Andreas Burri, Jahrgang 1956, Studium an der Universität Bern (Dialektologie und Volkskunde der deutschen Schweiz, deutsche Sprache und Schweizergeschichte), Assistent an der Forschungsstelle für Namenkunde der westlichen deutschen Schweiz (Universität Bern), seit 1993 Redaktor am Schweizerischen Idiotikon in Zürich. Projektbegleitungen (Namenbücher) und regelmässige Mitarbeit bei Radio DRS 1 (Namenrubrik).

 

 

 

Publikationen 

Idiotikonartikel (mit Nennung der wichtigeren Lemmata):

 

 

Active Image

Tel: +41 44 251 36 76

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   

Band XV

 Sp. 1105–1126: wacker, wecken, Wickel, Wicken
 
Sp. 1371–1392: Wull(en)
 
Sp. 1401–1409: walben
 
Sp. 1415–1422: welben
 
Sp. 1572–1582: Walm
 
Sp. 1677–1711: Wëlt

Band XVI

 Sp. 272–331: G'wonheit, wonen
 Sp. 599–649: Wunden, Wunder
 Sp. 902–970: Wer, G'wer, weren
 Sp. 992: werifizieren
 Sp. 1043–1054: wër
 Sp. 1076–1090: Wuer
 Sp. 1270–1298: wërchen
 Sp. 1508–1533: Wurm
 Sp. 1590–1617: warten
 Sp. 1845–1854: wässeren
 Sp. 1886–1922: Weis, Weiss/Weizen, wërweissen, Wīs
 Sp. 2077–2117: G'waschel, Wäsch, wäschen
 Sp. 2244–2284: Wëtter

Band XVII

Sp. 128–154: Zobel, Zuben, Zuber
Sp. 323ff.: Ziffer, zivil, zagen, Zagel, Zaug, zäugen, zeigen
in Bearbeitung: Züüg

 

Weitere Arbeiten in Auswahl:

  • Digitale Register. Neue Zugriffsstrukturen für das Idiotikon (zus. mit. Martin H. Graf und Hans Bickel). Referat, gehalten am 6. Arbeitstreffen deutschsprachiger Akademiewörterbücher, Berlin, 2. bis 5. September 2009, online unter | Link |
  • Thurgauer Namenbuch (Rezension). In: Beiträge zur Namenforschung. Neue Folge, Band 44/2 (2009), S. 236–242.
    Siedlungs- und Flurnamen. In: Worber Geschichte. Hrsg. von Heinrich Richard Schmidt. Bern 2005, S. 39–58.
  • Sprachforschung und Siedlungsgeschichte. In: Berner Zeiten. Berns mutige Zeit. Das 13. und 14. Jahrhundert neu entdeckt. Hrsg. von Rainer C. Schwinges. Bern 2003, S. 77–81.
  • Senslerdeutsches Wörterbuch (Rezension). In: Mundart. Forum des Vereins Schweizerdeutsch 9/2 (2001), S. 6–7.
    Sprachatlas der deutschen Schweiz. Band VIII (Rezension). In: Schweizerisches Archiv für Volkskunde 95/2 (1999), S. 263–265.
  • Möglichkeiten der Wortfelderfassung im Schweizerdeutschen Wörterbuch. In: Bedeutungserfassung und Bedeutungsbeschreibung in historischen und dialektologischen Wörterbüchern. Beiträge zu einer Arbeitstagung der deutschsprachigen Wörterbücher, Projekte an Akademien und Universitäten vom 7. bis 9. März 1996. Hrsg. von Rudolf Grosse. Stuttgart/Leipzig 1998, S. 107–115.
  • Die Siedlungs- und Flurnamen der Gemeinde Worb. Ein Beitrag zur Namengrammatik. Diss. Bern. Bern/Stuttgart/Wien 1995 (Sprache und Dichtung, Band 42. Sonderreihe: Berner Arbeiten zur Dialektologie und Volkskunde. Hrsg. von Peter Glatthard).