Grammatisches Register zum Schweizerischen Idiotikon

Die untenstehenden Lemmata gehören zur jeweiligen grammatischen Kategorie. Durch Klicken auf das Lemma gelangen Sie zum entsprechenden Wörterbuchartikel. Die Kategorie 1.1.1.1.1.1.3 hat 129 Einträge.

  1.1.1.1.1.1.3.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): generell (spontan): e¹ > ä
Literaturhinweise  Öffnung = Senkung; in BLau., Sa.
Literaturhinweise  vgl. SM. 1914, 57/60 und passim; SDS. I 15-18. 28. 35. 37. 38
Schert(eⁿ) 8,1310Komm.:vgl. Anm.; Schärteⁿ BLau.
Schwester 9,2228Komm.:vgl. Anm.
Tochter 12,395Komm.:hierher?; vgl. Anm.; vgl. BSG. X 53; XV 68 und namentlich XVI 45; SDS. IV 144
  1.1.1.1.1.1.3.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): generell (spontan): e¹ (gedehnt) > ēi
Literaturhinweise  Zerdehnung (= schliessende Diphthongierung) im Id. gewöhnlich nicht angegeben; vgl. das Entspr. unter o, ö, ǟ, ē, ō, ȫ
Literaturhinweise  vgl. BSG. IV 8.14; VI 107; XVII 17; XIX 212; BSM. III 47; Fischer 98; Bossard 21; SDS. II 30 (Beere). 31 (Gläser; s. Legende). 60 (Kerze)
schwereⁿ 9,2091
Sper(r) II 10,422Komm.:ei SchwE.
sper(r)eⁿ 10,423Komm.:ei GSaL.; SchwE.; UUrs.
  1.1.1.1.1.1.3.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ > ö
Becki 4,1113
Bēr IV 4,1461
Blösch 5,161
bränneⁿ 5,616
Chämiⁿ 3,257
Chǟsmettel 4,556
chenneⁿ 3,312
Chett 3,562
chetteleⁿ 3,563Komm.:+ Sippe
chlemmeⁿ 3,645
Chlepf I 3,671 Komm.:+ Sippe
Chleveleⁿ 3,630
denneⁿ 13,120Komm.:(überkompens.)
der(r)eⁿ 13,1016Komm.:vgl. Anm.
dert 13,1696
Ebli 1,47
Epfel 1,366
Esch I 1,568
Esch II 1,569
ferm 1,1014
frem(d) 1,1298
G(e)fäll (I) 1,745
G(e)schepf I 8,1047 Komm.:+ weitere Sippe
G(e)schepf II 8,1053Komm.:+ Sippe
G(e)spä(n)st 10,371Komm.:+ Sippe
geffleⁿ 2,129
Gelteⁿ 2,281
Gepseⁿ 2,393
Geschner 2,479Komm.:?
göff(e)le(n) 2,132
hefteⁿ 2,1060
Hefti 2,1064
Helg(eⁿ) 2,1199
Hell 2,1136
Hemd 2,1297
lämmeⁿ 3,1264
Lärch 3,1380
Lärchtann(eⁿ) 13,69
Lerch II 3,1380
lest 3,1467
Literaturhinweise  e¹ (vor allem vor/nach Labial, vor š + Kons., l + Kons., n + Kons.) > ö; Rundung (= Labialisierung); vgl. unter ë (ë > e¹ > ö), i, ei, ie bedingt, gebietsweise unterschiedlich; verbr.
Literaturhinweise  (Rundung; vgl. Dieth 326); vgl. BSG. I 99; III 71; V 60; VII 102; VIII 43; IX 65; X 115; XIII 78; XIV 66; XV 63; XVI 86; XX 62; PSuter 21; Haldimann I, 307; Hausknecht 70; Fischer; Kessler 160; Lorez; BSM. V 71; SDS. I 17 (Kelle). 160 (Epfel). 161 (Schwes
Löffel 3,1152
löscheⁿ 3,1460
Mensch 4,336
Mösch 4,505
Nerggel 4,789
Nölgger 4,719
ob (II) 1,53Komm.:(Konj.)
Pranz -ä- 5,762
Ränn 6,960Komm.:+ weitere Sippe
reste(n) (I) 6,1502
rȫsch I 6,1465 Komm.:vgl. Anm.
sämlich 7,906Komm.:(oder Anlehnung an solich; VII,785?) ö nur äSpr. (E. XV./1700)
Schämel 8,767
schelle(n) II 8,549
Schelm 8,692
Schepf I 8,1046 Komm.:+ Sippe
schmeckeⁿ 9,883
schmelzeⁿ II 9,959
Schwämmi III 9,1862
schwarz 9,2171Komm.:(Komp.)
schwel(l)eⁿ II 9,1821Komm.:+ weitere Sippe
schwereⁿ 9,2091
seb (I) 7,39
Sell II 7,711
sper(r)eⁿ 10,423Komm.:(überkompens.)
Spettel 10,599Komm.:vgl. X,600o.
Tänn 13,102
  1.1.1.1.1.1.3.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ > ä
Literaturhinweise  e¹ (vor Nasalverbindung, -geminate) > ä, Öffnung = Senkung; verbr. (vor Gemin. auf wesentl. engerem Gebiet als vor sonst. Verbindung)
im Id. nicht angegeben
Literaturhinweise  e¹ (vor Nasalverbindung, -geminate) > ä, vor Verb. + Gemin.; vgl. BSG. VIII 45; XV 71; XVII 37; Suter 20; Bosssard 28, nur vor Verb.; vgl. BSG. VII 106; XIV 29; Blattner 50/51; Hoffm. 11; Haldimann I, 15; Fischer 100; SDS. I 35 (eng). 37 (brennen). 3
  1.1.1.1.1.1.3.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ vor Nasalverb./-geminate > i²
Brāmeⁿ IV 5,603Komm.:Bräm; vgl. Anm.
dänkeⁿ 13,642
Literaturhinweise  e¹ (vor Nasalverbindung, -geminate) > i², Hebung = Schliessung in GrMai.; GSaL.
Literaturhinweise  vgl. BSG. XIII 82/3 (nur GrMai.); BSM. III 111; SDS. I 35. 37. 38. 40
ramseleⁿ I -ä- 6,956
schändeⁿ 8,885
schänkeⁿ 8,938
schwänkeⁿ 9,2005
sprängeⁿ 10,869Komm.:i GrHe.
stämmeⁿ 11,404Komm.:i GrHe., Mai.
tampfig -ä- 12,1910Komm.:i GFs
tängeleⁿ I 13,465
  1.1.1.1.1.1.3.2.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ (+ r-Verbindung) > e² (> ä GrObS.)
Literaturhinweise  Öffnung = Senkung, in Ap tw.; Gl tw.; Gr tw.; GG., SaL. tw., S.; Schw; U
im Id. gew. nicht angegeben
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 103; VIII 45; XI 70 (> ä!); XV 70; XVII 83; XIX 195; SDS. I 18 (hert) im Vgl. mit 15 (Bett); PSuter 19
Schert(eⁿ) 8,1310Komm.:vgl. Anm.; Schärti GrObS.
  1.1.1.1.1.1.3.2.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ (vor r + Verschlusslaut) > i, ie
dert 13,1696Komm.:dirt ZO., bes. oTö.
Erggel 1,448Komm.:i ZSth., ie Th
erggeleⁿ (II) 1,449
hart -ä- 2,1641Komm.:ApK. (lies ie!); ZSth.
Literaturhinweise  Erhöhung = Hebung = Schliessung in ZFehr., F., O. (bes. oTö.), Stdt, Sth., Wäd., Wila; vgl. e¹ > e¹e̥, ie̥ (Brechung)
Literaturhinweise  vgl. BSG. XV 90; Jutz 1931, 39; SDS. I 18 (hert); VI 101 (dort)
Schert(eⁿ) 8,1310Komm.:mit Anm.; ZFehr., F (St.²), Stdt udE., Wäd., Wyla
  1.1.1.1.1.1.3.2.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ (vor r + Kons.) > e¹e̥, ie̥
der(r)eⁿ 13,1016Komm.:Brechung; ee̥ GRh. tw.
dert 13,1696Komm.:Brechung; (> ie > üe) SchHem.
ferg(g)eⁿ 1,1002Komm.:ie Ap
Literaturhinweise  Brechung = öffnende Diphthongierung, in ApK.; GRh. tw., W. ✝; SchHem., St.; Th tw.
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 103; III 73; XX 65; SDS. I 18 (hert); Jutz 1931, 39
scharff 8,1237Komm.:Brechung; (Komp.) ie ApK.
schwarz 9,2171Komm.:Brechung; (Komp.) ie, üe ApK. tw.
schwärzeⁿ 9,2211Komm.:Brechung; ee̥, öe̥ GRh. tw., ie ApK.
Sper(r) II 10,422Komm.:Brechung; ie GW. ✝
starch 11,1426Komm.:Brechung; (Komp./Sup.) ie ApK.
  1.1.1.1.1.1.3.2.7. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ (vor r + Kons.) > ei(e̥ )
Ber (II) 4,1461
Cherngert 2,441
ereⁿ (I) 1,404
Erleⁿ 1,451
erli(n) 1,451
Gertel I 2,443
Literaturhinweise  Diphthongierung schliessend, in ApEggerst., H., I., M. tw.; GF., Rh. tw., Ta., T.; Th, so Bisch., Egn., Gütt., Kessw., Rom., Schrofen, oTh.
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 87; III 70; V 59; Hausknecht 69; SDS. II 30 (Beere)
schwereⁿ 9,2091
sper(r)eⁿ 10,423
Sper(r)liⁿg 10,444
  1.1.1.1.1.1.3.2.8. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ (vor st [und nach sp?]) > i
Chesteⁿ 3,541
hest 2,1764
Literaturhinweise  Hebung = Schliessung in Ap; GRh., T.; Sch; mTh; ZF., Sth.
Literaturhinweise  vgl. BSG. III 28; XV 33
Spittel II 10,617Komm.:lt Anm. vielmehr Abl. zu Spītel (X,616); doch vgl. BSG. XV 33


 

©Schweizerisches Idiotikon, Zürich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok