Allgäuer, Hubert (2016): Sprachliche Gemeinsamkeiten und Unter­schiede. Die Mundarten von Werdenberg, Liechtenstein und dem Vorarlberger Oberland. In: Werdenberger Jahrbuch 28, 209–221.

Ammon, Ulrich et al. (2016): Variantenwörterbuch des Deutschen – die Standardsprache in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol sowie Rumä­nien, Namibia und Mennonitensiedlungen. 2., völlig neu bearbei­tete und erweiterte Auflage. Berlin.

Berchtold, Simone (2016): Jäggi, Jenny, Marti, Frehner, Batt und Co. Heiligennamen in Familiennamen und anderen Namenklassen der Schweiz. In: Dräger, Kathrin / Fahlbusch, Fabian / Nübling, Damaris (Hg.): Heiligenverehrung und Namengebung. Berlin/Boston, 223–255.

Bickel, Hans (2016): ortsnamen.ch – das Internetportal der Schwei­zer Ortsnamenforschung. In: Sprachspiegel 72, 147–153.

Eckhardt, Oscar (2016): Alemannisch im Churer Rheintal. Von der lokalen Variante zum Regionaldialekt. Stuttgart (Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik, Beiheft 162).

Eckhardt, Oscar (2016): Khamm, Schträäl, Bürschta. Beobach­tungen zu einem semantischen Wechsel in den alemannischen Dialekten Graubündens. In: Bündner Monatsblatt, 40–70.

Fetzer, This (2016): Dent de Ruth, Tschingel, Gertrudspitz, Piz Buin. Zu Form und Funktion von Bergnamen in der Schweiz. In: Sprachspiegel 72, 130–138.

Fetzer, This (2016): Toponymische Komposita in einem schweizer­deutschen Dialekt: vom nichttoponymischen Sprach­gebrauch abweichende Wortakzentverhältnisse. In: Hentschel, Elke (Hg.): Wortbildung im Deutschen. Aktuelle Perspektiven. Tübingen, 137–165.

Fricker, Livia (2016): Damit Lehrkräfte lernen, Standarddeutsch mit Varianten zu lehren. Didaktik-Lehrveranstaltung zur Bewusstheit für die Plurizentrik. In: Sprachspiegel 72, 162–178.

Hofer, Roland (2016): Der Einfluss von Sprachkontakt und Silben­struktur auf die Wortbildung. In: Hentschel, Elke (Hg.): Wort­bildung im Deutschen. Aktuelle Perspektiven. Tübingen, 29–39.

Julen, Hermann (2016): Zermatter Flurnamen und ihre Geschichte(n) damals und heute (Teil 2). In: Wir Walser 54, Heft 1, 11–29.

Junghanns, Ralf (2016): Georg Gotthart: Sämtliche Werke. Histori vom Kampf zwischen den Römern und denen von Alba. Zürich (Schweizer Texte, Neue Folge 46).

Kulturstiftung Frutigland (Hg.) (2016): Ischt net mys Tal emitts. Maria Lauber (1891–1973) Lesebuch. Basel.

Lamprecht, Lotti (2016): Herrliberger Siedlungsnamen: Die Auf­zeichnungen der Pfarrherren als wertvolle demographische Quelle. In: Herrliberger Kalender 2016, 2–7.

Landolt, Christoph (2016): Fast so vielfältig wie Flurnamen: Die Schreibweise auf den Landkarten. Eidgenössische Regeln und kantonale Ausnahmen. In: Sprachspiegel 72, 139–146.

Landolt, Christoph (2016): Zürichdeutsch. Mundart im Wandel. In: ZH – Das Magazin der Zürcher Kantonalbank 4, 38–39.

Masüger, Peter (2016): Blaktenwuescht und Schnäggenstand – wie aus Wörtern Namen werden. In: Walser Mitteilungen 66, 30–36.

Mischke, Jürgen / Siegfried, Inga (Hg.) (2016): Namenbuch Basel-Stadt. Band 2: Die Ortsnamen von Basel. Band 3: Die Orts­namengebung im Kanton Basel-Stadt. Basel.

Niehaus, Konstantin (2016): Areale Variation in der Syntax des Standarddeutschen. Ergebnisse zum Sprachgebrauch und zur Frage Plurizentrik vs. Pluriarealität. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 82, 133–168.

Oberholzer, Susanne (2016): A Bavarian-speaking Exception in Alemannic-speaking Switzerland: the Case of Samnaun. A Project Presentation. In: 10plus10. Living Linguistics 2, 47–60. Online-Zugang...

Petkova, Marina (2016): «Es Hochtitsch, won_ich mues säge: Hey, was soll das!». Code-Switching als interaktionale Ressource im Deutschschweizer Kontext. In: Gesprächsforschung, Online-Zeitschrift zur verbalen Interaktion 17, 231-259. Online-Zugang...

Petkova, Marina (2016): Multiples Code-switching: Ein Sprach­kon­taktphänomen am Beispiel der Deutschschweiz. Die Fernseh­bericht­erstattung zur «Euro 08» und andere Vorkommens­kontexte aus interaktionsanalytischer Perspektive. Heidelberg (OraLingua 14).

Pflugi, Albert / Müller-Hänggi, Liliane (2016): Nunniger Dorfnämme. Nunnigen.

Pro Supersaxa (Hg.) (2016): Net vargassa – in Deech phààltà! Orts- und Flurnamen Obersaxen. Obersaxen.

Salzmann, Martin / Brandner, Ellen / Schaden, Gerhard (2016): Zur Syntax und Semantik des doppelten Perfekts aus alemannischer Sicht. In: Lenz, Alexandra / Patocka, Franz (Hg.): Syntaktische Variation – areallinguistische Perspektiven. Wien, 13–45.

Samardžić, Tanja / Scherrer, Yves / Glaser, Elvira (2016): ArchiMob – A Corpus of Spoken Swiss German. In: Proceedings of the Tenth International Conference on Language Resources and Evaluation (LREC 2016). Portorož, 4061–4066.

Schenker, Adrian / Gasser, Raphaela / Kamber, Urs (2016): Die erste Zürcherbibel. Erstmalige teilweise Ausgabe und Über­setzung der ältesten vollständig erhaltenen Bibel in deutscher Sprache. Fribourg.

Schmid, Christian (2016): Da hast du den Salat. Geschichten zur Sprache und Kultur der Küche. Muri bei Bern.

Schneider, Thomas Franz (2016): Hagiotoponyme im Kanton Bern. In: Dräger, Kathrin / Fahlbusch, Fabian / Nübling, Damaris (Hg.): Heiligenverehrung und Namengebung. Berlin/Boston, 177–196.

Tschirren, Hans Markus / Hafen, Peter (2016). Ittu'me inglisch'e – Matteänglisch. Die Matte und ihre Sprachen. Thun/Gwatt.

Wilhelm, Reto et al. (Hg.) (2016): Ausfahrt Arschwald. Das etwas andere Schweizer Ortsverzeichnis. Zürich.

Wyss, Johannes (2016): Richtig oder falsch? Hitliste sprachlicher Zweifelsfälle. Zürich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok