Bibliographie ausgewählter Mundarttexte

 

Diese Auswahl-Bibliografie enthält im Wesentlichen diejenigen Titel der Mundartliteratur, die als primäre Quellen der Mundart ab dem Jahr 1800 für das Idiotikon ausgewertet wurden. Vollständigkeit wird nicht angestrebt.


Texte aus dem Kanton Wallis

Heinzmann, Eligius: A Schtuck Tärbiner Läbe. Ein Beitrag zur Terbiner Kultur. Visperterminen [1993].

Imesch, Ludwig: Texte von Ludwig Imesch (Schwyzerlüt 35. Jg, Nr 4, 1973).

Imesch, Ludwig: Ds Chriitz in der Gugsa. Kurzgeschichten aus dem Oberwallis in Mundart und auf Hochdeutsch; von Ludwig Imesch. Visp 1993.

Jordan, Erich: Einheimische erzählen aus Volkstum und Überlieferung von Simpeln und Zwischbergen; [hg.] von Erich Jordan. Visp 1985.

Julen, Georg: Widerhall fam Matterhore. Poesii und Prosa uf Zermattertiitsch. Zermatt 1986.

Lerjen, Bernadette: Di Poort wäri offni. Gedichte 1999-2003. Zizers und Splügen 2004.

Lesebüchlein für die zweite Klasse der Gemeindeschulen des deutschen Wallis. 2. Abtheilung; auf Verordnung des Erziehungsrathes. Sitten 1846.

Schmid, Volmar: Das Sprichwort im Walliserdeutschen. Freiburger [i/Ü.] Lizentiatsarbeit von 1978 von Volmar Schmid (Maschinen-Mskr. in der Bibl. des Id.).

Schnidrig, Alois Larry: Land und Liit und Veh und Brüüch. Mundartlichi Värs und Sprüch; von ALSchnidrig. 1957 (Maschinenschrift).

Taugwalder, Hannes: Am bitz fabulieru. Tierfabeln in Walliser Mundart; von Hannes Taugwalder. Aarau 1982.

Taugwalder, Hannes: Verimbrüf und imbri. Gedichte in Walliser Mundart; von Hannes Taugwalder. Aarau [1976].

Taugwalder, Hannes: Aes verfaat appa nid. Gedichte und Prosa in Walliser Mundart; von Hannes Taugwalder. Aarau [1978].

Taugwalder, Hannes: Doheimu. Gedichte in Walliser Mundart. Visp [1977].

Taugwalder, Hannes: Ringel Ringel Reija mit dum Wii. Aarau [1992].

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok