Grammatisches Register zum Schweizerischen Idiotikon

Die untenstehenden Lemmata gehören zur jeweiligen grammatischen Kategorie. Durch Klicken auf das Lemma gelangen Sie zum entsprechenden Wörterbuchartikel. Die Kategorie 1.1 hat 8623 Einträge.

  1.1.1.1.1.1.1.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: a: generell (spontan): a > ā > ō
Darm 13,1595Komm.:(-ō- PRi.)
Halm I 2,1200 Komm.:Holleⁿ UU. (lies UUrs.? lt BSG. IV 46 hōlə); hierher?
Literaturhinweise  vgl. 1) BSG. XIV 43; SDS. II 87 (sägen). 88 (tragen); JZimmerli I, 65; 2) BSG. IV 13. 34f. (-o¹-); VI 102 (-o²-); XIX 212 (-o¹-)
Literaturhinweise  a (gedehnt) > ā (und wie ā) > ō
Verdumpfung = Velarisierung
1) in BsLf., Roggenb.; BBielersee, Erl., Ins; SBb., oL., Thierst. tw (Grenzorte gegen BsLf.); 2) in GrMu., S.; PAl., Rima, Ri.; UUrs.
Rad 6,479Komm.:Rō²d BsLf. und angrenz. S
Sageⁿ -ä- II 7,423Komm.:vgl. Anm. Sōgeⁿ SBb., oL., Sōgi SoL.
sageⁿ -ä- II 7,432Komm.:sōgeⁿ SBb., oL.
schmal 9,921Komm.:(-ō- PAl.)
Taf(e)leⁿ 12,499Komm.:(-ō- GrMu., S.)
trageⁿ -ä- 14,432
Trass 14,1294Komm.:( > Trō²s PRima)
  1.1.1.1.1.1.1.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: a: generell (spontan): a (vor l + Dentalverschluss) > o
ald I 1,187
bald 4,1194
Golz 2,297
golzeⁿ 2,297
Haldeⁿ 2,1174Komm.:Hauleⁿ BE.; sunhouuə ,Sonnhalde‘ FlN. (HHaldimann 1903, 19)
Haldeⁿ 2,1174Komm.:> Hau(w)leⁿ Bärnd. 1904, 23 (lt XI,336o., Anm. zu Staldeⁿ)
Literaturhinweise  Verdumpfung = Velarisierng
in AaZein.; BsBrisl., L.; S, so G., Th.
Literaturhinweise  vgl. BSM. V 77; SDS. I 13 (alt)
Salü 7,694Komm.:(vereinzelt im Grusswort)
Salz 7,879
Schalteⁿ 8,709
Spalt 10,205Komm.:-ō²- BsL.; SG., Th.
Staldeⁿ 11,335Komm.:< Stouleⁿ usw., Stau(w)leⁿ BE., Huttw., Stulleⁿ BDiessb., Konolf., Stāleⁿ BE.; FPlaff. (neben -ld-); W
  1.1.1.1.1.1.1.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: a: generell (spontan): a (vor rr) > ō
Literaturhinweise  Verdumpfung = Velarisierung
in BHa.; SchwMa. tw.; U, so Urs.
Literaturhinweise  vgl. BSG. IV 13. 34ff.; XVII 16; SDS. II 67 (Pfarrer)
Pfar(r) I 5,1169Komm.:in U auch Pfŏr
Pfar(r)er 5,1170Komm.:Pforrer UAnderm., Pfōrer BHa.
Sar(r)eⁿ II 7,1261Komm.:vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.1.1.1.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: a: generell (spontan): a (vor s) > ä
Bläs 5,153Komm.:-e¹-, -ä- (hierher?)
Blass I 5,149 Komm.:-e¹-, -ä- (hierher?)
Gras 2,792
Literaturhinweise  (zweifelhaft) Palatalisierung
geogr. Schwerpunkt: E (ZWl. bis Gl; GrHe.)
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 48; III 26; V 24; VIII 22; IX 27; XIII 40; EHausknecht 30
Maser -ä- 4,444Komm.:ä Ap; BO.; Gl; GA., T.; Ndw; U
  1.1.1.1.1.1.1.1.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: a: generell (spontan): a (vor sch, sp, st) > ä
Äsch 1,564
Äscheⁿ II 1,565
Fläsche(n) II 1,1219
Literaturhinweise  Palatalisierung; allg. verbr.
Literaturhinweise  vgl. Hoffm. 58; Suter 21; Haldim. I, 307; Hauskn. 30; Kessler 131; Lorez 256; BSG. I 47; II 24; III 2b; IV, 3; V 24; VI 106; VII 41; VIII 22; IX 23; X 46; XI 30; XIII 40; XIV 28; XV 31; XVI 38; XVII 35; XIX 68; XX 19; BSM. V 8
Masch 4,501
Maser -ä- 4,444Komm.:Mäš¹er BO., Si.; F; Gr; L
Täsch I 13,1860
Täsch II 13,1864
Täsch III 13,1881
Trast II -ä- 14,1376Komm.:vgl. Anm.
u(n)asper -ä- 1,571
  1.1.1.1.1.1.1.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: a: (umgebungs)bedingt: a (+ n) > ō, ū²
Ameiseⁿ 1,216Komm.:(durch Umdeutung hierher?)
chönneⁿ 3,321Komm.:(2. Präs. Ind. Sg.)
Literaturhinweise  Verdumpfung, Velarisierung
in GlK.; GrHe., Valz.; GA., Betlis, SaL., Schänis, Weesen
Literaturhinweise  BSG. III 148 (nur in Tō²ⁿseⁿ GRh., ohne Altst., Eichb.; sonst Taⁿseⁿ); VIII 47; BSM. III 149; SDS. III 104 (können, 2. Sg.); VII 44. 48/9 (Tanse)
Tanseⁿ 13,722
  1.1.1.1.1.1.1.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: a: (umgebungs)bedingt: a (+ mm) > ō
Stamm (I) 11,393 Komm.:hierher? Stām, in GA. -ō²-
  1.1.1.1.1.1.1.3.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: a: Lautersatz: fremdes (rom.) a > ä
Ärrach 1,388Komm.:zur Etym. s. ChLuchsinger 1905, 16
Bän(t)sch 4,1406Komm.:vgl. Anm.
Baromēter 4,1446
Binätsch 4,1308
Chamb II 3,299Komm.:zur Etym. BSG. XIX 71
Diebstāl 11,1Komm.:Sälpēter, -ler (XI,6o.; KUetz 1932); Form fehlt VII,868/9
Fälsche 1,817
Fäscheⁿ II [I] 1,1097
Fäscheⁿ III 1,1098
Gurāschi 2,409Komm.:vgl. (andere Erkl.) Anm.
Järb 3,68Komm.:zur Etym. s. ChLuchsinger 1905, 16
Kavanz Kävänz 3,154
Lärme(n) 3,1383
Larschang Lä- 3,1385
Lätsch 3,1530
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 205; II 25; III 27; IV 13; V 24; VII 42; IX 23; X 46; XI 30; XIII 41; XIV 28; XV 32; XVI 39; XVII 36; XIX 71; XX 19; Hauskn. 30; Fischer 48; Kessler 131; Lorez 256; MSzadrowsky 1931, 22
Märmīteⁿ 4,418
Marsch II 4,424
Mascheleⁿ 4,502
matt -ä- 4,551Komm.:hierher? so BSG. XVII 36; anders Anm.
Papa 4,1415
Paraplü 4,1437
Paräsche 4,1439
Parasol 4,1438
Pelleⁿ 4,1160Komm.:(Bed. 2); vgl. Anm.
Rappier 6,1187
Sǟggeⁿ 7,519Komm.:vgl. Anm.
Salü 7,694
Schagereⁿ 8,419Komm.:+ Sippe
Schägg(eⁿ) 8,422
schalū 8,554
Schappel I 8,990 Komm.:vgl. Anm.
Schapper(t) 8,1002Komm.:vgl. Anm.
schappiereⁿ I 8,1002
Schapulier 8,1005
Schareⁿbank 4,1388
Schärpeⁿ 8,1303
Schleppeⁿtschäggs 14,1722Komm.:hierher?
Spärnutz 10,494
spärs 10,494
Sparsetteⁿ 10,494Komm.:oder Reduktion
Spätziⁿg 10,643Komm.:(Spāz)?
Stal(l)atz 11,52
Statūt 11,1816Komm.:vgl. Anm.; hierher?
Strätsch 11,2416
Täll IV 12,1406
Vättereⁿ -a- 1,1132
  1.1.1.1.1.1.2.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ä (Sekundärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: ä vor Labial > ö (unsicher; zweifelh.)
äfereⁿ 1,106Komm.:ö AaTegerf.
lämmeleⁿ I 3,1266 Komm.:(lammeleⁿ ) ö B um Burgd.
  1.1.1.1.1.1.2.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ä (Sekundärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: ä vor r + Kons. > e²
Literaturhinweise  Hebung = Schliessung in Z und angrenz. Gebieten von Aa; GS.; Schw; Zg
im Id. nicht verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. XV 69 (nur bei Dehnung); SDS. I 20 (Wärze). 34 (färl[en]e)
  1.1.1.1.1.1.3.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): generell (spontan): e¹ > ä
Literaturhinweise  Öffnung = Senkung; in BLau., Sa.
Literaturhinweise  vgl. SM. 1914, 57/60 und passim; SDS. I 15-18. 28. 35. 37. 38
Schert(eⁿ) 8,1310Komm.:vgl. Anm.; Schärteⁿ BLau.
Schwester 9,2228Komm.:vgl. Anm.
Tochter 12,395Komm.:hierher?; vgl. Anm.; vgl. BSG. X 53; XV 68 und namentlich XVI 45; SDS. IV 144
  1.1.1.1.1.1.3.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): generell (spontan): e¹ (gedehnt) > ēi
Literaturhinweise  Zerdehnung (= schliessende Diphthongierung) im Id. gewöhnlich nicht angegeben; vgl. das Entspr. unter o, ö, ǟ, ē, ō, ȫ
Literaturhinweise  vgl. BSG. IV 8.14; VI 107; XVII 17; XIX 212; BSM. III 47; Fischer 98; Bossard 21; SDS. II 30 (Beere). 31 (Gläser; s. Legende). 60 (Kerze)
schwereⁿ 9,2091
Sper(r) II 10,422Komm.:ei SchwE.
sper(r)eⁿ 10,423Komm.:ei GSaL.; SchwE.; UUrs.
  1.1.1.1.1.1.3.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ > ö
Becki 4,1113
Bēr IV 4,1461
Blösch 5,161
bränneⁿ 5,616
Chämiⁿ 3,257
Chǟsmettel 4,556
chenneⁿ 3,312
Chett 3,562
chetteleⁿ 3,563Komm.:+ Sippe
chlemmeⁿ 3,645
Chlepf I 3,671 Komm.:+ Sippe
Chleveleⁿ 3,630
denneⁿ 13,120Komm.:(überkompens.)
der(r)eⁿ 13,1016Komm.:vgl. Anm.
dert 13,1696
Ebli 1,47
Epfel 1,366
Esch I 1,568
Esch II 1,569
ferm 1,1014
frem(d) 1,1298
G(e)fäll (I) 1,745
G(e)schepf I 8,1047 Komm.:+ weitere Sippe
G(e)schepf II 8,1053Komm.:+ Sippe
G(e)spä(n)st 10,371Komm.:+ Sippe
geffleⁿ 2,129
Gelteⁿ 2,281
Gepseⁿ 2,393
Geschner 2,479Komm.:?
göff(e)le(n) 2,132
hefteⁿ 2,1060
Hefti 2,1064
Helg(eⁿ) 2,1199
Hell 2,1136
Hemd 2,1297
lämmeⁿ 3,1264
Lärch 3,1380
Lärchtann(eⁿ) 13,69
Lerch II 3,1380
lest 3,1467
Literaturhinweise  e¹ (vor allem vor/nach Labial, vor š + Kons., l + Kons., n + Kons.) > ö; Rundung (= Labialisierung); vgl. unter ë (ë > e¹ > ö), i, ei, ie bedingt, gebietsweise unterschiedlich; verbr.
Literaturhinweise  (Rundung; vgl. Dieth 326); vgl. BSG. I 99; III 71; V 60; VII 102; VIII 43; IX 65; X 115; XIII 78; XIV 66; XV 63; XVI 86; XX 62; PSuter 21; Haldimann I, 307; Hausknecht 70; Fischer; Kessler 160; Lorez; BSM. V 71; SDS. I 17 (Kelle). 160 (Epfel). 161 (Schwes
Löffel 3,1152
löscheⁿ 3,1460
Mensch 4,336
Mösch 4,505
Nerggel 4,789
Nölgger 4,719
ob (II) 1,53Komm.:(Konj.)
Pranz -ä- 5,762
Ränn 6,960Komm.:+ weitere Sippe
reste(n) (I) 6,1502
rȫsch I 6,1465 Komm.:vgl. Anm.
sämlich 7,906Komm.:(oder Anlehnung an solich; VII,785?) ö nur äSpr. (E. XV./1700)
Schämel 8,767
schelle(n) II 8,549
Schelm 8,692
Schepf I 8,1046 Komm.:+ Sippe
schmeckeⁿ 9,883
schmelzeⁿ II 9,959
Schwämmi III 9,1862
schwarz 9,2171Komm.:(Komp.)
schwel(l)eⁿ II 9,1821Komm.:+ weitere Sippe
schwereⁿ 9,2091
seb (I) 7,39
Sell II 7,711
sper(r)eⁿ 10,423Komm.:(überkompens.)
Spettel 10,599Komm.:vgl. X,600o.
Tänn 13,102
  1.1.1.1.1.1.3.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ > ä
Literaturhinweise  e¹ (vor Nasalverbindung, -geminate) > ä, Öffnung = Senkung; verbr. (vor Gemin. auf wesentl. engerem Gebiet als vor sonst. Verbindung)
im Id. nicht angegeben
Literaturhinweise  e¹ (vor Nasalverbindung, -geminate) > ä, vor Verb. + Gemin.; vgl. BSG. VIII 45; XV 71; XVII 37; Suter 20; Bosssard 28, nur vor Verb.; vgl. BSG. VII 106; XIV 29; Blattner 50/51; Hoffm. 11; Haldimann I, 15; Fischer 100; SDS. I 35 (eng). 37 (brennen). 3
  1.1.1.1.1.1.3.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ vor Nasalverb./-geminate > i²
Brāmeⁿ IV 5,603Komm.:Bräm; vgl. Anm.
dänkeⁿ 13,642
Literaturhinweise  e¹ (vor Nasalverbindung, -geminate) > i², Hebung = Schliessung in GrMai.; GSaL.
Literaturhinweise  vgl. BSG. XIII 82/3 (nur GrMai.); BSM. III 111; SDS. I 35. 37. 38. 40
ramseleⁿ I -ä- 6,956
schändeⁿ 8,885
schänkeⁿ 8,938
schwänkeⁿ 9,2005
sprängeⁿ 10,869Komm.:i GrHe.
stämmeⁿ 11,404Komm.:i GrHe., Mai.
tampfig -ä- 12,1910Komm.:i GFs
tängeleⁿ I 13,465
  1.1.1.1.1.1.3.2.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ (+ r-Verbindung) > e² (> ä GrObS.)
Literaturhinweise  Öffnung = Senkung, in Ap tw.; Gl tw.; Gr tw.; GG., SaL. tw., S.; Schw; U
im Id. gew. nicht angegeben
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 103; VIII 45; XI 70 (> ä!); XV 70; XVII 83; XIX 195; SDS. I 18 (hert) im Vgl. mit 15 (Bett); PSuter 19
Schert(eⁿ) 8,1310Komm.:vgl. Anm.; Schärti GrObS.
  1.1.1.1.1.1.3.2.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ (vor r + Verschlusslaut) > i, ie
dert 13,1696Komm.:dirt ZO., bes. oTö.
Erggel 1,448Komm.:i ZSth., ie Th
erggeleⁿ (II) 1,449
hart -ä- 2,1641Komm.:ApK. (lies ie!); ZSth.
Literaturhinweise  Erhöhung = Hebung = Schliessung in ZFehr., F., O. (bes. oTö.), Stdt, Sth., Wäd., Wila; vgl. e¹ > e¹e̥, ie̥ (Brechung)
Literaturhinweise  vgl. BSG. XV 90; Jutz 1931, 39; SDS. I 18 (hert); VI 101 (dort)
Schert(eⁿ) 8,1310Komm.:mit Anm.; ZFehr., F (St.²), Stdt udE., Wäd., Wyla
  1.1.1.1.1.1.3.2.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ (vor r + Kons.) > e¹e̥, ie̥
der(r)eⁿ 13,1016Komm.:Brechung; ee̥ GRh. tw.
dert 13,1696Komm.:Brechung; (> ie > üe) SchHem.
ferg(g)eⁿ 1,1002Komm.:ie Ap
Literaturhinweise  Brechung = öffnende Diphthongierung, in ApK.; GRh. tw., W. ✝; SchHem., St.; Th tw.
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 103; III 73; XX 65; SDS. I 18 (hert); Jutz 1931, 39
scharff 8,1237Komm.:Brechung; (Komp.) ie ApK.
schwarz 9,2171Komm.:Brechung; (Komp.) ie, üe ApK. tw.
schwärzeⁿ 9,2211Komm.:Brechung; ee̥, öe̥ GRh. tw., ie ApK.
Sper(r) II 10,422Komm.:Brechung; ie GW. ✝
starch 11,1426Komm.:Brechung; (Komp./Sup.) ie ApK.
  1.1.1.1.1.1.3.2.7. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ (vor r + Kons.) > ei(e̥ )
Ber (II) 4,1461
Cherngert 2,441
ereⁿ (I) 1,404
Erleⁿ 1,451
erli(n) 1,451
Gertel I 2,443
Literaturhinweise  Diphthongierung schliessend, in ApEggerst., H., I., M. tw.; GF., Rh. tw., Ta., T.; Th, so Bisch., Egn., Gütt., Kessw., Rom., Schrofen, oTh.
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 87; III 70; V 59; Hausknecht 69; SDS. II 30 (Beere)
schwereⁿ 9,2091
sper(r)eⁿ 10,423
Sper(r)liⁿg 10,444
  1.1.1.1.1.1.3.2.8. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: e (Primärumlaut von a): (umgebungs)bedingt: e¹ (vor st [und nach sp?]) > i
Chesteⁿ 3,541
hest 2,1764
Literaturhinweise  Hebung = Schliessung in Ap; GRh., T.; Sch; mTh; ZF., Sth.
Literaturhinweise  vgl. BSG. III 28; XV 33
Spittel II 10,617Komm.:lt Anm. vielmehr Abl. zu Spītel (X,616); doch vgl. BSG. XV 33
  1.1.1.1.1.1.4.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ë: generell (spontan): ë > e²e̥, > iǣ
Brënd 5,686Komm.:vor n
Literaturhinweise  ë > e²e̥ in GRh. (ohne Altst., Eichb.), ë > iǣ in PMac.
"Brechung" (Diphthongierung öffnend), im Id. meist nicht angegeben
Literaturhinweise  vgl. BSG. III 33; VI 107; SDS. I 21 (Speck). 23 (Ferse). 24 (sterben). 25 (Mehl). 27 (Nest). 28 (Fest). 30 (Krebs)
Sagi -ä- 7,423Komm.:(Sageⁿ II, Bed. 2) Se²e̥geⁿ GRh.
schëreⁿ II 8,1119
Schmër(w) 9,976Komm.:e²e̥ GRh.
Sëge(n)s 7,472Komm.:e²e̥ GRh.
stërbeⁿ 11,1378Komm.:Inf. ē²(e)ʳ ApI., ie GoRh.; PMac.
verschwëreⁿ 9,2131Komm.:ē²e̥, ȫ¹e̥ GRh.
  1.1.1.1.1.1.4.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ë: (umgebungs)bedingt: ë > e¹ (namentl. vor/nach Labialen, š, vor l + Kons.) > ö
Brëtschel 5,1019Komm.:hierher?; vgl. Anm.
brösch 5,826Komm.:hierher?; vgl. Anm.
Dresch I 14,1349Komm.:+ Sippe
etwa 1,590
etwas 1,595
etwer 1,594
Literaturhinweise  Rundung = Labialisierung; verbr.; vgl. e¹ > ö
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 99; III 72; V 60; VII 103; VIII 43; IX 65; X 115; XIII 78; XIV 68; XV 64; XVI 90; XX 63; PSuter 23; Haldim. I, 310; Hauskn. 70; Fischer 1927, 52; BSM. V 71
Pfërsi(ch) 5,1183Komm.:vgl. Anm.
schërb 8,1230Komm.:vgl. Anm.
Schwester 9,2228Komm.:Rundung seit 2.H. XIV.
Stëlz 11,371
trëffeⁿ 14,365
Trëtsch I 14,1561 Komm.:vgl. Anm.
Trëtschel 14,1563
  1.1.1.1.1.1.4.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ë: (umgebungs)bedingt: ë (wo durch e², e¹ vertreten) (vor/nach Lab.) > ö², ö¹
bërchteleⁿ 4,1538Komm.:bȫt- ZMarth. (neben bē²t- ZElgg, O., Schlatt, Wiesend.)
Gëltscheⁿ 2,291Komm.:ö neben ë GrV.
Literaturhinweise  Rundung = Labialisierung im NE tw.
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 100; III 72; V 60; IX 65; XX 63; Hausknecht 70; SDS. I 23 (Ferse)
Mëlchster 4,210Komm.:Ap
Schëlle(n) 8,560Komm.:Ap
schmëlzeⁿ 9,959Komm.:(schmelzeⁿ I) Ap
schrëpfeⁿ 9,1652Komm.:vgl. Anm.; ö² GT., We.
Schwëbel II 9,1725Komm.:ö GlH.
verbërgeⁿ (II) 4,1571Komm.:ȫ² ThHw.,
  1.1.1.1.1.1.4.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ë: (umgebungs)bedingt: ë (vor rr) > ē¹
fër(r) 1,912Komm.:ē¹ Ap; BO.; "GR; L"; U; "Zg"; ZO.
Literaturhinweise  Hebung (= Schliessung) + Dehnung
relikthaft, namentl. im NE
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 61; IX 30; XV 41; XVII 42
Schërr(eⁿ) 8,1139Komm.:+ Sippe; vgl. Anm.
Stërn I 11,1521 Komm.:(Bed. 2bβ); vgl. Anm.; Stē¹r ApI. und lt T.; GlK.; GoT.
  1.1.1.1.1.1.4.2.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ë: (umgebungs)bedingt: ë (vor r + Kons.) > e² (statt æ)
Literaturhinweise  Hebung = Schliessung in Z und angrenz. Gebieten von Aa; GS.; Schw; Zg; im Id. nicht verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. XV 69 (nur bei Dehnung); PSuter 23; LFischer 1927, 99 (nur LSchongau); SDS. I 23 (Ferse). 24 (sterben)
  1.1.1.1.1.1.4.2.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ë: (umgebungs)bedingt: ë (vor sch, st) > e¹
Brëste(n) 5,836Komm.:s. Anm.; hierher?
des 13,1028Komm.:dessen (dër I); vgl. Anm. (XIII,1093u.)
dest 13,1981Komm.:vgl. Anm.
Dresch I 14,1349Komm.:+ Sippe
drescheⁿ 14,1349
Fëckeⁿ 1,728Komm.:Ursache?; Fe¹kteⁿ ThHw.
gester 2,488
Literaturhinweise  Palatalisierung (+ Hebung = Schliessung); verbr.
Literaturhinweise  vgl. Wilmanns I³ 274
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 61; II 28; III 35; IV 17; V 28; VI 106; VII 48; VIII 27; IX 29; X 53; XI 35; XIIII 45; XIV 32; XV 40; XVI 46; XVII 42; XIX 86; XX 24; Hoffmann 53; Schild 1, 63; PSuter 23; Haldimann I, 310; Hausknecht 38; Fischer 1927, 52; Kessler 137; SDS. I
Nëst 4,836Komm.:vgl. Anm.
Schwester 9,2228Komm.:vgl. Anm.
Sëster 7,1412Komm.:vgl. Anm.
Trëtt 14,1452Komm.:(< Trëtt kontaminiert mit Tritt?); vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.1.4.2.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ë: (umgebungs)bedingt: ë (vor altem i der Folgesilbe) > e¹
Belz P- 4,1222
Bësem 4,1667Komm.:vgl. Anm.
ëbeⁿ 1,43
etli(ch) 1,590
etwa 1,590
etwas 1,595
etwer 1,594
Felseⁿ 1,814Komm.:hierher?
Fëseⁿ 1,1069
Helm II [I] 2,1204
Helm III [II] 2,1204
ledig 3,1076Komm.:(vgl. lidig, III,1094)
Literaturhinweise  i-Umlaut (= Hebung = Schliessung)
Literaturhinweise  vgl. KvBader, Grundlagen des nhd. Lautsystems 1890, S. 32; Wilmanns I³ 274
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 61; II 28; III 34; IV 17; V 27; VI 106; VII 48; VIII 27; IX 29; X 54; XI 35; XIII 45; XIV 32; XV 40; XVI 45; XVII 42; XIX 86; XX 24; Hoffmann 53/4; Schild I, 63; PSuter 23; Haldimann I, 310; Hausknecht 38; Fischer 1927, 52; Kessler 136; SDS. I
Pfërsi(ch) 5,1183Komm.:vgl. Anm.
schëlw 8,750Komm.:vgl. Anm.
schërb 8,1230Komm.:vgl. Anm.
sëchs 7,239Komm.:vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.1.4.3.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ë: Lautersatz: ë/e¹ in Lehnwörtern dt. Ursprungs
Befëlch 1,798
befëlcheⁿ 1,799
fëtt 1,1132Komm.:vgl. Anm.
hëll 2,1139
Literaturhinweise  vgl. BSG. XV 42 (Anm.); XVII 42 (Anm. 5); Kessler 139
pflëgeⁿ 5,1223Komm.:vgl. Anm.; trotzdem hierher?
Quëll I 5,1299
schnëll 9,1232Komm.:vgl. Anm.
Stëlze(n) 11,371Komm.:Verengung: ë vor l (+ Kons.) > e¹
stëppeⁿ 11,1145
  1.1.1.1.1.1.4.3.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ë: Lautersatz: ë/e¹ in Lehnwörtern fremden Ursprungs
Bestia 4,1792
Esparsetteⁿ Esper- 1,571
Feri V 1,917Komm.:dazu VI,1506u. (Anm. zu Rëst)
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 205; III 35; V 28; VII 49; IX 30; XI 35; XIII 45; XV 42; XVI 46; XVII 43; XIX 88; XX 24; Hausknecht 39; Kessler 137; Fischer 53; Lorez 257; SDS. I 28 (Fest)
Nëll I 4,715
nëtt 4,851
prësseⁿ (II) 5,786
prëssiereⁿ 5,787
Rëst(eⁿ) 6,1504Komm.:vgl. Anm.
Silvëster N. 7,863
Spektakel 10,106
Tër(r)asseⁿ 13,1200Komm.:s. Anm.
  1.1.1.1.1.1.5.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: i: generell (spontan): i (gedehnt) > e¹, ē¹
Bir 4,1481
G(e)schir(r) 8,1145Komm.:GEbersol, Krin., Licht., Wattw.
Literaturhinweise  Senkung = Öffnung
1) spontan in Aa; LG.; sS; 2) nicht generell (bedingt? resthaft?) im NE; 3) generell/tendenziell in P; TB.
im Id. nicht (näher) verzeichnet
Literaturhinweise  i > ĕ¹ (geschlossener als die Vertretung des Primärumlautes von a)
im Id. gewöhnlich nicht verzeichnet
gedehnt > ē¹ (= Vertretung von altem ē) in Aa; LG.; sS
Literaturhinweise  vgl. Hunz. XXIIIIo. XXXIV (zu ï); LFischer 1927, 53; SDS. I, 48. 49
Literaturhinweise  zu 3): in P; TB.; vgl. BSG. VI 110; SDS. I 48
Literaturhinweise  zu 2): im NE; vgl. BSG. I 62; III 35; V 28; IX 31; EHausknecht 39; SDS. I 48.49
Stich 10,1285Komm.:ĕ ApK.; L, so Ber.; GRh. (ee̥), W.; TB., ē AaF., Fri., Häggl.: L (ALGassm.)
stir(r)eⁿ 11,1211Komm.:e¹ GTa.; ThMü.
Stirz 11,1551Komm.:vgl. Anm. zu Sterz (XI,1550M.)
Stirz 11,1551Komm.:e GBuchs; mTh, oTh, kann auch Uml. zu e¹ sein
stirzeⁿ 11,1553Komm.:e G; Th, kann auch Uml. zu e¹ sein
Tineⁿ 13,130Komm.:ē TB. (SDS.)
  1.1.1.1.1.1.5.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: i: generell (spontan): i > e¹e̥ (ee̥ )
diserig 13,1795
Literaturhinweise  Senkung + (Brechung) Diphthongierung, öffnend, weitgehend in GRh.
Literaturhinweise  vgl. BSG. III 35
riseⁿ I 6,1368Komm.:ēḁ GBalg., Marb., Widn.
riseⁿ II 6,1374Komm.:ēḁ GBalg., Marb., Widn.
schlīcheⁿ 9,10Komm.:(Ptc. Prät.)
schlifeⁿ 9,158
schlimms 9,549Komm.:(schlimm)
Schrimpfeⁿ 9,1620
schwimmeⁿ 9,1864
sīt 7,1445
Stich 10,1285
strifleⁿ 11,2143
  1.1.1.1.1.1.5.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: i: generell (spontan): i > (ī² >) ie
hiebsch 2,964Komm.:(hübsch); i > ie in U?
Literaturhinweise  Brechung generell (= spontan) in LE.; U(?); vgl. u > ue, ü > üe
Literaturhinweise  Brechung (spontan)
vgl. BSG. VII 100
Schirm 8,1284Komm.:in LE.
Schlich I 9,15 Komm.:Diphthongierung von ī², ū² in LE. (BSG. VII 100)
schliem 9,553Komm.:i < ie in U?
(auch BSG. XVII 68: UMad.)
schmirzeⁿ 9,998Komm.:(schmërzeⁿ) in LE.
Spiss 10,548Komm.:Spies LE. (nach BSG. VII 100)
Stich 10,1285Komm.:Diphthongierung von ī², ū² in LE. (BSG. VII 100)
Stil (I) 11,222 Komm.:in LE. auch ie
strigleⁿ 11,2148Komm.:i > ie (unsicher, zweifelhaft)
ie in GrS. (neben i) dürfte "Dialektisierung" sein, doch vgl. Anm. zu strubleⁿ (XI,1953)
  1.1.1.1.1.1.5.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: i: (umgebungs)bedingt: i > e¹, e² vor Nasal
Binätsch 4,1308
Biner 4,1309Komm.:vgl. Anm.
Binz 4,1411
Chinni II 3,320Komm.:Che² Sch; Th; ZBenk., Marth., Sth.
Literaturhinweise  Senkung (= Öffnung) nicht generell
ausserhalb des Gebietes weitergehender Senkung im NE in: GroHe., Ig., Pr., Schs, V., UVaz; GWe.; Sch, so Nnk.; Th, so Erm., Hw., Müllh.; ZBenk., Marth., Sth.
Literaturhinweise  vgl. BSG. XIII 47; XX 57
Schehār 2,1509Komm.:hierher?
Schin 8,833Komm.:? vgl. Anm.;
Sche¹neⁿ Ap; GRh. (ēe̥); SchSchl., e² GrIg., UVaz (Tsch.); SchHa. < ë (> i durch a-Umlaut)
zweideutig Ap (tw.); ThKessw., nicht in Formentabelle
Schin(n)huet 2,1790
Schinbei(n) 4,1302
Sinn I 7,1045 Komm.:Sĕ² ZBenken ✝, Sēe̥ GRh.
  1.1.1.1.1.1.5.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: i: (umgebungs)bedingt: i (meist vor/nach Labial, vor sch, s(s), vor sog. dickem l) > ü
a(n)ginneⁿ 2,329Komm.:oder kontaminiert mit gewinnen?
Bibel II 4,921
Bībi 4,924
Bidung 4,1020
Binde(n) 4,1342Komm.:> ö ApH., M.
birseⁿ 4,1600
Bitschgi 4,1943
blinzliⁿg 5,125
Brille(n) II 5,585
brinneⁿ 5,637
Britschel 5,1020Komm.:+ Sippe
Chett 3,562Komm.:(Chitt) ü Gr tw.
Chichereⁿ 3,124Komm.:ü GRh.
Chilcheⁿ I 3,229
Chilt 3,242
Chinni II 3,320Komm.:ü Gl; GA.; Z, Chüŋi GSa., Chüŋ GoT., Küŋ ApK.
Chipfeⁿ 3,408
Chittel I 3,568 Komm.:Überkompenation, ü Bs (WSenn); FSs.; GrTschapp.; SThierst.
chlimmeⁿ 3,646
Chripf(eⁿ) 3,845
Drilch 14,964
ërdbidmeⁿ 4,1019
Figler I 1,689
fimm(e)leⁿ 1,827Komm.:Überkompensation, FS.; UwE.
First 1,1023
Frībürst 4,1600
frisch 1,1331
G(e)pfnisel 5,1272Komm.:oder kontaminiert mit Pfnüsel II
G(e)schifer 8,378
G(e)schir(r) 8,1145
G(e)schir(r) 8,1145Komm.:umgekehrte Schreibung in ä. Spr.; s. Anm. VIII,1161M.
g(e)schwindeⁿ 9,1952
G(e)schwing 9,1970
G(e)schwirm 9,2157Komm.:hierher? vgl. Anm.
G(e)schwister 9,2235
Giltsteiⁿ 11,822Komm.:hieher? vgl. Anm.
glimmeⁿ 2,624
Grille(n) 2,730
Hilwi 2,1245
Hindber 4,1467
Hixer 2,1829
hixeⁿ I 2,1829
Hüenerpfüfferliⁿg 5,1090
Hünteleⁿ 2,1477
Imbiss 1,236
Liggȫr 3,1232Komm.:(Rundung durch ȫ?)
Literaturhinweise  Rundung, zT. Überkompensation gegenüber älterer bzw. benachbarter Entrundung; bedingt verbr., nach MA-Räumen unterschiedl.; vgl. BSG. XIV 66; XVI 86; BSM. V 60
vgl. e¹, ë > ö; ei > eu; ie > üe
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 99; III 71; V 60; VII 104; VIII 43; IX 65; X 116; XIII 79; XIV 68; XV 64; XVI 89; XX 63; BSM. V 71; Blattner 53; Suter 23; Haldim. I, 19; Hauskn. 70; Fischer 93; Kessler 161; Lorez 262; Dieth 326
Lütter II 3,1528Komm.:BSi.; S; Th
Milch 4,198
mischleⁿ 4,504
Münstrant 4,340Komm.:münstriereⁿ Schw; S
Nüfeler 4,681
Petschier 4,1932
Pfiffis 5,1087
Pilleⁿ 4,1169
ramassiereⁿ 6,895
rinneleⁿ 6,998Komm.:+ Sippe
Ripp 6,1192
Schibär(r)eⁿ 8,66
Schidel 8,273
schifereⁿ 8,379
Schim(m)el II 8,773
Schim(m)el III 8,773
Schin(n)huet 2,1790
Schinbei(n) 4,1302
Schipf II 8,1063Komm.:vgl. Anm.
schipfeleⁿ 8,1065Komm.:+ Sippe
Schirbi 8,1236
Schirm 8,1284
schīteⁿ 8,1520Komm.:(Kond.); vgl. auch VIII,1521o. (1467, Z RB.)
schitter 8,1524
schlichteⁿ 9,73Komm.:+ Sippe
Schlifereⁿ I 9,159 Komm.:+ Sippe
schlirggeⁿ 9,646Komm.:vgl. Anm.
schmirbeleⁿ 9,983
Schmirgel 9,975Komm.:(schmërweleⁿ)
Schmirweleⁿ II 9,985
schmirweⁿ 9,986Komm.:(schmërzeleⁿ)
schmirweⁿ 9,986
schmirzeleⁿ 9,998Komm.:(schmërzeⁿ)
schmirzeⁿ 9,998
schmitzen 9,1039Komm.:vgl. Anm.
schnübeleⁿ 9,1073Komm.:vgl. Anm.
Schüppeⁿ 8,1027
Schwilcheⁿ 9,1847Komm.:(Schwëlk)
schwimmeⁿ 9,1864
schwind 9,1956Komm.:+ Sippe
Schwir 9,2132Komm.:+ Sippe
Schwirbel 9,2148
schwirig 9,2142
sibeⁿ (II) 7,46Komm.:+ SIppe
Silber 7,838
sinneⁿ (I) 7,1054 Komm.:Überkompensation
Sirmendeⁿ 7,1327Komm.:Überkompensation
spileⁿ I 10,171
Sprigel (I) 10,862 Komm.:+ Sippe
Sprigel II 10,864Komm.:+ Sippe
sprissig 10,940Komm.:umgekehrte Schreibung in ä. Spr.
Stifel 10,1445
Stift I 10,1465
Stil (I) 11,222
stil(l) 11,249Komm.:+ Sippe
Stimm 11,406Komm.:+ Sippe
Tirggel 13,1567
Tisch 13,1896Komm.:+ Sippe
tränneⁿ 14,1071
trëffeⁿ 14,365Komm.:(2. Sg., Kond., Imp.)
trībeⁿ 14,65Komm.:(Ptc. Perf.)
Trilch II 14,965
Trilch III 14,966
Trippel I 14,1254 Komm.:so Anm.(?)
u(n)schnitzig 9,1425
use(n)schlipfeⁿ 9,625Komm.:+ Sippe; vgl. Anm. zu schlipfeⁿ (IX,624)
ūsschlipfeⁿ 9,625Komm.:+ Sippe; vgl. Anm. zu schlipfeⁿ (IX,624)
  1.1.1.1.1.1.5.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: i: (umgebungs)bedingt: i (+ ch) > ie (Kurzdiphthong)
ich 1,74Komm.:ie̥ch "BO."; Z
Literaturhinweise  Brechung bedingt, in ApK.
weitere vereinzelte Angaben ("BO."; GrKl.; Z) zweifelh.
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 102
Stich 10,1285
strieheⁿ 11,2153Komm.:? strĭcheⁿ GrKl.; Irrtum?
  1.1.1.1.1.1.5.2.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: i: (umgebungs)bedingt: i (+ cht) > ie
Bicht (I) 4,1010
Gicht IV 2,112
Gicht V 2,113Komm.:+ Abl.
gichte(n) 2,110
Literaturhinweise  Brechung vereinzelt; resthaft?
vgl. ī (+ cht) > ie
Literaturhinweise  vgl. BSG. X 120; XVI 92/3; Haldim. I, 25; Fischer 99; SDS. VI 45 (Rauhreif)
Tricht 14,328
Trichter I 14,329
Trichteⁿ 14,328
  1.1.1.1.1.1.5.2.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: i: (umgebungs)bedingt: i (vor einfachem r) > ie
Bir 4,1481
dir I 13,1202 Komm.:ApK.; BBr., E., Goldb., Gr., Gt., Ha., Lenk, S. tw., Sigr., nSi.; FO., S., Ss., Taf.; GrD., He., Kl., Kübl., Mu., ObS., Pr., Rh., Sch., Schs, V.; LE., G. tw., Malt.; PAl., Gr., Rima, Ri.; GBerschis u. östl. davon, Rh. tw.; SchBuchb., Neuh., R., Stdt, j
dir II 13,1204Komm.:BGoldb., G., Ins, S.; FS., Ss.; LE., G.
ir I 1,406
Literaturhinweise  Brechung verbr.
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 103; II 139; IV 79; VI 112; XI 70; XIII 81; XIV 71; XVI 93; XVII 83; XIX 197; XX 65; Haldim. I, 25; Fischer 99/100; Kessler 161; Lorez 263
mir (I) 4,375
schëreⁿ II 8,1119Komm.:(1. - 3. Sg. Präs., Imp.)
Schwir 9,2132Komm.:vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.1.5.2.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: i: (umgebungs)bedingt: i (vor r + Kons.) > ie
Birli(n)g 4,1502
chiereⁿ II 3,444Komm.:? B (vRütte); vgl. dagegen chirreⁿ (III,443)
Chilcheⁿ I 3,229 Komm.:Chiercha Ap
chirreⁿ 3,443
ei(n)schir(r) 8,1144Komm.:+ Sippe
G(e)schir(r) 8,1145Komm.:s. auch Anm. VIII,1161u. (ä. Spr.)
iereⁿ (II) 1,408Komm.:Sch; Th und Ap; GrPr.; GTa., W.
Literaturhinweise  Brechung vor allem im NE
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 103; II 29; III 73; V 61; IX 66; XII 81; XIX 197(?); XX 65; Hauskn. 71; Fischer; Kessler 161(?)
schlirggeⁿ 9,646Komm.:ie SchwNuol.
Schlirp(eⁿ) 9,656Komm.:+ Sippe; ie ApK. tw.
schmërzeⁿ 9,998Komm.:AaHold.; LE. tw.; SchHa.
schmirweⁿ 9,986Komm.:vgl. Anm.
stërbeⁿ 11,1378Komm.:(Ind. Präs. Sg., Imp.)
stir(r)eⁿ 11,1211Komm.:+ Sippe; vgl. Anm.
Stirn I 11,1540 Komm.:,stiernen.‘ 1431, Z RB. (XI,1542M.); ApK.; GRh. (-e̥); SchHem., R., St.
Stirzeⁿ 11,1849Komm.:(Stīzeⁿ) GrPeist und lt Hausfr.
Tschirggi 14,1795
Tschirpeⁿ 14,1798
  1.1.1.1.1.1.6.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: generell (spontan): o > a
ader 1,89Komm.:GWsst.; SchwE.; ZHorgerberg
Donner 13,236Komm.:PRi. (neben -o²-)
donnereⁿ 13,251Komm.:PRi.
Literaturhinweise  Senkung/Öffnung, in PRima, zT. auch PAl., Ri.
Literaturhinweise  vgl. BSG. VI 112/3; SDS. I 41. 44
Literaturhinweise  in (häufig) satzunbetonten Wörtern, in Vortonsilben wohl zum Vor. (Über-Restitution); in Z ✝
s. aber auch: o > a in Vorton, Satzschwachton
no(ch) 4,641Komm.:(s. auch nanig unter Bed. I2b); nanid ZWth., nanig Z, nani ZKn., Limm.; nach GSa., na GrMai.; Z
oder 1,97Komm.:ă ZSee
probiereⁿ 5,304Komm.:bră- ZZoll., pra- Gl
sol(l)eⁿ -ö- 7,770Komm.:in PRima
Toggel II 12,1164Komm.:in PAl., Rima, Ri.
vo(n) 1,839Komm.:făn BGr., Sa., Si.; Psilv.; WLö., făⁿ BG.; F; Gr; PP.; Z tw.
  1.1.1.1.1.1.6.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: generell (spontan): o > oe̥, ue, ua
Dorn I 13,1622
Literaturhinweise  öffnende Diphthongierung = Brechung, in BSi.; FJ., Ss.; PMac.
im Id. gew. nicht verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. VI 113; X 127. 130. 303; XVI 78: SDS. II, 35 (bohren). 36 (geschoren). 37 (verloren). 46 (-hof). 47 (Trog). 63 (gestorben)
muerscheⁿ 4,425Komm.:vgl. Anm.
Sorg II 7,1299Komm.:uo FJ.
sporzeⁿ 10,508Komm.:oe BSi., ue FJ.
  1.1.1.1.1.1.6.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: generell (spontan): o > ōu
Dorn I 13,1622
Literaturhinweise  schliessende Diphthongierung = Zerdehnung
im Id. gew. nicht verzeichnet
vgl. unter e¹, ö sowie ē, ō, ȫ
Literaturhinweise  vgl. BSG IV 7. 21; VI 113; XVII 17; XIX 212; BSM. III 47; Fischer 98 (LRigi); Bossard 21; SDS. II 37 (verloren). 47 (Trog). 63 (gestorben)
Spor I 10,454
Spor III 10,469
  1.1.1.1.1.1.6.1.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: generell (spontan): o > ō > ā
Bol I [V] 4,1176
Hof 2,1020
hol (II) 2,1155
Literaturhinweise  Über-Restitution (nach ā > ō > ā); in Z ✝
Literaturhinweise  vgl. BSG. XV 189ff. 197ff.; Suter 24; SDS. II 47 (Trog). 48 (Kombinationskarte); HMeng 1986, XVI
lōseⁿ (IV) 3,1446Komm.:vgl. Anm.
loseⁿ 3,1446Komm.:(Imp., s. Bed. 1b)
Mos 4,469
nëmeⁿ 4,725Komm.:(Ptc. Prät. g’nāⁿ)
Sol I N. 7,766Komm.:s. Anm. (ONN., ä. Spr.)
Soreⁿ II 7,1273
Spor I 10,454Komm.:ā ZKn.
Tor 13,1263Komm.:s. Anm.
Torsch 13,1680
Trog 14,628Komm.:s. Anm.
Trom 14,1002Komm.:vgl. Anm.
vor 1,926
Vorbruch 5,372Komm.:Vārbre̥ch ZHorg.
vorig I 1,933
Vorschutz 8,1715
  1.1.1.1.1.1.6.1.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: generell (spontan): ō > ā
Barōn 4,1446
Brob 5,303Komm.:Most-Brōb (V,304o.)
Kardifiōl 3,458
Literaturhinweise  Über-Restitution von ō (< ā) > ā, in Z
Literaturhinweise  vgl. BSG. XV 197ff.
meisterlōs 3,1431
Tōr I 13,1238 Komm.:(ä. Spr.; s. Anm.)
  1.1.1.1.1.1.6.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: (umgebungs)bedingt: o > u vor l-Verbindung
bëlleⁿ 4,1158Komm.:‘bulleⁿ
bëlleⁿ 4,1158Komm.:(Konj. Prät., Ptc.)
Bettstol(l)eⁿ 11,281Komm.:Erhöhung von o > u; vgl. Anm.
Bulleⁿ II 4,1185Komm.:hierher?
doleⁿ 12,1650Komm.:zweifelh. Angaben, hierher?
gëlteⁿ 2,277Komm.:g’gulteⁿ
gëlteⁿ 2,277Komm.:(Kond., Ptc.)
Gold 2,224
hëlfeⁿ 2,1192Komm.:g’hulfeⁿ
hëlfeⁿ 2,1192Komm.:(Kond., Ptc.)
Literaturhinweise  Hebung = Schliessung (bzw. Lautersatz) bedingt, unter zT. unklaren Bedingungen; vgl. Nebeneinander o/u unter Wechsel
Literaturhinweise  BSG. I 68; II 32; III 42; IV 21; V 33; VII 52; VIII 29; IX 35; X 59; XI 38; XIII 50; XIV 36; XV 44; XVI 50; XVII 46; XIX 99; XX 28; Hoffm. 60; Schild I, 67; Suter 24/5; Haldim. I, 23; Hauskn. 44; Fischer 59; Kessler 143
mëlcheⁿ 4,195Komm.:g’mulcheⁿ
mëlcheⁿ 4,195Komm.:(Kond., Ptc.)
Mulch(eⁿ) 4,207
schwël(l)eⁿ 9,1835Komm.:g’schwulleⁿ
schwël(l)eⁿ 9,1835Komm.:(Kond., Ptc.)
stolpereⁿ 11,338Komm.:Erhöhung von o > u; hierher?
stolz 11,380
stolz 11,380Komm.:Erhöhung von o > u; hierher? vgl. Anm.
Stolz I 11,379
Tolder Dölder 12,1722Komm.:s. Anm.
Tolgg I -ö- 12,1736
Tolgg II 12,1738Komm.:+ Sippe
Tolpeⁿ I 12,1756
Wulch 15,1457
Wull 15,1371
  1.1.1.1.1.1.6.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: (umgebungs)bedingt: o > u vor Nasalverbindung
Brāmber(i) 4,1470Komm.:(ŏ < ō < ā)
Brom (I) 5,608
Bummer 4,1255
doneⁿ 13,229
Donner 13,236Komm.:+ Sippe; vgl. Anm.
Donstag -tig 12,1040
Hun(i)g 2,1367
kommen 3,262Komm.:(Inf., Ptc.)
nëmeⁿ 4,725Komm.:(Ptc.)
Ron I 6,1012
schōn I 8,838 Komm.:schon (Bed. B); vgl. Anm.
Trom 14,1002
vo(n) 1,839Komm.:hierher? oder Entw. in Satzschwachton?
  1.1.1.1.1.1.6.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: (umgebungs)bedingt: o > u unter verschiedenen, unklaren Bedingungen
Chnoblauch 3,1006
fort 1,1042
laufeⁿ I 3,1120 Komm.:g’luffeⁿ
no(ch) 4,641
sūffeⁿ -ǖ- 7,346Komm.:g’suffeⁿ
sūgeⁿ 7,513Komm.:g’sugeⁿ
Totter I 13,2076
Wucheⁿ 15,230
  1.1.1.1.1.1.6.2.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: (umgebungs)bedingt: o > u vor Nasal(verbindung) in Fremdwörtern
Affrunteⁿ 1,106
blond 5,113
Bombōⁿ 4,1259
Bumbeⁿ 4,1260
Bummer 4,1255
Bummeranz(eⁿ) 4,1256
Chummiss 3,292Komm.:+ Sippe
Cumaschger 3,291
Cumun 3,294
Drumidār 14,1029
Fasō(n) 1,1063
Fond 1,849
G(e)spons 10,368
Gug(g)ummereⁿ 2,191
Gummi II 2,309
gummifō 2,309
Gumper II 2,317
Gumpis(t) 2,317
Komēt 3,292Komm.:Kumēt
Komplēt 3,305Komm.:+ Sippe
Komplott 3,305
Kompost 3,306
Kont(e)rär(i) 3,376
Konterfei 3,375Komm.:+ Sippe
konträr 3,376
Kum 3,290
Kumandi 3,291Komm.:+ Sippe
Kumedi 3,291Komm.:+ Sippe
Kumers 3,292
kumfeniereⁿ 3,304
Kumferënz 3,304
kumfojeⁿ 3,304
kumfūs 3,304
kummliziereⁿ 3,293
Kummōdeⁿ 3,293
kumōd 3,293
Kumpan 3,306
kumpasseⁿ 3,306
Kumpenei 3,306
Kumplimënt 3,306
Kunde(r)fo 3,361
Kundelierer 3,361
Kundidör 3,361
Kunteⁿ 3,376
muntiereⁿ 4,345Komm.:+ Sippe
Nunn(en) 4,765
Piemund N. 4,1253
Pummereⁿ N. 4,1256Komm.:vgl. Anm.
Pumplitēr 4,1266
rund 6,1040Komm.:+ Sippe
Schunggilleli 8,931
Spunga 10,367
Spunteⁿ III 10,388
Stronteⁿ 11,2309
sumber 7,989
Thomas N. 12,1812Komm.:unter 2 (XII,1813)
Trumpēteⁿ I 14,1053
trumpiereⁿ 14,1060
Unggleⁿ 1,341
  1.1.1.1.1.1.6.2.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: (umgebungs)bedingt: o > u unter verschiedenen, unklaren Bedingungen in fremden Wörtern
Goffereⁿ 2,131
Gorsē 2,429
Kaput 3,402
kaput 3,402
Kursett 3,484Komm.:vgl. Anm.
Losament 3,1449
Noster 4,845
Schoggolā 8,432
Tabak 12,40
Turn III 13,1671Komm.:+ Sippe
  1.1.1.1.1.1.6.2.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: (umgebungs)bedingt: o > au (falsche Restitution)
Traum II 14,989Komm.:wohl hierher?
  1.1.1.1.1.1.6.2.7. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: (umgebungs)bedingt: o > ou vor l
golig -ö- 2,216
hol (II) 2,1155Komm.:Ap tw.
Literaturhinweise  schliessende Diphthongierung in Ap tw.
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 88
Mol 4,172
Sol I N. 7,766Komm.:s. Anm. (ON.)
  1.1.1.1.1.1.6.2.8. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: generell (spontan): o > ă vor r
Bor(d)chilcheⁿ 3,235
boreⁿ 4,1505
Dorot(h)ē N. 13,1294
Gorsē 2,429
Literaturhinweise  eher zum Vor. (mit schwankender Dehnung vor r-Verbindung; vgl. BSG. XV 190) als phonetisch bedingte Senkung/Öffnung
in Z ✝
Literaturhinweise  vgl. BSG. XV; Suter; SDS. I 44 (I,2d: Morgen ua.); II 63 (2c: gestorben). 64 (1bɣ: Morgen)
Morgeⁿ 4,403
rewolteⁿ 6,1876Komm.:hierher?
vo(r)der 1,996
vo(r)neⁿ 1,1021
vorig II 1,934
  1.1.1.1.1.1.6.2.9. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: (umgebungs)bedingt: o > a vor Nasal
Domino 12,1818Komm.:GFs (ASenti 1957); hierher?
Donner 13,236
donnereⁿ 13,251
Donstag -tig 12,1040
Literaturhinweise  Senkung/Öffnung, bedingt, in Gl; GA., Murg, Quarten, OTerz., Weesen
Literaturhinweise  vgl. BSG. VIII 46; BSM. III 197
Ron I 6,1012 Komm.:GlK.; s. BSG. VIII 46 (und tandǝrǝ, tanštig)
  1.1.1.1.1.1.6.2.10. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: (umgebungs)bedingt: o > oe̥, ue̥ vor r
dor(r)eⁿ 13,1256
Dorn I 13,1622
Literaturhinweise  öffnende Diphthongierung = Brechung, in Ap, so K.; GRh. (ohne Altst., Eichb., Rüthi), W. (Spor I - III)
im Id. gew. nicht verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 103; III 74; SDS. II 36 (geschoren). 37 (verloren). 63 (gestorben). 64 (Morgen)
Spor I 10,454
Spor II 10,460
Spor III 10,469
Stor(ch) 11,1460
stor(r)eⁿ 11,1241
  1.1.1.1.1.1.6.2.11. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: (umgebungs)bedingt: o > u vor r-Verbindung
Forch 1,992
fort 1,1042
hordrīch 6,163Komm.: u ZZoll.
Hornūss 2,1629Komm.:hierher?
or(d)neⁿ 1,440
  1.1.1.1.1.1.6.3.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: Lautersatz: fremdes o > u vor l(-Verbindung)
Spole(n) 10,192
Tolle 12,1674
  1.1.1.1.1.1.6.3.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: Lautersatz: fremdes o > u vor Nasal(verbindung)
Affrunteⁿ 1,106
bäsimungȫr 4,1665
blond 5,113
Bombōⁿ 4,1259
Brunz II 5,772
bumbe(r)diereⁿ 4,1260
Bumbeⁿ 4,1260
Bumm(eⁿ) 4,1255
Bummedäppi 4,1254
Bummeranz(eⁿ) 4,1256
bunȫr 4,1321
Bunschūr 4,1395
Chummiss 3,292
Dommer 12,1815
Drumidār 14,1029
dummeⁿ 12,1866
G(e)spons 10,368Komm.:+ Sippe; Erhöhung von o > u
Gug(g)ummereⁿ 2,191Komm.:hierher?
Gummi II 2,309
gummifō 2,309
Gumper II 2,317
Gumpis(t) 2,317
Gunsch 2,376
Gunsel 2,375
Gustafel 2,494
Kanon(eⁿ) 3,309
Kommissbrōt 5,967
Kont(e)rär(i) 3,376
Konterfei 3,375
konträr 3,376Komm.:s. Belege
Kum 3,290
kumfeniereⁿ 3,304
Kumferënz 3,304
kummliziereⁿ 3,293
kumpasseⁿ 3,306
Kunde(r)fo 3,361
Kundelierer 3,361
Kundidör 3,361
Kunsel 3,366
Kunsīne 3,366
kuntenent 3,325
Kunterband(eⁿ) 3,377
Kunterband(eⁿ) 4,1340
kunterbiereⁿ 3,377
Kunteⁿ 3,376
kuntinewierlich 3,325
Literaturhinweise  vgl. fremdes o vor Nasal im Vorton
Lunden N. 3,1320
Monnibus 4,316Komm.:Erhöhung von o > u
Montafūner 4,344Komm.:Erhöhung von o > u
Mumpferīneⁿ 4,233Komm.:Erhöhung von o > u
Münch 4,318Komm.:Erhöhung von o > u
Musser -ü- 4,485Komm.:Erhöhung von o > u
Nunn(en) 4,765Komm.:Erhöhung von o > u
Phantom 1,875
Piemund N. 4,1253
prunt 5,760
rekommandiereⁿ 6,813
Rongg 6,1129
rund 6,1040
Runzival N. 6,1167
Spunteⁿ III 10,388Komm.:Erhöhung von o > u
Spunteⁿ IV 10,389Komm.:Erhöhung von o > u
sumber 7,989
sundiereⁿ 7,1160
Tom(m)eⁿ (II) 12,1815
Tombak 12,1875
Tonneⁿ 13,234
Trumpēteⁿ I 14,1053
trumpiereⁿ 14,1060
Tummer 12,1867
Unggleⁿ 1,341
Ungleⁿ 1,337
verduminiereⁿ -o- 12,1817Komm.:hierher?; vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.1.6.3.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: Lautersatz: fremdes (it./frz.) on(g) > un(g)
allō 1,173Komm.:(Ineichen 1859); vgl. frz. -on > -o
Ballōneⁿ 4,1156
Bidung 4,1020
Bistum 4,1795
Bistung 4,1795
Blodōn 5,23
Büffetung 4,1050
Bumberdong 4,1260
Faggūne(n) 1,712
Fasō(n) 1,1063
Fergūn 1,1002
Gallūn 2,207
Gottilung 2,527
Grafion 2,708
Guschung 2,482
Kapūn 3,401
Kujon 3,191
Malūn 4,170
Mulletung 4,184
Napoliōn 4,771
Narragung N. 4,782
Pantalung 4,1397
Patrōn I 4,1807
Piggiduner 4,1082
Prisōn 5,799
Pulisung 4,1186
Pulscherun 4,1220
Ranz(i)ōn 6,1164Komm.:vgl. Anm.
Raschiūⁿ 6,1461
Räson 6,1285Komm.:(s. Beleg AaJon.)
Schinjung 8,838
Schüpong 8,1027
sebung 7,42
Teston 13,1995
Timung 12,1812
Tulong 12,1702
undertān 13,1Komm.:,antifnun ... leczun [Antiphon ... Lektion].‘ UwE. Benediktinerr. XIII. (XIII,1u.)
  1.1.1.1.1.1.6.3.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: Lautersatz: fremdes (it./frz.) o vor r > a
Torsch 13,1680Komm.:Tarschteⁿ Ndw; (Vad.; Fris.; 1597/1600, ZRhein.
  1.1.1.1.1.1.6.3.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: Lautersatz: fremdes o > u vor r-Verbindung
Burri III 4,1530
Dorot(h)ē N. 13,1294
Form 1,1015
Gurgeⁿ 2,417
pfurmidābel 5,1182
Porzelān 4,1644
Urs(e)leⁿ N. 1,468Komm.:(Bed. 2); vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.1.6.3.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o: Lautersatz: fremdes o > u vor Geräuschlaut
Buttejeⁿ 4,1908
Butteⁿ IV [III] 4,1914
frutteⁿ 1,1340
Garderobe 2,416
Gofereⁿ 2,131
Goffereⁿ 2,131
Gorsē 2,429
Guggeleⁿ 2,181
Guggschi 2,198
Karutschli 3,429
Losament 3,1449
loschiereⁿ 3,1460
Luschimënt 3,1461
Lusier 3,1457
Noster 4,845
Podestat 4,1033
Post 4,1796Komm.:s. Anm.
proper 5,773
Pulisung 4,1186
robi 6,71
rubi 6,71
Schoggolā 8,432
Schuggeⁿ 8,433
Tabak 12,40
  1.1.1.1.1.1.7.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o-Umlaut: generell (spontan): ö > e
Literaturhinweise  Entrundung: Relikte in ehem. entrundendem Gebiet
Entrundung im Id. gew. nicht verzeichnet
Literaturhinweise  e > ö, Relikte in Entrundung
vgl. BSG. VII 105; X 117; XIV 66; XVI 86; XIX 194; LFischer 1927, 95 (LRigi); LFischer 1960, 27 (LRigi)
schmölleleⁿ 9,934Komm.:(Bed. 2c) e S
Storgel 11,1476Komm.:vgl. Anm. (Relikt?); ö SchwE. (e lt EOchsner)
die Angabe von EOchsner für SchwE. stellt viell. eine Restform des einstigen entrundenden Gebietes von Schw dar
Tochter 12,395Komm.:hierher?; vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.1.7.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o-Umlaut: (umgebungs)bedingt: ö > öu vor l
bräuleⁿ 5,584
brȫleⁿ 5,587
chöltsch Ch- 3,246Komm.:(Bed. 2)
Literaturhinweise  schliessende Diphthongierung in Ap tw. ( vgl. BSG. I 88)
Öli (I) 1,181
  1.1.1.1.1.1.7.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o-Umlaut: (umgebungs)bedingt: (e¹ >) ö > ü vor Nasalverbindung
frem(d) 1,1298Komm.:fründ BG., oSi.; Gl; GSa.; Z tw.
Literaturhinweise  Hebung = Schliessung; vgl. BSG. VIII 43
  1.1.1.1.1.1.7.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: o-Umlaut: (umgebungs)bedingt: ö > ü vor r-Verbindung
Chörpel 3,476Komm.:zweifelhaft; ü BO.; "L"
Mürsel 4,422Komm.:kaum hierher (vgl. Anm.)
  1.1.1.1.1.1.8.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: u: generell (spontan): u > o
gunneⁿ 2,332Komm.:(in Aa; LG.; sS)
Literaturhinweise  Senkung = Öffnung
1) spontan in Aa; LG.; sS; 2) nicht spontan im NE (von Sch; ZWl. bis GrHe., Ig., Seew.); 3) (spontan?) in P, so Al., Rima, Ri.
im Id. gewöhnlich nicht (näher) verzeichnet
Literaturhinweise  u > ŏ¹ (geschlossenener als die Vertretung von altem o), gedehnt > ō¹ (Vertretung von altem ō), Öffnung = Senkung spontan in Aa; LG.; sS
Literaturhinweise  u > o¹ in Aa; LG.; sS; vgl. Hunz. XIV. XLI. XLIII; BSG. VII 262 (zu LG.); LFischer 1927, 61; SDS I, 50. 51. 53
Literaturhinweise  Öffnung = Senkung spontan?, in P, so Al., Rima, Ri.; vgl. BSG. VI 114
Spur 10,474Komm.:(in Aa; LG.; sS)
stërbeⁿ 11,1378Komm.:(Kond.) (in Aa; LG.; sS)
Stub(eⁿ) 10,1101Komm.:(in Aa; LG.; sS)
Stub(eⁿ) 10,1101Komm.:in P, so Al., Rima, Ri.
Tul 12,1695Komm.:vgl. Anm. (in Aa; LG.; sS)
  1.1.1.1.1.1.8.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: u: generell (spontan): u (gedehnt) > ue
Literaturhinweise  öffnende Diphthongierung, in LE. (vgl. BSG. VII 100)
Literaturhinweise  in Gr nach "rät. Sprechgewohnheit" (IX,937o.)?
schluenggeⁿ 9,607Komm.:in Gr; vgl. Sust (VII,1415, mit Anm.)
schlunggeⁿ 9,606Komm.:in Gr; vgl. Sust (VII,1415, mit Anm.)
schmulter 9,937Komm.:in Gr; vgl. Sust (VII,1415, mit Anm.)
schnurpfeⁿ 9,1323
Spruch 10,822
strubleⁿ 11,1952Komm.:in Gr (mit anderer Erkl. in Anm.); vgl. Sust (VII,1415, mit Anm.)
Sturm -ü- 11,1478
Verschuss 8,1715
  1.1.1.1.1.1.8.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: u: (umgebungs)bedingt: u (ü) > o (ö)
gunneⁿ 2,332Komm.:go- AA tw.; AP; GTa.
Literaturhinweise  u > o (o¹, o²), Öffnung = Senkung; nicht generell (grossenteils kombinatorisch bedingt) im NE (Sch; ZWl. bis GrHe., Ig., Seew.)
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 70; III 44; V 35. 172; VI 114 (zu P, so Rima, Ri.); IX 38; XIII 51; XV 89 (ZoTö.); XX 58; Hauskn. 46; SDS. I, 50. 51. 53
nun 4,764Komm.:no Ap; SCch; ThHw. (no²); ZUhw.
Spruch 10,822Komm.:ŏ Ap; G, so StJosephen; ThEgn.
Sprudeⁿ 10,857Komm.:o¹ ApH.
Spur 10,474Komm.:ō¹ GT. tw.
stërbeⁿ 11,1378Komm.:(Kond.)
Stub(eⁿ) 10,1101Komm.:ŏ Ap; GrIg.; GAltst., Eichb., Licht., Stdt, T. tw.; mTh, oTh, Kessw., Mü.; Weinf., ō GrFläsch
stumperleⁿ -ü- 11,467Komm.:o ApHer.
stunggeⁿ -ü- 11,1120Komm.:o GGr., Sev., W., We.
Stur(r)ibus 11,1276Komm.:o ThMü.✝
sturzig 11,1567Komm.:o GRh. (BSG.)
Suck 7,685
suckeⁿ 7,685
Tul 12,1695Komm.:vgl. Anm.; Ap; ThEgn., sonst kontaminiert mit Schriftspr.
  1.1.1.1.1.1.8.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: u: (umgebungs)bedingt: u > ue vor cht
g(e)schmuecht 9,849Komm.:hieher? vgl. Anm.
Literaturhinweise  öffnende Diphthongierung = Brechung
mucht 4,70Komm.:hierher? vgl. Anm. sowie mūch, müch, müech (IV,62. 63. 65)
Schluecht I 9,79 Komm.:vgl. Anm.
Schluecht II 9,81Komm.:vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.1.8.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: u: (umgebungs)bedingt: Brechung u > ue vor r
fort 1,1042Komm.:ue Ap
Furreⁿ 1,939Komm.:ue ApK.
Literaturhinweise  öffnende Diphthongierung = Brechung, in 1) Ap; G, so F., Rh., Stdt, T.; SchHem., St.; Th, so Kessw.; 2) PGr.; TB.
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 103; III 73; V 61; IX 66; XX 65; Hauskn. 71
schmurreⁿ (II) 9,973Komm.:ue ApK.
Schnur(r) II 9,1286Komm.:schon amhd. ,u‘/,uo‘
Schnur(r)eⁿ II 9,1281Komm.:,uo‘ äSpr. in Bed. ,Vagantin, Hure‘ Anlehnung an ,huor‘!
schnurrig 9,1286Komm.:ue SchSt.
Schurff 8,1247Komm.:+ Sippe; ue Ap, oe̥ GRh.
Spur 10,474Komm.:ue Ap; GF., Rh (ūe), Stdt, T.; ThKessw.
stir(r)eⁿ 11,1211Komm.:(s. flekt. Ptc.) ue PGr.
Sturm -ü- 11,1478Komm.:+ Sippe; ue bzw. oe̥ ApK.; LE. generell; GuRh. (ohne Altst., Eichb.)
sur(r)eⁿ 7,1287Komm.:ue ApK. tw.
Turb I 13,1437 Komm.:ue ApK., oe̥ Ap
Turn III 13,1671Komm.:Tuerneⁿ TB.
Turteⁿ II 13,1704Komm.:ue ApK.; SchHem., St., oe̥ GRh. tw.
ume(n)schnurreⁿ 9,1284Komm.:mit Anm. bei Schnur(r)eⁿ II (IX,1281)
urcheⁿ 1,434Komm.:ue G; Th
  1.1.1.1.1.1.8.3.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: u: Lautersatz: fremdes u > o
stoff -ö- 10,1455Komm.:Gr, so Chur, Nuf., ObS., Pr.; W
Stupp II 11,1149Komm.:o GrSeew.; PGr.
  1.1.1.1.1.1.9.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: u-Umlaut: generell (spontan): ü > ö
Chünig 3,326Komm.:Chöng Ap
Literaturhinweise  ü > ö generell bis unterschiedlich bedingt, Senkung = Öffnung
1) im NE; 2) Aa; LG.; 3) PRima
im Id. gew. nicht verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 72; III 46; V 38. 171; VI 117 (PRima); VII 262 (LG.); IX 41; XIII 53; XV 89 (ZoTö.); XX 58 (nam. SchHa.); Hunz. XIV. XLI. XLV; Hauskn. 50; Fischer 62; SDS. I, 52. 53
spüreⁿ 10,477
stërbeⁿ 11,1378Komm.:(Kond.)
Strüpfi 11,2334
stumperleⁿ -ü- 11,467
sturzig 11,1567
Sulch -ü- 7,845Komm.:S auch Sölch
Trilch III 14,966
  1.1.1.1.1.1.9.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: u-Umlaut: generell (spontan): ü > üe
hübsch 2,964Komm.:hierher? hiebsch U (seltsame Ausweichung < i)
Literaturhinweise  ü (gedehnt) > üe, öffnende Diphthongierung in LE.; vgl. BSG. VII 100
spüreⁿ 10,477
  1.1.1.1.1.1.9.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: u-Umlaut: generell (spontan): ü > i
brütsch 5,1026Komm.:(s. Beleg unter 1a) i Schw, ü SchwMuo.
G(e)schmisel 9,1022Komm.:vgl. Anm.
Juppeⁿ -ü- 3,53Komm.:Jippeⁿ AaZein.; S, Gippeⁿ GrHeinz., Ipeⁿ BSchw.; F, Iepa BG. (Bärnd. 1911, 433); FS., Ss. (BSG. XVI: Rest von Entrundung üe > iǝ)
Literaturhinweise  Entrundung: Relikte im ehem. entrundenden Gebiet
Entrundung im Id. gew. nicht verzeichnet
Literaturhinweise  Relikte von Entrundung; vgl. BSG. VII 105; X 118; XIV 66; XVI 86; XIX 194; LFischer 1927; LFischer 1960, 27 (LRigi)
Pfingli 5,1160
Schipf I 8,1063Komm.:ü > i in Wanderwort; vgl. Anm.
Schlüffel 9,184Komm.:ü > i in Wanderwort; vgl. Anm.
Schlünggel 9,606Komm.:vgl. Anm.
Skirli 10,12Komm.:hierher? GrRh.
zu Skürri (GrS.), doch ist die Entrundung auffällig
Stridel 11,2049Komm.:hierher?; vgl. Anm.
sürmeⁿ -u- 7,1330Komm.:+ Sippe; BSigr. auch i
sürmleⁿ -u- 7,1330Komm.:i BSigr.
Tibel 12,105Komm.:hierher trotz Anm.?
Tibel 12,105Komm.:ü > i in Wanderwort; hierher trotz Anm.?
Trüsleteⁿ 14,1339Komm.:vgl. Anm.; Entrundung in nicht entrundenden MAA.
Tüntel 13,826Komm.:+ Sippe; i AaHerzn.; BsBirs., Buus, L., Olt., Titterten und lt Spreng; BBe., Frut., Gr., G., Sa.
verdipft 13,977Komm.:vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.1.9.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: u-Umlaut: (umgebungs)bedingt: ü > üe vor cht
G(e)nüechti 4,665Komm.:hierher?; anders Anm.
G(e)trücht 14,332
Literaturhinweise  öffnende Diphthongierung = Brechung; vgl. die Entsprechungen bei i, u
Literaturhinweise  vgl. BSG. X 120; XVI 92; Haldim. I, 29; Fischer
tuchtig -ü- 12,425
  1.1.1.1.1.1.9.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: u-Umlaut: (umgebungs)bedingt: Brechung ü > üe vor r
büre(n) II 4,1532
dür(r) 13,1345Komm.:üe Ap, so Her.; LEscholzm.; GBrunnadern, Eichb., F., Gr., Helf., Hemb., Kirchb., Rh., StPeterzell, Stdt, uT., W.; Sch (ohne Ha., R.); Th; Z, so O. (öe̥ RKägi), Oberschlatt, Trüllikon, Uhw., Wth.
Literaturhinweise  öffnende Diphthongierung = Brechung, im NE
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 103; III 73; V 61; IX 66; XX 65; Hauskn. 71
Schlurggi 9,649Komm.:üe GrAv. (Tsch.)
schüreⁿ 8,1224Komm.:üe ThTäg.
Schürpeleⁿ 8,1304Komm.:üe ApK.
spüreⁿ 10,477Komm.:üe Ap; GrHe.; LE.; GF., Rh., Stdt, T.; ThKessw.
Türgg I 13,1579 Komm.:üe SchHem., St., öe̥ GRh. tw.
Ürteⁿ 1,488Komm.:üe Sch (Sulger); ThTäg.
  1.1.1.1.1.1.9.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitivat: blosse Vokale/Diphthonge: u-Umlaut: (umgebungs)bedingt: ü > i
Schüttruet(eⁿ) 6,1837Komm.:ü > i unter Brandstetters Akzentgesetz; vgl. dasselbe bei ǖ
  1.1.1.1.1.1.9.3.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: u-Umlaut: Lautersatz: fremdes ü > ö
stoff -ö- 10,1455Komm.:ö GrAv., ObS. (e), S., Tschapp., < it. stuffo, rät. stuffi, stüffi
+ Abstr. Stūfi (-ui-) W
  1.1.1.1.1.1.10.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ā: generell (spontan): ā > ō
A(n)dācht 12,354Komm.:Einzelfälle mit ā; s. Anm.
a(n)rāteⁿ 6,1600Komm.:Relikte in Z; vgl. Anm.
Bār I 4,1430 Komm.:Einzelfälle mit ā
drī I 14,3 Komm.:,koment ... erstochent ... noment ... worent.‘ Bs Chr. (XIV,5u.)
drucke(n) I 14,783 Komm.:,anfocht ... einem ersamen rott.‘ 1526, Bs Ref. (XIV,794o.)
Grüe(n)spā(n) -ue- 10,240Komm.:Verdumpfung von mhd. ā ausgeblieben
jā 3,1Komm.:ā > ō ausgeblieben; s. Anm.
lācheⁿ 3,1001Komm.:Relikte in Z (lŏneⁿ ZZoll.)
Literaturhinweise  ā > ō², ō¹ Verdumpfung = Velarisierung
verbr. vgl. SDS. I 61ff.
im Id. gew. nicht verzeichnet
Literaturhinweise  Einzelfälle mit weiterer Verbreitung
vgl. BSG. IV 22; VII 60; X 71; XI 43; XVI 57; XVII 56; XIX 123; Schild I, 54; Haldim. 20; Kessler 148; Lorez; SDS. I 65/6 (Maase). 71 (ohne). 72 (Monat)
Literaturhinweise  Relikte in Z; vgl. BSG. XV 200
Literaturhinweise  Einzelfälle mit (bewahrtem) ā
vgl. BSG. V 40; XIV 44; XV 50; Hoffm. 56
Mā(n) 4,234Komm.:Sonderfälle
Mās 4,434Komm.:Sonderfälle
Mās 4,434Komm.:Relikte in Z (Mōs, Pl. Mŏseⁿ, -ö̆- ZStdt)
nā(ch) 4,634Komm.:Sonderfälle
Quāl 5,1298Komm.:Einzelfälle mit ā; vgl. Anm.
Sāt 7,1417Komm.:Verdumpfung ā > ō ausgeblieben; s. Anm.
Schāf(f)brāteⁿ 5,875Komm.:Relikte in Z; vgl. Anm.
Spā(n) I 10,228Komm.:Verdumpfung von mhd. ā ausgeblieben; s. Anm.
Tāt I 13,2012 Komm.:ā > ō ausgeblieben; s. Anm.
wō 15,1
  1.1.1.1.1.1.10.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ā: generell (spontan): fremdes ā > ō
āber ǟ- 1,39Komm.:s. Belege
āmeⁿ 1,218Komm.:s. Beleg (Stutz)
Baldriān 4,1197
Bāpst P- 4,1427
Blāg 5,33
chlār 3,685Komm.:s. Belege
Dāvid N. 12,549
Granāt 2,742Komm.:s. Beleg (GW.)
Jënzeneⁿ 3,52Komm.:(Enziōneⁿ)
Kartāneⁿ 3,490
Landmandāt 4,319
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 207; III 48; IV 22; V 39; IX 43; XIII 57; XIV 43; XV 51; XX 34; Hauskn. 52; Fischer 67. 68
Maierāⁿ 4,11
malāder 4,166Komm.:s. Belege
Nauweⁿ 4,880
Reāl 6,1Komm.:vgl. Anm.
Salāt 7,689
Schāl I 8,530
Soldāt II 7,855
Spitāl 10,604
Stāfel 10,1394
  1.1.1.1.1.1.10.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ā: generell (spontan): ä. Spr. ā > au (schwäb.)
drī I 14,3 Komm.:,dry tag liggen laußen.‘ Goldach Offn. 1469 (XIV,10M.)
  1.1.1.1.1.1.10.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ā: (umgebungs)bedingt: ā vor Nasal > ū²
Ameiseⁿ 1,216
āne 1,261Komm.:ū²ni AaBb.; Gl; G0.; Sch, ŭni Bodensee, ū²nist GWsst.
Baldriān 4,1197
blān 5,105
Brāmber(i) 4,1470Komm.:nur zT. hierher
Chrām 3,809
gā(n) 2,1
Jā(n) 3,43
lāsseⁿ III 3,1393
Literaturhinweise  vgl. BSG. VIII 47; XIII 23. 84 (eher ō¹ als ū²); XX 59; BSM. III 97; SDS. I 67-72
Literaturhinweise  Verdumpfung = Velarisierung
in GL; GRHald., Seew.; UVaz.; GG., SaL., Sax, W., We.; SCH, so R., Stdt.; THBodensee, uTh.; ZRafz
Mā(n) 4,234Komm.:Mun GrAv., UVaz, Mū² Gl; GrSeew.; GSa.; SchStdt✝; ZRafz
Mānet 4,236
Quartāne(n) 5,1309
Spā(n) I 10,228Komm.:Spū²ⁿ GWb., W.
stā(n) 11,493Komm.:ū² Gl; GrHald., Seew., UVaz; GFs, G., Ms, SaL., Wb., W.; SchR., Stdt
  1.1.1.1.1.1.11.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ā-Umlaut: generell (spontan): ǟ > ē², ē¹
Literaturhinweise  Hebung = Schliessung
im Id. gew. nicht bzw. nur generell verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 74; II 33; III 48; IV 22; VI 105; XIII 57; XV 52; XIX 126; XX 34; BSM. II 1; III 95; V 12; Blattner 57; Suter 29; Hauskn. 52; Kessler 148; Fischer 69 (LSchongau)
  1.1.1.1.1.1.11.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ā-Umlaut: generell (spontan): ǟ > ee̥, ie
āber ǟ- 1,39
Āmad 1,213
Hieleⁿ 2,1153Komm.:(Bed. 1 = Häl II, Häleⁿ, II,1133); vgl. BSG. X 72
Literaturhinweise  Brechung = Diphthongierung, öffnend
in 1) BLau., Lenk, Sa., Si.; FJ., Ss; 2) PAger(?), Iss., Mac.
im Id. meist nicht verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. VI 106; X 72; XVI 41. 78ff.; Bärnd. 1927, 422; Bratschi-Trüb 6 und pass.
Rǟt(e)rich 6,1629
Schāf(f) -ǟ- 8,285Komm.:(Dim.)
Schǟr 8,1106
Spā(n) I 10,228Komm.:(Pl.)
spǟt -ā- 10,589Komm.:(Komp.)
stā(n) 11,493Komm.:(Präs. Ind. 1. Pl.)
Strǟl 11,2215Komm.:+ Sippe
tǟtig 13,2038
verspǟtige(n) 10,598
  1.1.1.1.1.1.11.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ā-Umlaut: generell (spontan): ǟ > ē²i, ē¹i
Chǟs 3,502Komm.:ai SchTha., ǟi ,SchBib., Schl. Tha.‘ ✝ (BSG. XX 35)
Chrǟzeⁿ 3,924Komm.:ǟi SchShl.
Hǟs(s)seil 7,750Komm.:(1. Glied) He¹is- GSa.
Literaturhinweise  Zerdehnung = Diphthongierung, schliessend
im Id. meist nicht verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. VI 105/6; XX 35; BSM. III 47ff.; SDS. I 73-81
Literaturhinweise  funktionaler Umlaut ȫ², ȫ¹ (in Flexion, Wortbildung; vgl. dort) zu ō², ō¹ < ā
Literaturhinweise  funktionaler Umlaut ȫ², ȫ¹ zu ō², ō¹ < ā
vgl. BSG. I 74; III 49; V 40; IX 44; XIII 58; XIV 45; XV 53; XX 36; Suter 30; Hausknecht 52; Fischer 108; SDS. I 83-85. 87. 89. 93. 94
spǟh 10,75Komm.:-ei- PAl.
Spǟhi I 10,75Komm.:-ei- PAl.
Strǟl 11,2215Komm.:+ Sippe
Strǟz 11,2465Komm.:+ Sippe
Trǟm 14,972Komm.:PAl.
  1.1.1.1.1.1.11.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitiatv: blosse Vokale/Diphthonge: ā-Umlaut: (umgebungs)bedingt: ǟ (> ē², ĕ²) > ȫ², ö̆²
Āmad 1,213Komm.:hierher? oder ȫ² analog. Uml. zu ō² < ā?
Literaturhinweise  in labialer Umgebung; Rundung; vgl. BSG. X 74; XX 64
schwār -ǟ- 9,2050
  1.1.1.1.1.1.12.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ē: generell (spontan): ē > ēe̥, e¹e̥, ie
Literaturhinweise  Brechung = Diphthongierung, öffnend (spontan)
im Id. gew. nicht oder nur generell verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. III 49; VI 105 (PIss., Mac.); X 75; XIV 46 (BAmtsbez. Erl. ohne Erl., Sis. nur im Wortauslaut) ; XVI 59. 241 (BAbl., Sa., oSi.); Bärnd. 1927, 422; Bratschi-Trüb 6 und pass.
Schnē(w) 9,1372
sēchteⁿ 7,242Komm.:-ea- GBuchs; vgl. SDS. I 95/6
sēr 7,1263
Tapēt I 13,934
  1.1.1.1.1.1.12.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ē: generell (spontan): ē > ēi, e¹i
Literaturhinweise  Zerdehnung = Diphthongierung, schliessend
im Id. gew. nicht verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. IV 23; VI 105 (GrAv., D., Kl., L.; PAl., Gr., Rima, Ri.); XIII 203 (GRag.); XVII 17; XIX 129. 488 (GrAv.); BSM. III 47ff.; XXII 74; LFischer 1927, 98 (LRigi); HBossard 1961, 21; SDS. I 95-98
mēr (I) 4,362Komm.:mēi GSa.
Schnē(w) 9,1372Komm.:ēi SchwE., ei GrFläsch (wohl irrtüml. lt BSG. XIII 61); PAl.; GSaL.
Tabēt(eⁿ) 13,934Komm.:(Bed. 2) -ei- UUrs.
tēb 12,104Komm.:vgl. Anm.; -ei- PAl.
  1.1.1.1.1.1.12.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ē: (umgebungs)bedingt: ē > ȫ
Gragȫl -ä- 2,722
Gugggēreⁿ 2,401Komm.:hierher? eher kontaminiert mit Ōr; vgl. Anm.
jēseleⁿ 3,71Komm.:hierher?
Jesus 3,71Komm.:(Bed. 2a) hierher?
Lerch II 3,1380
Literaturhinweise  ē vor/nach Labial, l, r usw. > ȫ, Rundung
Riemeⁿ I 6,904 Komm.:vgl. (mit ahd. io > ie > ē > ȫ); vgl. auch BSG. XX 63
Rundëll(eⁿ) 6,1043Komm.:(ēl; vgl. Anm.)
  1.1.1.1.1.1.12.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ē: (umgebungs)bedingt: ē vor Nasal > ī²
Literaturhinweise  Schliessung = Hebung in Gl; GSaL.
Literaturhinweise  vgl. BSG. VIII 46; BSM. III 112; SDS. I 96
mēr (I) 4,362Komm.:(mē + hiatustilgendes n)
sē 7,1Komm.:sēne̥, sĕne̥, sineⁿ (VII,4M.)
sëheⁿ 7,523Komm.:(ē < ëhe)
  1.1.1.1.1.1.12.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ē: (umgebungs)bedingt: ē vor r > ēe̥, ie
Badēr 4,1016Komm.:(Badiereⁿ Ap; vgl. BSG. I 103)
ēri(n) 1,399Komm.:(‘eheri’ Th; lies wohl ēe̥ri; vgl. e²ie̥rni, BSG. V 59)
Literaturhinweise  Brechung
  1.1.1.1.1.1.13.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ī: generell (spontan): ī > e¹i
Literaturhinweise  spontane Diphthongierung (schliessend) in GrSch.; PIss.; UwE.
im Id. gewöhnlich nicht verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. VI 111; Kessler 186ff.
schlīffe(n) I 9,149
schwīneⁿ II 9,1910
sī(n) III 7,1018
  1.1.1.1.1.1.13.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ī: generell (spontan): ī > ǖ
Literaturhinweise  in Nachbarschaft zu entrundenden MAA. Rundung als Überkompensation von zurückgehender od. benachbarter Entrundung
Literaturhinweise  vgl. BSG. XIV 68/9; XVI 89ff.
Tīch I 12,205 Komm.:ThSteckb.
tīcheⁿ II 12,207Komm.:BErl., Überkompensation
  1.1.1.1.1.1.13.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ī: (umgebungs)bedingt: ī vor geschwundenem -n > ē¹
Literaturhinweise  Öffnung = Senkung
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 76; III 77
Schīn 8,799Komm.:Schē (nasaliert) ,GAlst., Eichb.‘ (BSG. III 77)
sī(n) III 7,1018
  1.1.1.1.1.1.13.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ī: (umgebungs)bedingt: ī > ǖ vor/nach labialem Kons.
Brī(w)mël(w) 4,221
Literaturhinweise  ī > ǖ (bzw. ĭ¹ > ü̆¹) Rundung = Labialisierung
Literaturhinweise  vgl. BSG. X 117; XVI 92
schwīgeⁿ 9,1779
stīf 10,1425Komm.:vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.1.13.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ī: (umgebungs)bedingt: ī vor ch > ie
Literaturhinweise  Brechung = Diphthongierung, öffnend
in ApI. (vgl. BSG. I 101); ,PGr., Po., Ri.’ (vgl. BSG. VI 112); ZoTö. ✝ (vgl. BSG. XV 68)
strīcheⁿ 11,1984
tīcheⁿ II 12,207Komm.:ApK.; vgl. BSG. I 101
  1.1.1.1.1.1.13.2.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ī: (umgebungs)bedingt: ī vor ch + Kons. > ie
Dīchsel 12,350
līcht 3,1047
Literaturhinweise  Brechung; vgl. BSG. I 101; III 75 (tw.); IV 25; V 61 (tw.); VI 112; VII 107; VIII 44; IX 65; X 120; XI 70; XIII 80 (tw.); XIV 71; XV 67; XVI 92; XVII 83; XIX 196; XX 66 (tw.); Blattner 66; Hoffm. 42 (tw.); Schild 66; Haldim. 26; Hauskn. 72; LFischer 1927,
  1.1.1.1.1.1.13.2.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ī: (umgebungs)bedingt: ī vor r > ie
chiereⁿ I 3,444Komm.:kaum hierher neben syn. chīreⁿ I (III,443)
Spīr II 10,448Komm.:-ie- FSs. (BSG. XVI 93)
  1.1.1.1.1.1.13.2.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ī: (umgebungs)bedingt: ī vor Vok. (Hiatusdiphthong) > e¹i
Bapīr P- 4,1416Komm.:in fremden Wörtern
Beies N. 4,900Komm.:in fremden Wörtern
bī 4,900
Blī 5,1Komm.:Bli²i BoE.; vgl. BSG. VII 97 (LE.)
drī I 14,3
Drīangel 1,329Komm.:in fremden Wörtern
G(e)schwī(eⁿ) 9,1703Komm.:vgl. Anm. (ä.Spr.)
Gallimatteies 4,554Komm.:in fremden Wörtern
Īweⁿ 1,612
Kopī 3,405Komm.:+ Sippe; in fremden Wörtern
Kumpenei 3,306Komm.:in fremden Wörtern
Leies N. 3,950Komm.:in fremden Wörtern
Literaturhinweise  kombinator. Diphthonigerung; Hiatusdiphth. im Id. gew. nicht verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 84; III 69; V 58; VI 110 (GrMu., ObS.; PRima, Ri.); VII 97; IX 63; XI 68; XIII 79; XIV 70; XV 65; XIX 189; XX 66; BSM. III 31; V 18; Hoffm. 41; Suter 34; Haldim. 26; Hauskn. 67; Fischer 96
Literaturhinweise  in fremden Wörtern; vgl. BSG. I 199. 208; XX 67; Hauskn. 68
maledīeⁿ 4,167Komm.:in fremden Wörtern
Maria N. 4,354Komm.:+ Sippe; in fremden Wörtern
Mīas N. 4,15Komm.:in fremden Wörtern
Rīheⁿ I 6,795
Schīeⁿ 8,1
schnī(j)eⁿ I 9,1202
sī I 7,12
sī II 7,13
sīheⁿ 7,586Komm.:+ Sippe
Tobias N. 12,128Komm.:in fremden Wörtern
Triax 14,39Komm.:in fremden Wörtern
Triēt 14,41Komm.:in fremden Wörtern
ume(n)veiōleⁿ 1,633Komm.:vgl. Anm.; in fremden Wörtern
Viōleⁿ -ȫ- 1,633Komm.:in fremden Wörtern
  1.1.1.1.1.1.13.2.7. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ī: (umgebungs)bedingt: ī > ei in nhd. Lehnwörtern
Frau(w) 1,1241Komm.:Fräulein (unter Bed. 1g)
Frītag I 12,849 Komm.:vgl. Anm.; Frei- uä. GrLüen; PIss.; UwE., ferner tw. in GStdt (ältere Generation best. Bürgergeschlechter, ebd. Weihnacht, freilech 1790, lt EHauskn. 69); SchRams. (meist in kath. Fam., wo Frauen aus dt. Nachbarsch.)
g(e)schīd 8,263Komm.:vgl. Anm.
Leier 3,949Komm.:Diphth. unter Einfluss der Schriftspr.; "eingeschleppt" (Term. techn.)
schmeis(s)eⁿ 9,1015Komm.:vgl. Anm.
Schnīd 9,1078Komm.:vgl. Anm.
schnīdig 9,1139Komm.:(Bed. 2); vgl. Anm.
Schrīner 9,1625Komm.:vgl. Anm.
Schrīnertruckeⁿ 14,862
sīcht 7,245Komm.:Diphth. unter Einfluss der Schriftspr.
se¹icht Z (Spillm.); Entlehng.? (vgl. Anm.)
villīcht 3,1049Komm.:Diphth. unter Einfluss der Schriftspr.
-leicht Gl (Volksgespr. 1836); GG., Rapp.; Sch; UwE; Z (Brand., Farner), -leit FFaug, -leichst SchHa.
  1.1.1.1.1.1.13.2.8. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitiatv: blosse Vokale/Diphthonge: ī: (umgebungs)bedingt: ī > ei in Emphase
Literaturhinweise  vgl. BSG. II 35; XII 60; XIX 133.193; Kessler 192
mīn 4,314Komm.:s. Anm.
pfīffeⁿ 5,1075Komm.:V,1079o. icʰ pfīff-dicʰ voll! Deckwort für schīsseⁿ AaF., Ke.; BsL.; SchSt. (auch pfeiff); Th
  1.1.1.1.1.1.14.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ō: generell (spontan): ō > oe̥
Bōn 4,1310Komm.:Bueneⁿ GWe.
Literaturhinweise  ō > oe̥ , ōe̥ , uo (PIss., Mac.), ue²/ua (FJ.)
spontane Diphthongierung (öffnend)
im SW in BAd., Amt Erl. (ohne Erl., Sis.), Sa., Sigr., oSi.; FJ., Ss.; PIss., Mac., im NE in GBuchs, Rh. tw., W., We.
im Id. gew. nicht verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. VI 113 (PIss., Mac.); X 78.118; XIV 47; XVI 78. 245; Bärnd. 1927; Bratschi-Trüb 3/4. 6
rōss II 6,1407Komm.:+ Sippe; -oḁ- GWe.
Schnōz 9,1427Komm.:+ Sippe; -ōe̥ - BSigr., Si.; GW.
Schōss 8,1451Komm.:ue FJ., oe̥ GBuchs
sōkeⁿ -ȫ- 7,685Komm.:oe̥ GBuchs
Tōn I 13,213 Komm.:oe̥ BAd., Si., ue FJ.
tōseⁿ I 13,1798
  1.1.1.1.1.1.14.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ō: generell (spontan): ō > ōu
Literaturhinweise  spontane Zerdehnung = Diphthongierung schliessend
im Id. gew. nicht verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. IV 33; VI 113 (Gr nöWalser; PAl.); XII 61. 203 (GSaL.); XVII 17; XIX 135 (GrMu.). 488 (GrAv.); BSM. III 47; XXII 74; LFischer 1927, 98 (LRigi); HBossard 1962, 21; SDS. I,99ff.
Schwī(n)truckeⁿ 14,863Komm.:eⁿ grousˢi Schwīⁿtruckeⁿ GrTrimm. (ABüchli 1958)
ō > ōu, oder emphat. Diphthongierung?
Tōn I 13,213
  1.1.1.1.1.1.14.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ō: generell (spontan): ō > ou in einzelnen Wörtern
gaupeⁿ 2,388Komm.:ApK.
gaupeⁿ : gōpeⁿ (II,388)
gaupleⁿ SchNnk.; ThTäg.
Literaturhinweise  Diphthongierung (Zerdehnung?)
in Ap tw.; GF. tw. (vgl. ou > ō ebd.); vgl. BSG. I 89; Hauskn. 70
  1.1.1.1.1.1.14.1.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ō: generell (spontan): ō > ā
Trān III 14,1069Komm.:nhd. ō > ā in Z (in Analogie zu ō < ā)
hierher? vgl. Anm. (< nhd. Drone)
  1.1.1.1.1.1.14.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ō: (umgebungs)bedingt: ō vor Nasal > ū
Bōn 4,1310
Chrō(n) 3,828
Gō(n) 2,330Komm.:Gū GrChur
Dim. Gṻni Gl
Kanton 3,374
Literaturhinweise  Hebung = Schliessung
in Gl; Gr, so Chur, Hald.; GA., G., Wb.; vgl. BSG. VIII 46/7
Lō(n) I 3,1286
Përsōn 4,1599
Prisōn 5,799
Religiō(n) 6,866
Schōn 8,857
Tōn I 13,213
Tublōneⁿ 12,157
  1.1.1.1.1.1.14.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ō: (umgebungs)bedingt: ō > ū in Emphase?
grōss 2,803Komm.:GrObS.; Ndw (‘sehr gross’); USil. sowie IV,1162u. (BHa.); vgl. BSG. IV 25; XI 48; XVII 60
  1.1.1.1.1.1.14.3.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ō: Lautersatz: fremdes ō > ū
Dragōner 14,613
Lūr III 3,1378Komm.:vgl. Anm. zu Lǖreⁿ I (III,1379o.)
Malūn 4,170
tōren (II) 13,1255Komm.:hierher?
Tūseⁿ III 13,1826
  1.1.1.1.1.1.15.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ō-Umlaut: generell (spontan): ȫ > ē
Literaturhinweise  spontane Entrundung; entrundete Einzelfälle eingeschleppt
im Id. gew. nicht verzeichnet
Stȫreⁿ III 11,1274Komm.:in ThHw. in Bed. 2aα (könnte aus dem benachbarten ausserschweiz. Entrundungsgeb. stammen)
  1.1.1.1.1.1.15.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ō-Umlaut: generell (spontan): ȫ > ȫe̥, öe̥, üö, üe²
Literaturhinweise  ȫ > üö PIss., ȫ > üe² FJ.
spontane öffnende Diphthongierung, Brechung
Verbreitung (im SW und NO) s. unter ō > ōe̥
im Id. gew. nicht verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. III 52; VI 113f. (PIss.); X 78. 118; XIV 47; XVI 78. 245 (BSa., Si.); Bärnd. 1927; Bratschi-Trüb 3/4. 6; SDS. I 102
schȫn 8,838Komm.:(schōn I)
  1.1.1.1.1.1.15.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ō-Umlaut: generell (spontan): ȫ > ȫü, ȫi
bȫggeⁿ I 4,1085 Komm.:(Bed. 3)
Literaturhinweise  spontane schliessende Diphthongierung, Zerdehnung
im Id. gew. nicht verzeichnet
Literaturhinweise  vgl.BSG. VI 113 (GrAv., nöWalser); BSM. III, 47ff.; HBossard 1962, 21; LFischer 1927, 98 (LRigi); SDS. I 101/2
schȫn 8,838Komm.:(schōn I)
  1.1.1.1.1.1.15.1.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ō-Umlaut: generell (spontan): ȫ > öü
Bȫgg I 4,1082 Komm.:(Bed. 2)
bȫggeⁿ I 4,1085 Komm.:(Bed. 7)
Bräuggeriⁿ 5,529Komm.:vgl. Anm.
bräuleⁿ 5,584Komm.:vgl. brȫleⁿ (V,587)
flȫcheⁿ 1,1160
Literaturhinweise  in Einzelfällen
im NO bis Gl; GrHe.; Th; ZWald (zT. Überschneidung mit dem Gebiet von spont. ȫ > ȫü, ȫi); vgl. BSG. I 76. 89; III 57; Hauskn. 70
Päuggeⁿ 4,1079Komm.:vgl. Anm.
rȫsch I 6,1465 Komm.:vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.1.15.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ō-Umlaut: (umgebungs)bedingt: ȫ vor Nasal > ǖ²
Literaturhinweise  kombinatorische Schliessung = Hebung
in Gl; GrHald., Mai., UVaz; GG., Ms, O., SaL.; vgl. BSG. VIII 34. 47; SDS. I 102/3
Lō(n) I 3,1286 Komm.:(Pl.)
Pfȫ(n) 5,1135Komm.:-ǖⁿ GrHald., Mai. (neben -ȫ-), UVaz; GMs (-ǖ²-)
schōn I 8,838 Komm.:schǖ²ⁿ Gl; GrMai. (Tsch.); GG., SaL.
tȫneⁿ 13,220Komm.:in Gl; GrUVaz; GO. -ǖ²-
  1.1.1.1.1.1.16.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ū: generell (spontan): ū > (entrundetem) ǖ
Literaturhinweise  Palatalisierung spontan
in BHa., L.; GrObS.; PMac., Po., Ri.; U; W (ohne Lö., Simpeln)
im Id. gew. nicht (näher) verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. II 11. 35; VI 114; XI 47; BSM. II 2; Schild 71 (BHa.); SDS. I 106; ferner BSG. XIX 193; BSM. V 56
  1.1.1.1.1.1.16.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ū: generell (spontan): ū > ui, üi
Literaturhinweise  Palatalisierung und Diphthongierung spontan
in 1) GAzmoos, Sev.; 2) PSal.; TB.; Ndw; WLö., Simpeln
im Id. gew. nicht (näher) verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. VI 114; BSM. II 2; SDS. I 106
  1.1.1.1.1.1.16.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitiatv: blosse Vokale/Diphthonge: ū: (umgebungs)bedingt: ū vor Nasal > ŭ > ŏ
Dūmliⁿg -ǖ- 12,1830
Literaturhinweise  kombinatorische (Kürzung und) Senkung; vgl. BSG. IX 68
  1.1.1.1.1.1.16.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ū: (umgebungs)bedingt: ū vor Vok. > ou
Bū(w) 4,1945Komm.:vgl. Anm.
Literaturhinweise  kombinatorische schliessende Diphthongierung, Hiatusdiphthongierung
im Id. gew. nicht separat verzeichnet
Literaturhinweise  Hiatusdiphth. vgl. BSG I 84; III 69; V 58; VI 110; VII 97; IX 63; XI 68; XIII 79; XIV 70; XV 65; XIX 189; XX 66; BSM. III 31; V 18; Hoffm. 62; Suter 34; Haldim. 29; Hauskn. 67; Fischer 97
schrī(j)e(n) 9,1464Komm.:ū im Hiat nur > u²u (Ptc.)
Sū(w) 7,1486Komm.:(Hiatusdiphth.) Auswahl bessonderer Fälle; vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.1.16.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ū: (umgebungs)bedingt: ū > oŭ, aŭ in eingeschleppten Wörtern
abaus 1,33
Baus (I) 4,1665
bauseⁿ II 4,1666Komm.:in Emphase
hierher? vgl. būsen (IV,1745)
Chrūter 3,917
Dragōner 14,613Komm.:hyperkorrekte nhd. Diphthonge
Tragauner
Gūl I 2,219 Komm.:(s. Belege)
Hurrlibūs(s) 4,1747Komm.:in Emphase
hierher?
hūsiereⁿ 2,1745Komm.:(Bed. 2)
jaudleⁿ 3,11Komm.:in Emphase
AaZein.; Bs
Kumpaus 3,306Komm.:in Emphase
au statt ū zum Ausdruck der Emphase
Literaturhinweise  ū > oŭ, aŭ in Emphase (vgl. das Vor.); vgl. BSG. XIX 193; Hoffm. 61
Lūs 3,1450Komm.:in Emphase
(Bed. 1a) keiⁿ Laus ,gar nichts‘ (Breitenst.)
Raup 6,1189Komm.:nhd. Diphth., unter Einflluss der Schriftspr.
kaum autochthon, vgl. Anm.
Rūm II 6,915Komm.:nhd. Diphth., unter Einflluss der Schriftspr.
Raum W, Räum WBürchen, Rȫm WMü.; fremd, vgl. Anm.
rumbūsseⁿ -ǖ- 6,934Komm.:in Emphase
? -ouseⁿ BsStdt
rumpūs(s)eⁿ 6,943Komm.:in Emphase
? -ouseⁿ BsStdt
Rūp(eⁿ) 6,1196Komm.:nhd. Diphth., unter Einflluss der Schriftspr.
..., sonst Raup(eⁿ); au-Form entlehnt, vgl. Anm.
Rūt I 6,1796 Komm.:nhd. Diphth., unter Einflluss der Schriftspr.
für die geometr. Figur gilt in der Schulspr. gew. die schriftspr. Lehnform Rauteⁿ
Schlūch II [III] 9,16Komm.:nhd. Diphth., unter Einflluss der Schriftspr.
au vereinzelt GrObS., Pr.; SchwEuthal.
Schmaus IV 9,1023Komm.:nhd. Diphth., unter Einflluss der Schriftspr.
Schmūs aus dem Hebr.
Schnauz -äu- 9,1384Komm.:nhd. Diphth., unter Einflluss der Schriftspr.
vgl. Anm. zu Schnūz (IX,1430)
Schnūf 9,1156Komm.:nhd. Diphth., unter Einflluss der Schriftspr.
Schnauf SchR. (lt JMeyer)
Schnūf 9,1156Komm.:in Emphase
schnūfeⁿ 9,1158Komm.:nhd. Diphth., unter Einflluss der Schriftspr.
in Bed. ,schlafen‘ (scherz.-fam.) in BsStdt auch etwa schnauffeⁿ
schnūfeⁿ 9,1158Komm.:in Emphase
schūderhaft 8,283Komm.:in Emphase
Strūss II 11,2385Komm.:nhd. Diphth. in nicht volkstüml. Wörtern
au BsStdt (Vogel)
Sū(w) 7,1486Komm.:in Emphase
vgl. Anm.; Sū (emphat. auch Sou) GMarb.; Sch (Bed. 5a, Schimpfw.); ThHw.
tschaupeⁿ I 14,1762Komm.:in Emphase; vielleicht
tūsend 13,1826Komm.:in Emphase
Tūsender 13,1838Komm.:in Emphase
  1.1.1.1.1.1.16.2.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ū: (umgebungs)bedingt: ū > au, ou
brūn 5,647Komm.:brouⁿ, flekt. broueʳ AaLengn., jiddisch!
  1.1.1.1.1.1.17.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ū-Umlaut: generell (spontan): ǖ > öü, oi
friereⁿ 1,1313
Literaturhinweise  ǖ (< iu und Umlaut von ū)
spontane Diphthongierung schliessend; in GrSch.; PIss.; UwE.; vgl. BSG. VI,111; Kessler 186ff.
im Id. gew. nicht verzeichnet
  1.1.1.1.1.1.17.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ū-Umlaut: generell (spontan): ǖ > ī
Blūwel -ǖ- 5,247Komm.:+ Hiatusdiphth.: Relikte
Bleiel AaZein.
blǖweⁿ 5,250Komm.:+ Hiatusdiphth.: Relikte
bleieⁿ BoE.
Literaturhinweise  spontane Entrundung
im Id. gew. nicht oder nur pauschal verzeichnet
nǖt 4,868Komm.:Relikte
nīt AaRh.
Pflūwel -ǖ- 5,1267Komm.:+ Hiatusdiphth.: Relikte
Pfleiel AaFri., Teg.
  1.1.1.1.1.1.17.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ū-Umlaut: (umgebungs)bedingt: ǖ > üe vor cht
dunkeⁿ 13,688
fǖcht 1,669
Literaturhinweise  öffnende Diphthongierung ("Brechung"), kombinatorische
vgl. BSG. I 101; II 127. 177; III 75; V 61; VI 119; VII 107; VIII 44; IX 65; X 120; XI 70; XIII 81; XIV 71; XV 68; XVI 92; XVII 83; XIX 197; XX 66; Blattner 66; Suter 36; Haldimann I, 29; Hauskn
schǖcheⁿ 8,126Komm.:3. Sg. Präs. schüecht BE.
  1.1.1.1.1.1.17.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ū-Umlaut: (umgebungs)bedingt: ǖ > öü (Hiatusdiphthong)
abschǖchlich 8,140Komm.:in Emphase
Blūwel -ǖ- 5,247Komm.:bes .Lautung ü²i
Brǖnliⁿg 5,652Komm.:Bröulig AaLeng., jiddisch!
Chrǖz 3,938Komm.:in Emphase
(Bed. 3)
Deuhenker 2,1464Komm.:in Emphase
drǖ 14,3Komm.:(drī I) im Auslaut nur zT. durchgeführt
dǖtlich 13,2110Komm.:in Emphase
grǖs(e)li(ch) 2,809Komm.:in Emphase
eu Bs; SSchw.
Literaturhinweise  ǖ > öü vor Vokal
kombinator., schliessende Diphthongierung, sog. Hiatusdiphthongierung
im Id. gew. nicht oder nur pauschal verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 84; III 69; V 58; VI 110 (GrMu., ObS.; PRima, Ri.); VII 97; IX 63; XI 68; XIII 79; XIV 70; XV 65; XIX, 89; XX 66; BSM. III 31; V 18; Hoffm. 67; Suter 34; Haldim. 29. 31; Hauskn. 67; Fischer 97
Literaturhinweise  in Emphase
vgl. BSG. XIX 193; Hoffm. 61
Pflūwel -ǖ- 5,1267Komm.:bes .Lautung ü²i
Prǖss 5,816Komm.:ǖ > öü (nhd. eu) in eingeschleppten Wörtern
nhd. Diphthonge, unter Einfluss der Schriftspr.; vgl. Anm.; in Bs jetzt Preuss (in BsStdt Breiss)
rǖspereⁿ 6,1495Komm.:ǖ > öü (nhd. eu) in eingeschleppten Wörtern
Schǖchsal 8,148Komm.:in Emphase
Sǖsliⁿg 7,1392Komm.:in Emphase
Tǖfel 12,638Komm.:in Emphase
emphat. eu bzw. ei AaF.; FJ., Ss.; GrCast. (Tsch.), He., Mu., ObS., Rh.; Sch; Ndw; Z, eu BsGrell., ei BsStdt; PMac.
Tǖggel 12,1196Komm.:in Emphase; + Sippe
eu BHa. (ei); SL. (Schild)
Tǖggeler: eu Aa (MRingier 1925); Bs, so L. (Schwzd. 1925), Stdt (ei) und lt Seiler, Spreng; SchStdt; Dän.
Tǖgger: eu GrRh. (Tsch.), Spl., V. (JJörger)
Tǖner 13,269Komm.:in Emphase
  1.1.1.1.1.1.17.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ū-Umlaut: (umgebungs)bedingt: iuw vor a, e, o > öüw(w) usw.
blǖweⁿ 5,250
Chnǖ(w) 3,774
chǖ(w)eⁿ -ū- 3,581
Literaturhinweise  iuw vor a, e, o ("nicht umgelautet") > öüw(w), (entrundet) eiw(w), eww
schliessende Diphthongierung?
in B, so Br., Gadm., Gr., Ha., O., R., Si.; FO., Ss.; Gr, so Av., Kl., S., V., Valz.; PPo.; Schw; Ndw; Obw; U; W, so Lö., Rar., Turtm., Vt.,
Literaturhinweise  iuw vor a, e, o > öüw(w), eiw(w), eww bzw öü
vgl. BSG. II 36/7; IV 26; VI 122; VII 70 (nur Chnöi, öieʳ); VIII 38 (nur Reste von Chnöü); X 88; XI 52; XIV 52 (nur Chnöü); XVI 67; XVII 67 (nur Reste von Chnöüw); XIX 150; BSM. III 34ff. (C
Rǖw II 6,1877
rǖweⁿ 6,1881
spǖ(w)eⁿ 10,632
ǖ 1,24
ǖweⁿ I 1,618
  1.1.1.1.1.1.18.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitiatv: blosse Vokale/Diphthonge: ei: generell (spontan): ei > ē¹/ī²
eigeⁿ 1,145
feilseⁿ 1,815
Literaturhinweise  ei > ē¹/ī² im SW
Monophthongierung; vgl. BSG. XVI 85. 241; Haldimann 62; Bärnd. 1911, passim (zB. 122ff.); HBaumgartner 1940, 91ff.; Bratschi-Trüb 3
im Id. gew. nicht oder nur generell verzeichnet
reiteⁿ I 6,1639 Komm.:FJ.; entgegen BSG. X 81!
  1.1.1.1.1.1.18.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ei: generell (spontan): ei > ǟ, ā, ō², oe̥
abtriegen 14,620Komm.:ä. Spr. ei > ā
,hettend sy am andren geben.‘ ApKrieg 1405 (XIV,620o.)
beisteⁿ 4,1793Komm.:Monophthongierung (tw.) nicht eingetreten
ei SchSchl., Stdt, St.; ThEr., Hw.; ZSth., e¹- ZWil. b/Rafz, ā² SchBuch, ǟ SchHa., Nnk., Sibl., ē SchoHa.; vgl. BSG. XX 113. 187
chlei(n) 3,650Komm.:ei > ǟ, ā usw., im Rückgang; vgl. Anm.
drī I 14,3 Komm.:,Ain [an] allen sonntag.‘ Sicher 1531 (XIV,5u.)
ä. Spr. hyperkorr. ,ai’ für a
eigenhaft 1,146Komm.:Sonderfall
āgenhaft GrPr.
eigeⁿ 1,145
eigeⁿ 1,145Komm.:Sonderfall
ē¹gen GrPr.
einträchtig II 14,318
Einträchtigkeit II 14,318
Eiss 1,530
eisster 1,532
Gleich 2,590
Hofreiti 6,1652Komm.:-ǟ- ThHw. (aus Pl.)
Literaturhinweise  ei > ǟ, ā, ō², oe̥ oä. im NE; Monophthongierung
im Id. gew. nicht bzw. nur generell verzeichnet
Literaturhinweise  ei > ǟ, ā, ō², oe̥ oä. im NE; Monophthongierung; vgl. BSG. I 78; III 53; V 43; IX 48; XX 40; Hausknecht 55; Goldener 37
Meister 4,511Komm.:ei > ǟ, ā usw., im Rückgang; vgl. Anm.
reigeⁿ 6,745Komm.:vgl. Anm.
reigeⁿ 6,745Komm.:Verbreitung über das Normalgebiet hinaus; vgl. Anm.
reiseⁿ 6,1303Komm.:Monophthongierung von ei (tw.) nicht eingetreten; vgl. Anm.
Reitel 6,1658Komm.:-ā- ApK.; SchSt.
reiteⁿ I 6,1639 Komm.:-ǟ- ApH., M., -ā- ApK.; ThTäg.; ZSth.
Reiteⁿ II 6,1661Komm.:Monophthongierung von ei (tw.) nicht eingetreten: + weitere Sippe
reizeⁿ II 6,1926Komm.:Sonderfall; vgl. Anm.
Schaf(f)reiti 6,1654
scheideⁿ II 8,227Komm.:ei > ā ausgeblieben bzw. ī², ǟ, ā usw. (daneben als jüngere Form, zT. mit Bed.-Differenzierung, ei); vgl. Anm.
schweineⁿ 9,1881Komm.:Verbreitung über das Normalgebiet hinaus
(Bed. 2) ,abnehmen, vermindert werden, schwinden, spez. von Wein‘ Aa (H.); "Sch"; ThPfyn; UwE.
Schweining 9,1888Komm.:Verbreitung über das Normalgebiet hinaus; vgl. Anm.
ā AaAar., Br., F., Zein. und lt Hürbin; ApK.; Bs; "L"; GMarb., Stdt (1790); Sch, so Ha., lt Kirchh. und St.; Schw; ThAmr., Fr., Hw., Mü., Pfyn; UwE.; Z, so Sth., als techn. Ausdruck des Wein- u.
Seipfeⁿ 7,1255Komm.:ei > ǟ, ā usw., im Rückgang
tragend 14,466Komm.:,eintragend.‘ 1394, Th UB.; 1395, ebd.; 1525, Gfd (XIV,469)
trībeⁿ 14,65Komm.:ä. Spr. ā < ei
,trab’ (treib, Prät. von trīben; XIV,90u.; 1407, GSeckelamtsb.)
  1.1.1.1.1.1.18.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ei: (umgebungs)bedingt: ei > eu (äu)
Chleib 3,613Komm.:+ Sippe
Deischi(n)g 13,1895
Drǟimeisli -mäusli 4,467
Eimer 1,221
Feim 1,825Komm.:+ Sippe
g(e)hei 2,851Komm.:wohl nicht kombinator. Wandel; s. Anm. (kontaminiert mit Heuʷ)
G(e)reifflet 6,659
g(e)reuffleⁿ 6,659Komm.:g(e)reiffleⁿ
Geifer 2,129
Geips 2,394
Gleich 2,590
greiffeⁿ 2,708Komm.:+ Sippe
heiereⁿ 2,854Komm.:wohl nicht kombinator. Wandel; + Sippe; zur Interj. hei I (II,851, Bed. 2 mit Syn. hoi)
Heisch 2,1754Komm.:+ Sippe
Laggai 3,1231Komm.:wohl nicht kombinator. Wandel
leiig 3,949
leiig 3,949Komm.:wohl nicht kombinator. Wandel
Leim 3,1267
Leis V [IV] 3,1420Komm.:+ Sippe
Literaturhinweise  vor/nach Labial, vor sch, nach l usw. kombinator. Rundung
vgl. BSG. I 100; III 72; V 61; VII 105; VIII 43; IX 65; X 117; XIII 79; XIV 69; XV 64; XVI 92; XX 63; BSM. V 73; Blattner 65; Suter 36; Haldim. 30; Hauskn. 71; Fischer 94; Kessler 161; Lorez 26
Meis(s)eⁿ 4,465
neisswas 4,808
neisswër 4,807
Peitscheⁿ 4,1933
Pfeumeⁿ 5,1103
Reiff (I) 6,652
reisch 6,1462
Schinkeⁿ 8,971Komm.:Scheuheⁿ BSi. (HZahler)
Schleiff I 9,129 Komm.:+ Sippe
schleikeⁿ 9,518Komm.:vgl. Anm.; wohl nicht hierher
schleikeⁿ 9,518Komm.:wohl nicht kombinator. Wandel; vgl. Anm. (Überkompens. in den ehem. entrundenden MAA. von Schw; Zg?)
schmeichleⁿ 9,845
Schmeiss 9,1009Komm.:+ Sippe
Schweib(eⁿ) 9,1729
schweiffeⁿ 9,1760
schweigeⁿ 9,1773
Seifer 7,342Komm.:+ Sippe
seipfeleⁿ 7,1254Komm.:+ Sippe
Speichel I 10,29
Speifer 10,53Komm.:+ Sippe
stīf 10,1425Komm.:vgl. Anm.
Treibeⁿ 14,63
treibeⁿ 14,63
Umschweiff 9,1757
  1.1.1.1.1.1.18.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ei: (umgebungs)bedingt: e²i (< ä, ë vor n + Reibelaut) > eu
branseleⁿ -ä- 5,739Komm.:+ Sippe; vgl. Anm.
deineʳ deini deiⁿs 13,124
eineʳ 1,285
Literaturhinweise  vgl. BSG. XV 73; Suter 35
Sënf 7,1166
  1.1.1.1.1.1.18.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitiatv: blosse Vokale/Diphthonge: ei: (umgebungs)bedingt: e¹i (< ī im Hiat) > eu
bī(j)eleⁿ 4,911Komm.:wohl nicht kombinator. (wohl Anlehnung an Bauʷeleⁿ < Baum-Wulleⁿ)
  1.1.1.1.1.1.18.2.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ei: (umgebungs)bedingt: ei vor Verschlussfortis > ĕ
Literaturhinweise  ei vor Verschlussfortis (oder fortis. Auslautlenis) > ĕ; Kürzung und Monophthongierung
in PPo.; TB.; WG.; vgl. BSG. VI 99; BSM. II 4
reiteⁿ I 6,1639 Komm.:PPo.; TB.
Teig -gg 12,1109
  1.1.1.1.1.1.18.2.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ei: (umgebungs)bedingt: ei + l > ē/ēṷ
feilseⁿ 1,815
Literaturhinweise  ei + l > 1) ē/e + ℓ, u̯ in AaLeer.; BU.; FJ., Ss.; LE., G.; WG.; 2) ǟ + l in GGams
vgl. 1) BSG. VII 121; X 82/3; XIV 49 (Anm. 1); XVI 108 (Anm. 2); Hunz. 48 (teil); Haldimann 30; Fischer 26; 2) BSG. I 79 (GGams)
Literaturhinweise  ei > ĕ², ä̆ bei akzentuell bedingter Kürzung (s. dort)
ei > ĕ², ä̆ vor Konsonatenverb.; s. Kürzung vor Konsonantenverb.
Seil 7,738Komm.:s. Anm.
Teil (I) 12,1441Komm.:ei > ē; vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.1.19.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: germ. eu: (umgebungs)bedingt: germ. eu vor Labial, Guttural (ohne h) + a, e, o > ie, ǖ, öü
biegeⁿ 4,1060Komm.:(öü fehlt)
chlǖbeⁿ 3,616Komm.:(ie fehlt)
chriecheⁿ 3,785
Flieg(eⁿ) 1,1177Komm.:Wechsel ie : eu : ǖ
fliegeⁿ 1,1178Komm.:Wechsel ie : eu : ǖ
Gräube(n) 2,686Komm.:Wechsel ie : ǖ: äu
Grübsch I 2,697 Komm.:Wechsel ie : ǖ: äu
lieb 3,984Komm.:(öü fehlt)
liegeⁿ 3,1216
Literaturhinweise  ie (NW) : ǖ (NO) : öü (Süden) < ahd. io (fränk.) : iu (obd.)
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 77; II 37; III 57; IV 26; V 46; VI 122; VII 70; VIII 38; IX 52; X 86; XI 52; XIII 66; XIV 52; XV 60; XVI 66; XVII 66; XIX 149; XX 45; BSM. III 35. 142. 192. 254; V 15; Blattner 62; Hoffm. 69; Schild 75; Suter 38; Haldim. 30/1; Hauskn. 60; Fisc
lǖcheⁿ (I) 3,1043 Komm.:(ie und öü fehlen; hierher?)
riecheⁿ 6,168Komm.:(öü fehlt)
Schiebe(n) 8,75
schiebeⁿ I 8,66 Komm.:vgl. Anm.
schlieffeⁿ 9,161Komm.:1. - 3. Sg. Präs. Ind. ǖ/Pl., Inf. öü
schmiegeⁿ 9,868Komm.:(ǖ fehlt; ie kaum bodenst.)
Stief- 10,1454
Stiefatt 1,586Komm.:Wechsel ie : eu : ǖ
Stiefchind 3,349Komm.:(ie fehlt)
Stiefmueter 4,596
Stiefsun 7,1091
Stieftochter 12,421
Stiefvater 1,1130Komm.:Wechsel ie : eu : ǖ
stǖbeⁿ 10,1073Komm.:(staubeⁿ) (ie fehlt)
tieff 12,611
triegeⁿ 14,616Komm.:1. - 3. Sg. Präs. Ind. ǖ/Pl., Inf. öü
ūfstiefeⁿ 10,1454Komm.:(hierher? ǖ fehlt; vgl. Anm.)
  1.1.1.1.1.1.19.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: germ. eu: (umgebungs)bedingt: germ. eu vor Dental, h + a, e, o > ie/ǖ
bieteⁿ 4,1860Komm.:ie : ǖ
flieheⁿ 1,1182Komm.:ie : ǖ
fliesseⁿ 1,1212Komm.:ie : ǖ
friereⁿ 1,1313Komm.:ie : ǖ
Literaturhinweise  germ. eu vor Dental, h + a, e, o > ahd. io (fränk.)/iu (obd.) > schwzd. ie (NW)/ǖ (übr. Gebiet)
nieseⁿ 4,817Komm.:ie : ǖ
schiesseⁿ 8,1357Komm.:vgl. bᵉschiesseⁿ mit Anm. (VIII,1414)
schliesseⁿ 9,694Komm.:+ Sippe
siedeⁿ 7,310Komm.:ie : ǖ
  1.1.1.1.1.1.20.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ou: generell (spontan): ou > ō¹/ū² (im SW)
Aug 1,131
Gaufel 2,127
gaug(g)leⁿ 2,170
haupt- Haupt- 2,1497 M.Komm.:+ Sippe
laub 3,958
Literaturhinweise  ou > öü, öi, oi, ai Palatalisierung, spontan
im Id. gew. nicht oder nur generell verzeichnet
Literaturhinweise  vgl. BSG. II 38; VI 119; XI 18; XVII 63; BSM. II 3; V 58; SDS. I 120-123
Literaturhinweise  ou > ō¹/ū² im SW, Monophthongierung
vgl. BSG. X 303 (3b: BAbl.,Si.; FSs.); XIV 168 (BM.); XVI 64. 85; Haldim. 31; HBaumgartner 1940, 91 (mit Karte); SDS. I 121. 123-127
im Id. gew. nicht oder nur generell verzeichnet
Raub 6,29
Schlauff 9,119
schnōggeⁿ -ȫ- 9,1200Komm.:(: Schnauggeⁿ, IX,1179)
taub 12,67
tauffeⁿ I -äu- 12,564
  1.1.1.1.1.1.20.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ou: (umgebungs)bedingt: ou > ō
Aug 1,131Komm.:ō GW.
Baum 4,1230Komm.:vor m(m)
Bōcheⁿ 4,972Komm.:vor lab., gutt. Geräuschlaut; vgl. Anm.
Gaufel 2,127Komm.:ō ThSteckb.
gaumeⁿ 2,300Komm.:Monophthongierung aŭ > ō
ō Ap (Id. 1788); GrPr. ua.; GRh., W., gommeⁿ Ap; GTa.; Sch; Th; ZSth.
Haucheⁿ 2,969Komm.:ō ThSteckb.
Haupt 2,1495Komm.:+ Sippe
Literaturhinweise  ou (vor m bzw. lab./gutt. Geräuschlaut) > ō/ŏ im NE (Sch bis Gr Rheintal), Monophthongierung (+ [kombinator.?] Kürzung); Erscheinung im Rückgang
im Id. öfter nicht oder nur generell verzeichnet
Literaturhinweise  ou〈vor m bzw. lab./gutt. Geräuschlaut) > ō/ŏ im NE (SCch bis Gr Rheintal)
vgl. BSG. I 80; III 56. 90; V 45; IX 50; XIII 64. 202; XX 44. 61; Hauskn. 59; Kessler 155
Literaturhinweise  ou vor lab. oder gutt. Geräuschlaut > ō
vgl. SDS. I 121 (Augen). 126 (glauben)
Literaturhinweise  ou vor m > ō im NE
vgl. SDS. I 125 (Saum)
Literaturhinweise  ou vor m > ŏ
vgl. GrD. (Tromm), Pr. WB. (Bomm)
Literaturhinweise  au > ŏ vor m
vgl. SDS. I 124 (Baum). 125 (Saum)
Mauch 4,57Komm.:vor lab., gutt. Geräuschlaut
nau(w)ereⁿ 4,880Komm.:hierher?
nauweleⁿ 4,879Komm.:hierher?
Raum I 6,898 Komm.:vor Nasal, ō ApI., M., Stein, V.; GrChur, He., vPr., UVaz; GGold., Rh., Rorsch., StdtW., We.; SchSt.; ThEgn.; W (nach einer Ang.), ŏm(m) ApH.; GrA., hPr.; Th (vorwiegend), ō²m SchSchl., St.; ZSth.
Saum I 7,943 Komm.:vor m
Saum II 7,944Komm.:vor m
Schlauff 9,119Komm.:ō GSev.
Schlauffliⁿg 9,129Komm.:älter ō GStdt
Schnōgg(eⁿ) -ȫ- 9,1200Komm.:vgl. Anm.
taub 12,67
tauffeⁿ I -äu- 12,564
Traum I 14,981 Komm.:au vor Nasal > ŏ
traumeⁿ I -äu- 14,984 Komm.:au vor Nasal > ŏ
  1.1.1.1.1.1.20.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ou: (umgebungs)bedingt: ou (palatalis. öü) vor ausl. m oder Verschlussfortis > ö, o
b(e)schläupfeⁿ 9,620Komm.:(ö̆ TB. < aŭ, nicht äŭ!)
Baum 4,1230
G(e)staub -äu- 10,1072Komm.:Monophthongierung au > o -stöp TB. (< au), -step TB. (< äu)
Literaturhinweise  Kürzung + Monophthongierung
in PPo., Rima; TB.; W, so G., V.; vgl. BSG. VI 98; BSM. II 3; SDS. I 124.125
Literaturhinweise  ou > ŏ bei akzentuell bedingter Kürzung (s. dort)
Literaturhinweise  au > ä̆ bei akzentuell bedingter Kürzung (s. dort)
Raub 6,29Komm.:au > ō WMü. (Rö̆¹p)
Raum I 6,898 Komm.:au > ō
Saum I 7,943
Staub 10,1066Komm.:Monophthongierung au > o (bzw. ... ō, ū²), in PPo.; TB.; WG. Stöp
taub 12,67
tauffeⁿ I -äu- 12,564
  1.1.1.1.1.1.21.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: öu (Umlaut von ou): generell (spontan): öu (öü, äu) > äi (ai, ei)
b(e)räucheⁿ 6,102Komm.:-ei- Gl (Schuler)
ertäubeⁿ 12,97Komm.:GlM. (lt CStreiff -ei-)
g(e)schnäugget 9,1183Komm.:in GlM. -ai-
Gauggel II 2,172Komm.:äu > ei ZO. (Stutz)
gäuggleⁿ 2,174
gäutscheⁿ III 2,561Komm.:(gautscheⁿ III)
geiggeleⁿ 2,175Komm.:äu > ei ZWangen
geiggeleⁿ 2,175Komm.:(: gäuggleⁿ, II,174); hierher?
Haus (I) N. 2,1468 Komm.:Heis Bs; W, Heiseli BE.; SBb., Heisi Aa (Suterm.); Ap (-š-); BMelchnau (in Flurnn.); LH.; W (auch -š-)
Literaturhinweise  öü > äi Entrundung
ausserhalb des generellen Entrundunsgebietes in: AaSchenk., Schi., Seengen, Seon und lt H.; GlM.; SchwArth, E.(?), Ib., Ma.; SThierst. ✝; ZgMenz., Walchw.; ZElgg, oWangen(?), Wthur
im Id. oft nicht verzeichnet
Literaturhinweise  öü > äi ausserhalb des generellen Entrundungsgeb. vgl. BSG. VIII 37; Blattner 16. 62. 66 (Anm.); HBossard 1962, 232 (taub, täuff); HPSchifferle 1995, 216ff., bes. 218ff.
mäusch 4,503Komm.:vgl. Anm.; maisch ZElgg, Wthur, entspricht dem ä. Lautstand der betr. Gegenden, wonach urspr. äu durch ai vertreten wurde
schlauffeⁿ 9,124Komm.:schlaupfeⁿ
schläuffeⁿ, -pf- SchNnk., schleipfeⁿ SchwMa. (ei ist örtlliche Vertretung für äu; s. unter rȫkeⁿ, VI,841)
späuzeⁿ 10,662
taub 12,67
verstreu(w)eⁿ 11,2459Komm.:verstreiʷnet (XI,2460M.; ZgMenz.)
  1.1.1.1.1.1.21.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: öu (Umlaut von ou): generell (spontan): öü > ȫ¹/ǖ²
hauptig -äu- 2,1501Komm.:im SW
Literaturhinweise  im SW, Monophthongierung
im Id. gew. nicht oder nur generell verzeichnet
Meis(s)eⁿ 4,465Komm.:öü (gerundet < ei) im SW
schläuneⁿ 9,569Komm.:ǖ² BHk., "O. (ö),", Si.
Schleiff II 9,132Komm.:(unter Bed. 3) (äu < ei) Schlȫpfeⁿ FO. (Dial.)
  1.1.1.1.1.1.21.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: öu (Umlaut von ou): generell (spontan): äu < ȫu < ȫ > äi
bräugeⁿ 5,516Komm.:vgl. Anm.
Literaturhinweise  äu < ȫu < ȫ (zerdehnt) > äi, Entrundung, relikthaft, in SchwE. (MLienert)
rȫkeⁿ 6,841
  1.1.1.1.1.1.21.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: öu: (umgebungs)bedingt: öü < ǖ(w) vor Vok. > ei
Blūwel -ǖ- 5,247
blǖweⁿ 5,250Komm.:+ Zssen
Literaturhinweise  Entrundung, relikthaft in AaSchi., Zein.; BsL.; BoE.
vgl. Blattner 16. 62. 66. (Anm.); HPSchifferle 1995, 219 (negativ)
  1.1.1.1.1.1.21.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: öu: (umgebungs)bedingt: öü (äu) > ȫ (ö̆) vor Nasal im NE
Baum 4,1230Komm.:(Pl., Dim.)
Gaumer -äu- 2,303
Literaturhinweise  allgemein zur Monophthongierung
öü > ȫ (> ö̆ ) im NE, in ApI., K., M., Schön., V.; GrCast., Chur, He., Mai., Pany, Pr. (so Grüsch, Kl., vPr., Seew.), Rh., Schud.; G so F., O., Rh., Sev., Stdt, T. (ohne oT.), We.; SchSt.; Th, so Täg., Unt
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 76 (jäucheⁿ > jȫcheⁿ); III 57; V 46; IX 51; XIII 65; Hauskn. 60; Kessler 155
saumleⁿ -äu- 7,944
schläuneⁿ 9,569
  1.1.1.1.1.1.21.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: öu: (umgebungs)bedingt: öü (äu) > ȫ vor l, r im NE
Mäuleriⁿ 4,606Komm.:auch ȫ ThHw.
näuerleⁿ 4,880Komm.:(nauwereⁿ) nȫr(l)leⁿ Ap; G; SchSt.; ThMü.
nöuleⁿ 4,879Komm.:(nauweleⁿ) nȫleⁿ GO.
  1.1.1.1.1.1.21.2.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: öu: (umgebungs)bedingt: öü (äu) > ȫ vor Geräuschlaut im NE
Chäuder 3,148Komm.:Ap; G; ThTäg., ȫ GRh.
einäug 1,139Komm.:+ weitere Sippe; ānäug, -ȫg Th
G(e)jäus 3,71Komm.:: G(e)jȫs (III,76, beide Th [Pup.])
Häuchel 2,969Komm.:-ȫ- GO.
häuptleⁿ 2,1501Komm.:hȫpleⁿ SchSt.
jäukeⁿ 3,34Komm.:jȫcheⁿ ApI.; G
Läutsch 3,1533Komm.:ö G
Mauder -äu- 4,83Komm.:vgl. Anm.
räucheⁿ 6,101Komm.:ȫ GRh.
Schnauggeⁿ -äu- 9,1179
täuggeⁿ 12,1148Komm.:ȫ GRh.
  1.1.1.1.1.1.22.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ie: generell (spontan): ie > ī
Dienst 13,740Komm.:ie > ē¹ in BHa.
Literaturhinweise  ie, üe, ue > ē¹, ē¹, ȫ¹ in BHa. tw., ie, üe, ue > ī², ǖ², ū² in PIss., ie, üe, ue > ī², ī², ǖ² in PMac., spontane Monophthongierung (+ Entrundung, Palatalisierung)
vgl. BSG. VI 124ff.; MSooder 1943, 20* und passim
Spiegel 10,59Komm.:in PGr., Iss., Ma. ī; vgl. BSG. VI 124
Stier II 11,1215Komm.:ī (neben īe) PIss., Mac.
lautges.; s. BSG. VI 124
  1.1.1.1.1.1.22.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ie: (umgebungs)bedingt: ie vor/nach Labial > üe
Chie(n)baum 4,1239Komm.:Chüe- SLaupersd.; Überkompensation oder Anlehnung?
Fiechte(n) 1,668Komm.:hierher? vgl. Anm.
Griel I 2,730Komm.:ThBodensee ü; Überkompensation?
Literaturhinweise  komb. Rundung
Mietel 4,567Komm.:üe, ürt FSs.; Überkompensation!
nietig 4,853Komm.:üe SchwBr.; Überkompensation
Riemeⁿ I 6,904 Komm.:ie > ē > ȫ, Monophthongierung (vor Nasal) + Rundung (vor Labial)
schlāf(f)eⁿ 9,97Komm.:(Kond.); oder analogisch? vgl. BSG. X 291
schmirweⁿ 9,986Komm.:sek. ie (Kurzdiphth. < Brechung vor r + Kons.) > üe
schwarz 9,2171Komm.:sek. ie (Kurzdiphth. < Brechgung vor r + Kons.) > üe
wievil 1,777Komm.:ie > ĕ¹ > ö̆, Kürzung/Monophthongierung (nach Brandstetter) + Rundung (zwischen Labialen)
(oder analogisch nach sövel < sovil?)
  1.1.1.1.1.1.22.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: ie: (umgebungs)bedingt: ie vor Nasal > ē
Chie(n) 3,320Komm.:Chĕ² Th; ZWl., Chē² Sch
Chie(n)stock 10,1731
dieneⁿ 13,132Komm.:ē¹, ē² Sch (ohne Buchb., R.); ThKessw.
Dienst 13,740Komm.:ē BHa.; Sch, so Ha., Schl.; ThKessw., oTh.
Grie(n) 2,747Komm.:(Bed. 3: Grīⁿ Sch; ZBenk. hierher?)
Lieneⁿ I 3,1260Komm.:Lĕ²neⁿ SchKl.; Th
Literaturhinweise  ie vor Nasal > ē¹ , ē², kombinator. Monophthongierung
in ApK.; Sch, so Ha., Kl., Lohn, Schl.; Th, so Berg, Egn., Kessw., Mü., Täg., oTh.; ZWl.
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 83; III 78 (GAltst., Eichb., Rüti); V 63; XX 61; BSM. III 152 (GA.); Hauskn. 75; SDS. I 141. 143. 145
nieman 4,289
nieneⁿ 4,761
Riemeⁿ I 6,904 Komm.:Rēmeⁿ ThMü., Rē¹mmeⁿ ApK., Rȫmeⁿ SchSchl.
  1.1.1.1.1.1.23.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: uo: generell (spontan): uo > üe
Literaturhinweise  spontane Palatalisierung
vgl. BSG. II 40; VI 124; XVII 69; BSM. II 3; V,55; Zimmerli; Sooder 20*; SDS. I 142
im Id. gew. nicht oder nur generell verzeichnet
  1.1.1.1.1.1.23.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: uo: generell (spontan): ue > ū², ǖ², ȫ¹
Literaturhinweise  ū² PIss., ǖ² PMac., ȫ¹ BHa., spontane Monophthongierung (+ Palatalisierung)
s. unter ie
  1.1.1.1.1.1.23.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: uo: generell (spontan): ue > ŏ
Literaturhinweise  s. Kürzung vor Konsonantenverb.
  1.1.1.1.1.1.23.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: uo: (umgebungs)bedingt: ue vor Nasal > ō
Bluem(eⁿ) 5,64
grueneⁿ II [I] 2,754
gueneⁿ 2,335Komm.:?
gueneⁿ 2,335Komm.:problemat. Fall
ō F; Gl; G; Th; Z (ausgen. S.); vgl. BSG. IX 122; XV 130, ȫ Th, aber auch ū Ap; Gl; G; Th tw.; ZWl.; vgl. BSG. III 52, ǖ Gl; SchwE. und äu (II,327) ThMü.
Hue(n) 2,1370
Literaturhinweise  kombinator. Monophthongierung im NE
vgl. BSG. I 83; III 78; V 63; XX 60; Hausknecht 75
luem -üe- 3,1270Komm.:zweifelh. Fall; + Sippe
ū BSi., Thun; GrHe., Rh., Val.; GSev.; W, ǖ BE.; Si.
die Monografien sowie der SDS. zeigen ausschl. Diphthong: BSG. II 110; IV 30; VII 74; X 93; XIII 68; XVII 78; XIX 157; BSM. II 72/3; Bärnd. 1908, 404. 496; 1911, 372;
muesse(n) II 4,499Komm.:(Pl. Präs. Ind.)
tueⁿ 13,290
  1.1.1.1.1.1.23.3.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: uo: Lautersatz: frz. oi > ue
Bueteⁿ I 4,1924
Buewēr 4,1962
Gueffeⁿ 2,134
Literaturhinweise  frz. oi [ṷa] > ue
vgl. RBrandst. 1900, 31; ESteiner 1921, 128f.
Tueletteⁿ 12,1710
  1.1.1.1.1.1.24.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: üe (Umlaut von uo): generell (spontan): üe > ie
Bühel 4,1094Komm.:Einzelfall ausserh. des heut. Verbreitungsgebietes
Biel AaBözb.; SSchönenw.
Drueseⁿ 14,1344Komm.:Entrundung in nicht (mehr) entrundenden MAA.
G(e)strüepel 11,1955Komm.:Einzelfall ausserh. des heut. Verbreitungsgebietes
(G(e)strübel); ie GrAv., Rh., S.
Literaturhinweise  spontane Entrundung
vgl. BSG. II 40. 46; IV 30. 33; VI 125; VII 105 (Reste); XI 53; XIV 67 (tw., älter); XVI 87 (tw., älter); XVII 69; XIX 158. 194; BSM. V 69; Hoffm. 70; Schild 80; Fischer 95; SDS. I 144-146
im Id. gew. nicht oder nur generell
Ruebeⁿ -üe- II 6,86Komm.:Einzelfall ausserh. des heut. Verbreitungsgebietes
ie BsBinn.; LFlühli
Ruescheⁿ 6,1482Komm.:Einzelfall ausserh. des heut. Verbreitungsgebietes
ie Aa Bez. Rheinf.
Rüester 6,1557Komm.:Einzelfall ausserh. des heut. Verbreitungsgebietes
ie LE. (einst die Entrundung von ü(e) > i(e) kannte)
schüeleⁿ 8,634Komm.:... dass aSchw früher zu den entrundenden MAA. gehörte; vgl. Anm.
Schuep 8,1028Komm.:Einzelfall ausserh. des heut. Verbreitungsgebietes
+ Sippe
Schürpfeⁿ 8,1248Komm.:Einzelfall ausserh. des heut. Verbreitungsgebietes; + Sippe
(Schurffeⁿ); Schierpfeⁿ ThTäg., schirpfeⁿ ThFr., Täg (ie)
Strüel 11,2234Komm.:Einzelfall ausserh. des heut. Verbreitungsgebietes; + Sippe
wohl nicht hierher; vgl. Anm. Sp. 2236
verschleizeⁿ 9,807Komm.:,fiert.‘ [führt?] SchwG. LB. 1605 (IX,807/8)
  1.1.1.1.1.1.24.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: üe (Umlaut von uo): generell (spontan): üe > ǖ², ī², ē¹
G(e)schlüech(t) 9,80Komm.:Sonderfall (vgl. Anm.)
ǖ AaTäg., durch (äusserliche) Anlehnung an Schlūch III (IX,16)?
Literaturhinweise  üe > ǖ² PIss., ī² PMac., ē¹ BHa.
spontane Monophthongierung (+ Entrundung)
s. unter ie
Literaturhinweise  üe > ö̆ im Satzschwachton; s. Kürzung im Satzschwachton
ue > ŭ im Satzchwachton; s. Kürzung im Satzschwachton
prüeffeⁿ 5,509Komm.:Sonderfall (vgl. Anm.)
Lehnw. aus der Schriftspr.
prǚffeⁿ AaKe. (ö); L; SchwBr.; S; Ndw (i); ǚ in der kath. Schweiz < literar. Entlehng < prüffen
  1.1.1.1.1.1.24.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: blosse Vokale/Diphthonge: üe: (umgebungs)bedingt: üe vor Nasal > ȫ (ǖ²)
Blüemd 5,95Komm.:ǖ² (gekürzt aus ǚ)
Plümt GA.
grue(n) -üe- 2,749Komm.:grǖ² Ap (tw.); GA., ȫ² Sch (tw.); ThTäg.
Hue(n) 2,1370Komm.:(Pl.) Hō² SchBuch, Ha., Schl.
Literaturhinweise  kombinator. Monophthongierung im NE
vgl. BSG. I 84 (ApK.); III 78; V 63; XX 61; BSM. III 152; Hauskn. 75; SDS. I 145
muesse(n) II 4,499Komm.:ȫ (gekürzt < ö̆)
(Pl. Präs. Ind.) mönd Ap
rüemeⁿ 6,931Komm.:ȫ² ApOberegg ✝
  1.1.1.1.1.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Vokale + Konsonant(en): a + ld > aul, ull
Haldeⁿ 2,1174
Literaturhinweise  aul in BE., Huttw., ull (u² ṷṷ) BDiessb., Konolf.; vgl. HHaldimann 1903, 19
Staldeⁿ 11,335Komm.:ld > l, (u)wl uä.; vgl. Anm.
Stauleⁿ 11,53Komm.:ld > l, (u)wl uä.
< Staldeⁿ; vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Vokale + Konsonant(en): "Staubs Gesetz"
abspänstig 10,380
Angst 1,337
Angster II 1,339
Ankeⁿ I 1,341
ansgeⁿ 1,348
Aⁿchs 1,300Komm.:(Pl.)
aⁿchseⁿ 1,300
B(e)henk 2,1454Komm.:+ Sippe
Bank 4,1380Komm.:(Pl., Dim.)
Bänkleⁿ 4,1389
Bënsel 4,1393
bënsereⁿ 4,1393
Binz 4,1411
Blā(w)trīscheⁿ 14,1361Komm.:,falsche’ Restitution nach Staubs Gesetz
(,blatrinschen.‘ XIV., G Hdschr.)
branscheⁿ II 5,746
branseleⁿ -ä- 5,739Komm.:+ Sippe
brünscheleⁿ 5,746Komm.:+ Sippe
brünseleⁿ 5,744Komm.:+ Sippe
Brunst 5,746
brünsteleⁿ 5,750Komm.:+ Sippe
bumsig 4,1267Komm.:hierher?
Chä(n)sterli 3,366
chlänkeⁿ II 3,660
Chlauch (I) 3,622 Komm.:hierher?; vgl. Anm.
Chlauch (I) 3,622 Komm.:hierher?; vgl. Anm.
Chlīch 3,622Komm.:hierher?
Chlūch(eⁿ) 3,622
chnamseⁿ 3,743Komm.:+ Sippe; hieher?; vgl. Anm.
chnamsleⁿ 3,743Komm.:hierher?; vgl. Anm.
chrangleⁿ 3,831
chrank 3,833Komm.:+ Sippe
Chrank 3,835
Chrankel 3,836Komm.:+ Sippe
chränkeⁿ II 3,836
Chrūchel 3,786Komm.:hierher?
chrunkleⁿ 3,836
chü(n)ftig 3,361
Chundschaft 3,353
Chunkleⁿ 3,364
Chunst 3,367
chünstleⁿ 3,369Komm.:+ Sippe
Dank 13,607Komm.:+ Sippe
Dänk 13,636Komm.:+ Abll. etc.
dings 13,475 u.Komm.:vgl. 1, 4
Dinkel 13,685
dunkeⁿ 13,688Komm.:+ Sippe
Dunst 13,807
ertränkeⁿ 14,1146Komm.:ä. Spr. (,ertracht.‘ 1397, Z; XIV,1150u.)
Fennich 1,834
Fënster 1,871
Finsler 1,871
finster 1,873
fis(e)leⁿ 1,1076Komm.:(Bed. 4); vgl. Anm.
fiserleⁿ 1,1077Komm.:(Bed. 1)
Flachslīsi 3,1423
flänsleⁿ 1,1203
Flaucheⁿ 1,1159Komm.:hierher?
Flinseⁿ 1,1204
Flūcheⁿ 1,1159Komm.:(Flauche); hierher?
Fra(n)seⁿ 1,1310
fransisch 1,1311
fü(n)f 1,852
Funk (II) 1,869
g(e)blu(n)set 5,123Komm.:+ Sippe
G(e)henk 2,1453
g(e)hinkeⁿ 2,1107 AKomm.:,falsche’ Restitution nach Staubs Gesetz
G(e)rams 6,957
G(e)schank -ä- 8,931
G(e)schänk 8,937
G(e)spä(n)st 10,371Komm.:+ Sippe; in der Anm. Belege aus der ä. Spr.
G(e)spä(n)st 10,371Komm.:ä. Spr. (in der Anm.)
G(e)spunst -ü- 10,380
G(e)stank 11,1125Komm.:Vokalisierung von n mit folg. verschobenem k
G(e)trinkel 14,1183Komm.:+ Sippe
Gans 2,369Komm.:(Pl., Dim.) + Sippe
Gansbluem(eⁿ) 5,75 Komm.:vgl. Anm.
glumseⁿ I 2,629 Komm.:+ Sippe
Grans(eⁿ) 2,782
granseⁿ -ä- 2,783
grauseⁿ 2,740Komm.:grausseⁿ (Bed. 4)
grumseⁿ I 2,740 Komm.:+ Sippe
Güns 2,375
Gunst 2,377Komm.:+ Sippe
Hanf 2,1437Komm.:(Pl.) + Sippe
Hängseil 7,750Komm.:(Heisel)
Hans -ä- N. 2,1468
Haus II 2,1679
Heis II 2,1682Komm.:+ Sippe; vgl. Anm.
Heisel III 2,1687Komm.:vgl. VII,750
Hengst 2,1450
Infeleⁿ 1,327Komm.:?
Iⁿsel 1,346
jämsen 3,42Komm.:+ Sippe; hierher?; vgl. Anm.
jamseⁿ II 3,42Komm.:hierher?; vgl. Anm.
Junker (II) 3,49
Kramausis 3,818Komm.:hierher?; vgl. Anm.
Lattuech(e) 1,346Komm.:?; hierher?
Linse(n) I 3,1343
līs 3,1422Komm.:hierher?
Literaturhinweise  IWerlen, Das "Staubsche Gesetz" im Schweizerdeutschen, in: ZDL. 44, 257- 281
Literaturhinweise  verbreitet
vgl. FStaub 1874; BSG. I 106; II 44; III 148; IV, 39; V 63; VI 109. 158; VII 108; VIII 47; IX 123; X 124; XI 79; XIII 85; XIV 72; XV 72; XVI 97; XVII 98; XIX 198; XX 61; BSM. II 6; III 97. 121. 139. 188A.; V 18; SDS. II 101-108. 128-136a; I
Lünseⁿ 3,1344
Manseⁿ I 4,334
Münch 4,318
Münster 4,340
Ossi 1,548Komm.:(Unssi)
Pfënster 5,1164
Pfingsteⁿ 5,1160
Pīs(s)el 4,1701Komm.:vgl. Anm.
Plü(n)si 5,123
raisig 6,1286Komm.:vgl. Anm.
ramsleⁿ I 6,955Komm.:+ Sippe
Ranft 6,1049Komm.:+ Sippe
Rank 6,1133Komm.:vgl. Anm.
ränkeⁿ 6,1138Komm.:vgl. Anm.
Ränki 6,1141
rauseⁿ II 6,1287Komm.:+ Sippe; vgl. Anm.
Runs 6,1142Komm.:(Pl., Dim.) + Sippe
Sänkel 7,1210
Schänkel 8,968
schänkeⁿ 8,938Komm.:+ Sippe
Schinkeⁿ 8,971
Schinkeⁿ 8,971Komm.:besondere Verbreitung; vgl. Anm. (Wanderung)
Schwank 9,1995
Schwänk 9,2001Komm.:+ Sippe
Sënf 7,1166
senft 7,1168Komm.:(sanft)
Stank 11,1125Komm.:Vokalisierung von n mit folg. verschobenem k
stinkeⁿ 11,1129Komm.:Vokalisierung von n mit folg. verschobenem k
sumpfig -ü- 7,993
sunkeⁿ 7,1215Komm.:vgl. Anm.
Tal 12,1303Komm.:ON. Sīeⁿ-, Se¹ieⁿ-, -öi- -tal < Sinkend Tal (XII,1315u.)
,Sinchendal.‘ 1400/8, QW. (ZgRisch)
Tansel 13,721Komm.:+ Sippe
teiseⁿ 13,1768Komm.:hierher?; vgl. Anm.
Trank 14,1125Komm.:+ Sippe
Tränki 14,1153Komm.:ä. Spr. (,träichy‘ neben ,tränky‘. Ndw LB. 1456/1569; XIV,1155M.)
Träⁿs(g) 14,1221Komm.:+ Sippe
Tri(n)s I 14,1222Komm.:+ Sippe
Trinkeleⁿ I 14,1183 Komm.:,falsche’ Restitution nach Staubs Gesetz
vgl. Anm.; Tränkleⁿ (XIV,1190o.) < Träichleⁿ (XIV,1189u.)
Trinkeleⁿ I 14,1183 Komm.:besondere Verbreitung
trinkeⁿ 14,1158Komm.:+ Sippe
trüⁿseⁿ 14,1228Komm.:+ Sippe
Tünkel 12,220Komm.:(Tǖchel); vgl. Anm.; Problematisches zu "Staubs Gesetz"
tunkel 13,710Komm.:+ Sippe
Tunkeⁿ I 13,700
tünkleⁿ II 13,708Komm.:?; vgl. Anm.
Tünkli II 13,717
Tunst 13,808Komm.:+ Sippe
Tūsch I 13,1934Komm.:+ Sippe
ūfpflu(n)seⁿ 5,1250
üns 1,346
Unschlicht Ü- 1,348
unschlichteⁿ 1,348
unz 1,360
Verbunst 4,1395Komm.:+ Sippe
vergu(n)stig -ü- 2,378Komm.:+ Sippe
verhinkeⁿ 2,1107 AKomm.:,falsche’ Restitution nach Staubs Gesetz
Vernunft 4,769Komm.:+ Sippe
verpflunset 5,1250
  1.1.1.1.1.3.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Kontraktion: im Hiat (∅)
Literaturhinweise  Kontraktion; vgl. im Abschnitt Flexion die kontrahierenden Verben
zum Begriff: Zusammenziehung zweier Vokale (= Verschmelzung zweier Silben zu einer) nach Verflüchtigung der Zwischenkonsonanz; zu unterscheiden von:
Synkope (Unterdrückung eines S
mueleⁿ 4,191Komm.:ū + e̥ > ue; vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.3.2.1 Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Kontraktion: -h-: a + h + Vok. > ā, ō
Ach 1,63Komm.:ō ZO.
blān 5,105
Literaturhinweise  BSG. V 75; VII 124; VIII 52; IX 78; X 126; XI 77; XIII 98; XIV 82; XV 88; XVI 112; XVII 97; XIX 199; XX 81; Hauskn. 87; Kessler 168; Fischer 119(?); Lorez?; SDS. II 69-73 (schlahⁿ)
rāleⁿ 6,864Komm.:vgl. Anm.; hierher?
schlaheⁿ 9,275Komm.:vgl. Anm.
Sta(c)hel I 10,1197 Komm.:vgl. Stachel (+ Anm.); > ā (kein ō!)
Trahen 14,680
  1.1.1.1.1.3.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Kontraktion: -h-: ä + h + Vok. > ǟ
Ächer 1,69
Literaturhinweise  ǟ (Qual. des Uml. von ā)
Kontraktion nur erkennbar in MAA., wo die Vertretung von altem æ verschieden ist von der des gedehnten ä, so in BsL.; GrhPr., Sch.; PMac.; Ri.; uW
Literaturhinweise  vgl. BSG. II 43; VI 107 (ielini PMac.); BSM. V, 21; Kessler 168; JCasal 1991, 33
mächleⁿ 4,56Komm.:hierher?
Twähel 14,1810
  1.1.1.1.1.3.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Kontraktion: -h-: ë + h + e̥ > ē¹
g(e)schëheⁿ 8,434
Hēr II 2,1555
Hēr(r)e(n)hätzleⁿ 2,1831
Hēr(r)e(n)vogel 1,694
lēheneⁿ 3,1239
Leheⁿ I 3,1236 Komm.:vgl. Anm.
Literaturhinweise  ë+h+e̥ > ē¹ (ē)
Kontraktion + Schliessung
Literaturhinweise  SDS. III 99 (sehen); IV 147/8 (Schwäher); VI 259 (Hereⁿvogel); BSG. II 43; IV 17; VI 106/7. 108; VII 125; VIII 95. 96; IX 30 (tw.); X 126; XI 78; XIII 99; XIV 83; XV 40; XVI 113; XVII 42; XIX 200; XX 81/2; BSM. V 21; Hoffm. 54; Schild I, 63. II, 362; S
Schwëher 9,1797Komm.:vgl. Anm. ("jüngere Kontraktionsform“ ǣ)
sëheⁿ 7,523Komm.:vgl. Anm.
Spëher 10,82Komm.:(,spere.‘ 1376, FEWelti 1895; X,83o.)
Vëh 1,647Komm.:vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.3.2.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Kontraktion: -h-: i + h + Vok. > ie
sëheⁿ 7,523Komm.:(2. 3. Sg.)
  1.1.1.1.1.3.2.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Kontraktion: -h-: ü + h + Vok. > üe, ǖ¹, ǖ²
Bühel 4,1094
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 165; II 99; III 139 (tw.); IV 20; VII 125; IX 119; X 69; XI 78; XIV 83; XV 89; XVI 55; XVII 98; XIX 200; XX 32; Suter 67; Fischer 119; Kessler 168; Lorez 263
  1.1.1.1.1.3.2.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Kontraktion: -h-: ā + h + Vok. > ā (> ō)
fāheⁿ 1,716
  1.1.1.1.1.3.2.7. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Kontraktion: -h-: ǟ + h + Vok. > ǟ
Häl II -ǟ- 2,1133
  1.1.1.1.1.3.2.8. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Kontraktion: -h-: ē + h + Vok. > ie
Schlēhe(n) 9,500
  1.1.1.1.1.3.2.9. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Kontraktion: -h-: ī + h + Vok. > ie, ī, ē
Bīel 4,912
Fieleⁿ 1,779
līheⁿ 3,1241
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 117. 118; II 99; IV 60; V 122; VII 120; VIII 52; IX 54; X 77; XI 77; XIII 99; XIV 71; XV 88; XVI 60; XVII 98; XIX 199; BSM. V 21; Schild I, 66; Suter 67; Haldim. I, 26; Hauskn. 88; Lorez 263; Fischer 119; Kessler 168; SDS. VIII 140/1
Rīheⁿ I 6,795
sīheⁿ 7,586Komm.:+ Sippe
Wī(h)rauch 6,98
Wīhchessel 3,517
Wīhnacht 4,658Komm.:vgl. Anm.
  1.1.1.1.1.3.2.10. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Kontraktion: -h-: ū + h + Vok. > ue
ūfhiⁿ 2,1325
  1.1.1.1.1.3.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Kontraktion: -ch- > -h-
Chuecheⁿ II 3,145
Jūchert -ǖ- 3,8
Literaturhinweise  Vok./Diphth. + ch (< k) + Vok. > (Lang-)Vok./Diphth.; vgl. BSG. XV 89
Spīcher I 10,30 Komm.:dazu Spīr II (X,448)
Tǖchel (I) 12,220 Komm.:+ Sippe
Wuecherstier 11,1237
  1.1.1.1.1.3.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Kontraktion: -egi- > ei
Eidëchs 1,94
G(e)jaid 3,10
G(e)tregede 14,603Komm.:ahd. agi > mhd. egi > ei, äSpr.
gege(n) 2,140Komm.:(,gein’ nur äSpr.)
legeⁿ 3,1173Komm.:ahd. agi, mhd. egi > ei (bzw. ā usw.)
(2. 3. Sg. Ind. Präs., Kond., Ptc. Prät.)
Literaturhinweise  ahd. agi > mhd. ege > ei (= altem ei); Kontraktion > Diphth.
BSG. I 80; III 55; IV 28; V 45; VI 119; VII 67
Meitle(n) 4,76Komm.:Maid
Näpper 4,771Komm.:(Nī²ber < ei BSi.; vgl. BSG. X 83)
sageⁿ -ä- (I) 7,380 Komm.:ahd. agi > ei (bzw. Monophthong)
(2. 3. Sg. Ind. Präs., Kond., Ptc. Prät.)
Täding I 12,433 Komm.:+ Sippe
trageⁿ -ä- 14,432
  1.1.1.1.1.3.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Kontraktion: -igi-, -idi- > ī
chīdeⁿ II 3,149Komm.:vgl. Anm.
ligeⁿ 3,1204Komm.:(2. 3. Sg.)
  1.1.1.1.1.3.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Kontraktion: zweifelhaft
Bredi(g) Pr- 5,400
Bredi(g)er 5,407
bredigeⁿ 5,405
Chiel 3,207Komm.:vgl. Anm.
Glën 2,630Komm.:vgl. Anm.
Hue(n) 2,1370Komm.:(Pl.)
  1.1.1.1.1.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Assimilation
äppas 1,595Komm.:etwas; vgl. Anm. (I,593o.); Vokal-Assimilation, vorgreifende
Ëpper(i) 4,1463Komm.:Ërd-Ber; Vokal-Assimilation, vorgreifende
Ërdepfel 1,379Komm.:Hördöpfel; Vokal-Assimilation, vorgreifende
ritiriereⁿ 6,1633Komm.:retiriereⁿ; Vokal-Assimilation, vorgreifende
  1.1.1.1.1.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitativ: Metathese
Literaturhinweise  Vokal-Tausch (= Metathese); vgl. ESteiner 1921,162
retiriereⁿ 6,1633Komm.:(rite̥riereⁿ)
Rüdigil 6,589Komm.:(Ridiggül)
Tar(r)ësseⁿ 13,1200Komm.:(Tërrasseⁿ)
  1.1.1.1.1.6.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitiativ: Vermischtes/Unklares: etymologisch haltlos/Entgleisung in schwacher Sippe udgl.
büteleⁿ 4,1908Komm.:vgl. Anm.
Dōreleⁿ -ȫ- 13,1255Komm.:Umdeutungen isolierter Wörter
Erggel 1,448Komm.:Schwanken in isoliertem Wort; vgl. BSG. XV 70; XX 149; Weber-Bächt. 80; Greyerz-Bietenh. 104; RSuter 1984, 69; JCasal 1991
G(e)chett 3,562Komm.:Schwanken in isoliertem Wort
G(e)strüepel 11,1955Komm.:Schwanken im isolierten Wort (G(e)strübel); vgl. Anm. und CLorez 1943, 104 (Anm. 44)
Ōre(n)müggel 4,132Komm.:vgl. Anm.
Rännleⁿ 6,969Komm.:(s. Bed. 2); vgl. Anm.; vgl. BSG. III 147
Schlifi 9,161Komm.:i : e; vgl. XIX,118 (SchHa.)
Spūweleⁿ 10,631Komm.:Abgleiten im isolierten Wort; vgl. Anm.
Strudel II 11,2057Komm.:Schwanken im isolierten Wort; in BoHa. auch -üe-
sǖfzeⁿ 7,372Komm.:-ȫ- GrHint., Nuf., -ē- GrNuf., ObS.; vgl. BSG. XI 68
tȫrleⁿ (I) 13,1253 Komm.:Umdeutungen isolierter Wörter; in den Zssen -türleⁿ Aa, so Rued., Suhr., Wohl., Z. (-ü̆-); L tw.; SG.
  1.1.1.1.1.6.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitiativ: Vermischtes/Unklares: sprachgeogr. Kompromissformen
Beile(n) 4,1161Komm.:(Beigleⁿ; vgl. Anm.)
Chegel 3,179Komm.:Cheigel, cheigleⁿ (+ Sippe) durch "Vermischung" (Kontamination) von kontrahierter und unkontrahierter Form? (vgl. BSG. X 127: s̆tāhl < stăhel kontaminiert mit stāl), kommt auch elsässisch und badisch vor (neben Kejel, Kejl, Keil), ebenso bei che
eichteⁿ 1,83Komm.:(vgl. Anm.). Auch hierher(?): < ahd. egida > (1) *Eideⁿ, (2) *Echteⁿ, kontaminiert > Eichteⁿ?
  1.1.1.1.1.6.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitiativ: Vermischtes/Unklares: hypermundartliche Formen
Blīstift 10,1466Komm.:Hiatusdiphthong ei > ā
Eintracht 14,292Komm.:Îⁿ-tracht (Anm.)
Schleier 9,2Komm.:e²i > e¹i im Hiatus (vgl. Anm.)
Trug 14,661Komm.:hyperma.: u palatalisiert (und gekürzt) wie û (> üi > ü); u > ue
Truheⁿ 14,687Komm.:hyperma.: u > ue (s. Anm.)
  1.1.1.1.1.6.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitiativ: Vermischtes/Unklares: lautl. Einfluss der Schriftspr./im Spannungsfeld MA.-Schriftspr.
Chleid 3,623Komm.:,unsern Mundarten z. T. erst durch die Schriftspr. vermittelt‘
erschreckeⁿlich 9,1611Komm.:-ö- aus ä. Schriftspr. entlehnt, oder doch davon beeinflusst; -e- < ö entrundet, da fast nur im entrundenden Gebiet
feig 1,688Komm.:,der lebenden Volksspr. ist das Wort nicht geläufig, weshalb auch der Diphth. als e¹i gelesen und demgemäss bei ma. Verwendung in ī umgesetzt wird‘
füeleⁿ 1,796Komm.:üe in schriftsprachlichen (beeinfl.) Wörtern
G(e)füel 1,796Komm.:üe in schriftsprachlichen (beeinfl.) Wörtern Aa; Bs; B; Sch, ,in anderen Kantonen hat die bücherdeutsche Form für das selten gebrauchte Wort Platz gegriffen‘
Gültsteiⁿ 11,822Komm.:vgl. Rundung
gunneⁿ 2,332Komm.:go- Aa tw.; Ap; GTa., gö- (bzw. -e-) B; L; Schw; S; Uw; gonne, -ö- (o², ö²) Hunziker 110 (+ XXXVIII); Fischer 1960, 371; LStdt; vergönne Greyerz-Bietenhard 331; Schild I 74
prüeffeⁿ 5,509Komm.:Lehnw. aus Schriftspr.
schlau 9,1Komm.:entlehnt aus Schriftspr.
Schlingel 9,585Komm.:aus der Gemeinspr. (urspr. niederdt., mit i für ü); die bodenständige Form ist Schlünggel (s. dort); z. T. Mischformen zw. Schlingel und Schlünggel
Schwuer 9,2143Komm.:eu < ū² durch schriftspr. Wort-Substitution; vgl. Anm.
Spar(r) I 10,413 Komm.:Anm. 418M.; ă in Bedd. 1a und 1gγ, neben ā in übrigen Bedd. von 1
Star I 11,1191 Komm.:mit Anm., ,unsere ... Formen mit ă bzw. (sek. gedehntem) ā entstammen der Schriftspr.‘
stīf 10,1425Komm.:steif GrKübl. (öü), S. (auch öü, neben ī in Bed. 1); TB; ,ein v. a. nördl. Wort‘ (Kluge-Sebold), ,dem Hochdt. von Hause aus fremd‘ (Gr WB.); vgl. Anm. sowie steifzgeⁿ (öü) X,1480 (GrCast., Tsch.)
ūsgedruckt 14,814Komm.:vgl. Bed. 2b; s. auch Diphthongierung
verbunneⁿ 4,1318Komm.:verbönneⁿ AaSeeng.; oBs; B; F; S
  1.1.1.1.1.6.4.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitiativ: Vermischtes/Unklares: lautl. Einfluss der Schriftspr./im Spannungsfeld MA.-Schriftspr.: schriftspr. ei, au, äu > ī, ū, ǖ
dūcheⁿ II (t-) 12,218Komm.:(Bed. 2); vgl. Anm.
feig 1,688Komm.:hyperma. Formen bzw. Umsetzungen; s. Anm.
Rūm II 6,915Komm.:(Raum II); nhd. au > ū, wie altes au behandelt, Rûm II (Bed. 2; amhd. rūm); ,in der lebenden MA. wird das Wort als fremd empfunden‘; in W Raum, in WBürchen -äu-, in WMü. -ȫ- (wie Baum)
rūme(n) II 6,927Komm.:schwäb. au (< mhd. â) > û
schlauch 9,8Komm.:+ Sippe
Schlaudereⁿ 9,84Komm.:+ Sippe
Schläudereⁿ 9,85Komm.:+ Sippe
schlǖnig I 9,570 Komm.:(schläunig); vgl. Anm.
Schlǖseⁿ 9,760
schmauseⁿ I 9,1008
schmeichleⁿ 9,845Komm.:vgl. Anm.
Schnīd 9,1078Komm.:in Bed. 4 Schnīd > nhd. Schneid; Vermundartlichung lautl.: Rückgängigmachung von nhd. Diphthongierung
Schnūz 9,1430Komm.:Vermundartlichung lautl.: Rückgängigmachung von nhd. Diphthongierung; z. T. > nhd. Schnauz
Speich I 10,26 Komm.:(Spī(c)heⁿ); s. Anm.?; ī¹ ApK. (Pl., im Sg. -ā-); GrRh. (-h-, lt Tsch.; heute -ei-); ThHw. (auch -ā-), spĭ¹heⁿ Aa (Hunz.): unklar, an alten Ablaut ist nicht zu denken, also Vermundartlichung von ei > ī?
steil 11,222Komm.:+ Anm.; übereinstimmeⁿ (überīⁿ-) XI,422 nicht verzeichnet, aber in der MA. sehr häufig
Tǖbliⁿg 12,169Komm.:?
  1.1.1.1.1.6.4.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitiativ: Vermischtes/Unklares: lautl. Einfluss der Schriftspr./im Spannungsfeld MA.-Schriftspr.: schriftspr. ī, ū, ǖ > ie, ue, üe
Schub 8,82
schwüel 9,1845Komm.:vgl. Anm.
strigleⁿ 11,2148Komm.:(oder hyperma.?) GrS.; Anm.: dürfte Dialektisierung sein
stūneⁿ 11,943Komm.:in F auch -ue-; wohl Dialektisierung des in Bed. b als schriftspr. empfundenen stūnen zu beurteilen; vgl. die Anm. zu Schub (VIII,83/4)
  1.1.1.1.1.6.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitiativ: Vermischtes/Unklares: nicht bodenständige Wörter, fremder Einfluss
Aprilleⁿ 1,364Komm.:e schon amhd.
Fǖsis 1,1085Komm.:< Bair. (-oi- UwE.); bair. Visis > ,invisis chartis‘, mit falscher Restitution ǖ für ī
Lǖchseⁿ 3,1046Komm.:vgl. Anm.
Pȫbel 4,924Komm.:in W Bībil, i > ü ,auffallend‘; vgl. Bofel III IV,1044: -ö- (vorwiegend) : -ü-
Räps I 6,1217 Komm.:Einzelfälle; ä : e¹ : i (schwankende Lautung nicht bodenst. Wörter, gegenseitige Beeinfl.?); vgl. Anm.
Rips II 6,1218Komm.:Einzelfälle; ä : e¹ : i (schwankende Lautung nicht bodenst. Wörter, gegenseitige Beeinfl.?)
Schämel 8,767Komm.:vgl. Anm.; Brechung vor m?
scheps 8,1094Komm.:Beschränkung auf den Rand unseres Gebietes, schwankende Lautgebung
Schläud 9,84Komm.:äu : ü; vgl. Anm.: ,Wanderwort‘
Schlauffe(n) -äu- 9,123Komm.:+ Sippe; au : ei; vgl. Anm.
Schlüffel 9,184Komm.:-i-; Wanderwort
Schmōr 9,972Komm.:+ Sippe; ô/ū²; EHofmann 1890, 6: ô vor r > ǭ! ų̄ ist also Lautersatz für ọ̄ vor r, das nicht existiert; Wanderwort
Schungge(n) 8,929Komm.:vgl. Schinkeⁿ VIII,971; ,kann ... aus laut- und wortgesch. Gründen nicht bodenständig sein‘
Schüppeⁿ 8,1027Komm.:Schriftspr.
Sëneⁿ 7,1012Komm.:ǣ AaLeer., ē² Th; Z, ē Aa (jüngere Angabe); B
seneⁿ 7,999Komm.:ǣ AaLeer. (Hunz.), ē² Z, ē¹ B
Spriess(eⁿ) 10,940Komm.:+ Sippe; fremder Einfluss
Stër I 11,1209 Komm.:falsche Restitution/eingeschleppte Überkompensation; -ȫ- Th lt An. ist in der Nachbarschaft des (ausserschweizerischen) Entrundungsgebietes entstandene (oder aus diesem stammende) Restitutionsform
Stǖber II 10,1191Komm.:+ Sippe
Tibel 12,105Komm.:Handwerkerspr., schwäb.
tüfteleⁿ II 12,748Komm.:nicht alt und schon mit schwankendem Vokalismus übernommen
Underschlauff 9,120Komm.:au : ei; vgl. Anm.: fremde Herkunft
  1.1.1.1.1.6.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitiativ: Vermischtes/Unklares: Kontamination/Wortkreuzung
Fischreigel 6,745Komm.:Anlehnung; vgl. Anm.
g(e)schmusleⁿ 9,1026Komm.:g(e)schmuslet, in Gl (neben -u-); GWb. gʼschmueslet; zu gʼschmueslet vgl. (ver-)muslen: mueslen, vermueslet (IV,484. 495), auch die Anmm. zu Schmusi und schmuslig (-ue- im Elsass), Einwirkung von Mues!
G(e)schwī(eⁿ) 9,1703Komm.:Anlehnung; Gʼschwē BsStdt nach Schwēr < Schwëher
G(e)span 10,293Komm.:gʼspōneⁿ (Sprww. 1869), Gʼspȫ²ⁿli Z (EEschmann) verraten jüngere Mischung mit alter Länge
G(e)strüel 11,2234Komm.:ie : üe; + Sippe; Vermischung zweier Sippen: -ie- und -ue (-üe-)
G(e)stüdel 10,1384Komm.:u/ue, ü/üe; + Anm.: -ue- kontaminiert mit Stud, -ue- ist urspr., -u- beruht auf Anlehnung an Stud
ī(n)blǖ(w)eⁿ 5,252Komm.:ǖ > î, -blīeⁿ (neben -ǖ-) Gl: ,scheinen auf Anlehnung an Blī zu beruhen‘
rǟch II 6,92Komm.:sehr unsicher; + Sippe; vgl. Lorez
rǟh I 6,90 Komm.:ǟ : ê; rē(ch), ,Vermischung mit mhd. rê, ahd. hrêo‘
Riester I 6,1517Komm.:ie > i; vgl. Anm.
Rist 6,1510Komm.:Riest ApLb.; ThEgn. (unsicher); U (heute abgelehnt), Riesteⁿ ApLb.; ThEsch. (unsicher), Rīst(eⁿ) ThMü.: Anlehnung an das zT. auf den gleichen Gebieten vorkommende syn. Rīeⁿ, Rieⁿ (s. Rīhen Sp. 795) oder dann an Riester II
sǟlig 7,695Komm.:ǟ > ě; vgl. Anm. (Anlehnung an Sēl)
schlāffereⁿ -ǟ- 9,113Komm.:ā > ō > ŏ > u; (schlupfereⁿ ZBül.); Entgleisung im Randgebiet? Anlehnung an schlupf-
Schlupfer 9,636Komm.:-ü- GrCast., He., Malans, Valz.; SchSchl., -i- GrAr., L., Nuf., Valz.; SchHa., R, erklärt durch Anlehnung an schlipfeⁿ (auch sonst in der Sippe, auch umgekehrt)
Schlützeⁿ I 9,819 Komm.:GrD. (Bühl.), -i- GrD. (jüngere Angabe), Frauenk.: ,-i- wohl durch sachl. bedingte Anlehnung an schlitzen, für Annahme eines Restes früherer Entrundung bietet die betr. MA. keinen Anhalt‘
schrī(j)e(n) 9,1464Komm.:Anlehnung; schrǟijeⁿ ApLb., schrājeⁿ GGr., We.; ThTäg., Angleichung an chrǟjeⁿ (III,805)
Schuep 8,1028Komm.:ue : û; Anlehnung an Tschûp XIV,1766 (Schûpeⁿ Ap; SchSchl.l; St.; Th lt Pupik.)
schuepeⁿ -üe- 8,1030Komm.:ue : û; Anlehnung an Tschûp XIV,1766 (Schûpeⁿ Ap; SchSchl.; St.; Th lt Pupik.)
solich -ö- 7,785Komm.:ö > e (soweit nicht nach welich)
sottig -ö- 7,1472Komm.:ö > e (soweit nicht nach wettig)
söttlich 7,1473
Sprinz I 10,925Komm.:i : ie; Anlehnung
Sprinz II 10,925Komm.:in NdwWolf.; ZgWalchw. und weiterhin Sprienz; scheint nur in der Innerschweiz bodenständig; Nebenform mit -ie- beruht zweifellos auf solcher Anlehnung [an ONN Brienz in B; Gr]
stibitzeⁿ 10,1096Komm.:u statt i, in BsStdt auch stibutzeⁿ; Anlehnung an syn. butzeⁿ 3d (IV,2016)
Stūcheⁿ II 10,1317Komm.:Brechung vor -ch?; (+ Voc. opt.: ,stuoch‘); Bärnd. 1927 -stuẹcheⁿ (oder Stụheⁿ); wohl einmalige Ablenkung
Studleⁿ 10,1382Komm.:u/ue, ü/üe; + Anm.: -ue- kontaminiert mit Stud, -ue- ist urspr., -u- beruht auf Anlehnung an Stud
Tōk -o- 12,1273Komm.:vor -k; thōkχ wohl < Tog kontaminiert mit Rock
Trüel II 14,960Komm.:Ablenkung; (s. Anm.: Drüll BoAa.)
trüeleⁿ II 14,963Komm.:Ablenkung; (s. Anm.: drülleⁿ BoAa.)
urībel 1,421Komm.:> frz. horrible; unter Anlehnung an die - ebenfalls verstärkende - Vorsilbe u(n)- (I,297, Bed. 5)
  1.1.1.1.1.6.7.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitiativ: Vermischtes/Unklares: (unklare) Diphthongierung: i "(ist/steht) im Verhältnis zu" ie
b(e)strümpfeⁿ 11,2286Komm.:: b(e)striempfeⁿ
brieggeⁿ 5,531Komm.:: brienggeⁿ
Briengg 5,738Komm.:: Briggeli : Bringgeli
brienggeⁿ 5,738Komm.:: brieggeⁿ
Briggeli (II) 5,530Komm.:: Bringgeli : Briengg
Bringgeli 5,738Komm.:: Briggeli : Briengg
fieggeⁿ 1,715Komm.:: figgeⁿ : fienggeⁿ
fienggeⁿ 1,866Komm.:: figgeⁿ : fieggeⁿ
figgeⁿ 1,713Komm.:: fieggeⁿ : fienggeⁿ
Flienggeⁿ II 1,1203Komm.:: Flinggeⁿ : Flieggeⁿ (I,1182)
Flinggeⁿ 1,1202Komm.:: Flienggeⁿ : Flieggeⁿ (I,1182)
flismeⁿ 1,1212Komm.:: fliesmeⁿ : fläsmeⁿ
giegeⁿ 2,153Komm.:: gīgeⁿ?, oder < gīgeⁿ kontaminiert mit wiegeⁿ?
gieneⁿ 2,330Komm.:: gīneⁿ : ginneⁿ
gīgeⁿ 2,150Komm.:: giegeⁿ?, oder < gīgeⁿ kontaminiert mit wiegeⁿ?
gīneⁿ 2,328Komm.:: gieneⁿ : ginneⁿ
ginneⁿ 2,328Komm.:: gīneⁿ : gieneⁿ
Gnägger 2,665Komm.:: Gniegger : Gnigger
Gniegger 2,665Komm.:: Gnigger : Gnägger
Gnigger 2,665Komm.:: Gniegger : Gnägger
Gnīp 2,669Komm.:-ie- : -ipp- : -imp-
Grieggel 2,728Komm.:: Griggel
Grienggel 2,781Komm.:: Gringgel
Griggel 2,726Komm.:: Grieggel
Gringgel 2,781Komm.:: Grienggel
Rienggel 6,1129Komm.:: -ingg : -engg : els. Rinkel
schliem 9,553Komm.:: schlimm
schlienggeⁿ I 9,604Komm.:: schlinggeⁿ
schlimm 9,549Komm.:: schliem
schlinggeⁿ 9,600Komm.:: schlienggeⁿ
  1.1.1.1.1.6.7.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: qualitiativ: Vermischtes/Unklares: (unklare) Diphthongierung: u "(ist/steht) im Verhältnis zu" ue
Guenggi 2,369Komm.:s. Anm.
Luenz II 3,1347Komm.:u + Nasal + Verschl. : -ue-: Lunzeⁿ
Lunzeⁿ 3,1347Komm.:u + Nasal + Verschl. : -ue-: Luenz
Pfluengg I 5,1250Komm.:: Pflungg(eⁿ)
Pfluengg II 5,1250Komm.:: Pflungg(eⁿ)
Pfluensch 5,1250Komm.:: Pflunsch
Pfluentsch 5,1251Komm.:: Pfluntsch
Pflungg(eⁿ) 5,1249Komm.:: Pfluengg I, II
Pflunsch 5,1250Komm.:: Pfluensch
Pfluntsch 5,1251Komm.:: Pfluentsch
Schluempeⁿ 9,566Komm.:Gr; u + Nasal + Verschl. : -ue- :Schlumpeⁿ
schluenggeⁿ 9,607Komm.:Gr; u + Nasal + Verschl. : -ue-: schlunggeⁿ
Schluenz I 9,610Komm.:u + Nasal + Verschl. : -ue-: Schlunz
Schlumpeⁿ 9,564Komm.:u + Nasal + Verschl. : -ue-: Schluempeⁿ IX,566
schlunggeⁿ 9,606Komm.:u + Nasal + Verschl. : -ue-: schluenggeⁿ
Schlunz 9,610Komm.:u + Nasal + Verschl. : -ue-: Schluenz
  1.1.1.1.2.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: im einsilbigen Wort vor einfacher Konsonanz
Literaturhinweise  ALötscher, Schweizerdeutsche Vokaldehnung im Lichte der Vokalkürzung, in: ZDL. Beihefte 75 (Verhandlungen des Internationalen Dialektologenkongresses Bamberg 1990, Bd 2), 141-168 (mit 8 Karten); ders., Zur Ausbreitung der Vokaldehnung im Schweizerdeutsc
Literaturhinweise  Rād : Rĕder usw., grād : grĕder usw. s. unter Wechsel
  1.1.1.1.2.1.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: im einsilbigen Wort vor einfacher Konsonanz: vor Verschlusslenis
ab II 1,29
Blag 5,35
chȫg -ō- 3,186Komm.:hierher?
Fud 1,682
g(e)rad 6,497Komm.:s. auch Bed. B (VI,501)
G(e)sod 7,323
G(e)strod I -ö- 11,2049
grob 2,688Komm.:Kürze vor Verschlusslenis bewahrt
Hag 2,1065
Literaturhinweise  Dehnung im einsilbigen Wort vor alter Verschluss- oder Reibelenis; vgl. SDS. II 45-50
Pflag 5,1221
Pflëg 5,1222Komm.:s. Anm.
Rad 6,479
Rag 6,715
Red 6,521
Rig 6,747
Rüd 6,627
Ruf 6,669
Sag I 7,375
Scheb 8,23Komm.:vgl. Anm.
Schmid 9,855
schreg 9,1597
Schub 8,82
Sib 7,42
Stab 10,1009
stag 10,1480
Tag 12,750
  1.1.1.1.2.1.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: im einsilbigen Wort vor einfacher Konsonanz: vor Verschlussfortis (lenisiert)
Blatt I 5,179
Brëtt 5,890
Schritt 9,1676
Stat(t) 11,1676
Tritt 14,1504
  1.1.1.1.2.1.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: im einsilbigen Wort vor einfacher Konsonanz: vor Reibelenis
Bas 4,1648
Bläs 5,153Komm.:vor s¹ < amhd. s
Fas 1,1047
Mos 4,469
Raf(eⁿ) 6,634
Ris I 6,1355
Ris III 6,1357
Ris IV 6,1373
Ris V 6,1374
Ris VI 6,1375
Stëf 10,1422
sus (II) 7,1393
Vëh 1,647
  1.1.1.1.2.1.1.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: im einsilbigen Wort vor einfacher Konsonanz: vor Reibefortis (mit Lenisierung)
B(e)schlǖss(t) 9,746
Bach I 4,947 Komm.:(in Namen; s. Anm.)
Bach II 4,956
bas(s) 4,1650
bis 4,1699Komm.:(s. Bed. 2)
Biss I 4,1693
Biss II 4,1694
Blëch 5,6
Dach 12,173Komm.:ā LE. (in Bed. 3a); PAl. (ō), Gr., Mac., Rima
dich 12,210
Dresch I 14,1349Komm.:s. Anm.
Fach (I) 1,637 Komm.:s. auch passim
flach 1,1159
g(e)mach -ä- 4,16
G(e)mäch 4,56
ich 1,74
Mëss I 4,448 Komm.:(Bed. 3)
Mëss II 4,450
Mösch 4,505
nass 4,791
Nis(s) 4,814
Rasch 6,1459Komm.:vgl. Anm.
Rëff I 6,644
Riss II 6,1379
Ross 6,1412
Saft 7,360
Schiff I 8,352
Schiss 8,1350
Schlich I 9,15
schloss 9,725
Schloss 9,725
Schluss 9,741
Schos(s) 8,1465
Schriss 9,1658
Sëch I 7,136 Komm.:Së ̄ch¹ Aa; Bs; B; S; Z
Sëss 7,1381
sësshaft 7,1386
si(ch) (II) 7,147
Spiss 10,548
Spruch 10,822
stëch 10,1216Komm.:hirher? vgl. Anm.
Stich 10,1285
Strich 11,2026Komm.:ī²ch¹ AaF. und lt H.; BoAa., E., Gr., G (neben ĭ), S., Twann; FJ., S., Ss.; GrD. (neben ĭ); L, so E.; ,ZO., S.‘ (neben jüngerm ĭ)
Tisch 13,1896
Trass 14,1294Komm.:(> Trō²s PRima)
tüsch 13,1961
Tusch I 13,1952
Verschuss 8,1715
  1.1.1.1.2.1.1.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: im einsilbigen Wort vor einfacher Konsonanz: vor einfachem Nasal
Ban 4,1268
Brom (I) 5,608
G(e)span 10,293
lam 3,1263
Lunn 3,1296
ram 6,893
Ron I 6,1012
Scham II 8,756
Schwa(n) 9,1879
Spā(n) III 10,293
Su(n) 7,1086
Trom 14,1002
  1.1.1.1.2.1.1.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: im einsilbigen Wort vor einfacher Konsonanz: vor einfachem l
Bīspël(l) 10,114
Chilchspil 10,190
Chol(l) 3,207Komm.:(s. auch Bed. 2)
Mël(w) 4,217
Sal 7,687
schëlw 8,750
schmal 9,921
Spil I 10,116 Komm.:+ Zssen
Tal 12,1303Komm.:vgl. Anm.
  1.1.1.1.2.1.1.7. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: im einsilbigen Wort vor einfacher Konsonanz: vor einfachem r
Bir 4,1481
Bōr I 4,1430
Bor I 4,1430Komm.:(Bār I); vgl. Anm.
Bor II 4,1508
Bor III 4,1505Komm.:?
dar 13,997
dir I 13,1202 Komm.:s. Anm.
dir II 13,1204
Hase(n)schār 8,1096
Par (I) 4,1429
Sar(r) 7,1258Komm.:hierher (-r oder -rr)?
Schar I 8,1095
Schar IV 8,1098
Schar V 8,1100
Schër I 8,1114
Spar II 10,412
Spor I 10,454
Spor II 10,460
Spur 10,474
Star I 11,1191 Komm.:hierher?; vgl. Anm.
Star II -ä- 11,1195
stareⁿ I 11,1197
Stër I 11,1209
Tor 13,1263Komm.:s. Anm.
Tür 13,1363
  1.1.1.1.2.1.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: vor Konsonantenverb.: vor cht
Literaturhinweise  BSG. I 115; III 89
prächteⁿ 5,397Komm.:ǟ ThEgn.
  1.1.1.1.2.1.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: vor Konsonantenverb.: vor l
stalleⁿ 11,39Komm.:Dehnung vor ll + Lenisierung, ā AaF.; BAarw.; Ndw (neben -all. Matthys)
  1.1.1.1.2.1.2.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: vor Konsonantenverb.: vor l: l + l
Bāl III 4,1148Komm.:(Balleⁿ I)
Ball 4,1145
Boll III 4,1170
Boll IV 4,1171
brǟleⁿ 5,583Komm.:?; vgl. Anm.; ǟ B (Zyro) warsch. < brälleⁿ II mit sek. Dehnung
Brol(l) 5,586Komm.:(Bed. 2)?
brülleⁿ 5,588Komm.:ǖ GFs, Ms; hierher oder kontaminiert mit brȫleⁿ?
Chal(eⁿ) 3,194
Fall 1,734
Fallfleisch 1,1221Komm.:all > āl
Fëll 1,770
Gol -ö- 2,213Komm.:hierher?
Goll -ö- 2,213Komm.:vgl. Anm.
laleⁿ 3,1257Komm.:(?) all > āl
Literaturhinweise  vielleicht urspr. nur im einsilbigen Wort, dann analogisch auf zweisilbiges übertr.; vgl. BSG. XX 70/1
Lōl -ȫ- 3,1260Komm.:hierher?; vgl. Anm.
Mol 4,172
Noll I 4,716
Noll II 4,716
Protokoll 5,994Komm.:ōl AaF., Ke.; Bs; L
schelle(n) II 8,549Komm.:ēl UAltd.; nach Schāleⁿ?
schmölleleⁿ 9,934Komm.:ēl U; angelehnt an schmāl?
Schrōleⁿ 9,1617Komm.:vgl. Anm.
Schwall (II) 9,1807
Sell II 7,711
Stal(l) 11,4Komm.:+ Zssen
strōleⁿ I 11,2233
strōleⁿ II 11,2233Komm.:Dehnung vor ll + Lenisierung, oll > ōl?; hierher oder Ablaut?; vgl. Anm.
Toll 12,1673
trōleⁿ 14,887Komm.:ōl < oll wird abgelehnt (PDalcher), gegen BSG. XX 71 (Ablaut angenommen: Kl. IIIb ë -- a, u -- o; gibt es dann ō?); vgl. Anm.
trōleⁿ 14,887Komm.:: trolleⁿ (XIV,935); Dehnung vor ll (+ Lenisierung)?
Tschōl II 14,1726Komm.:Dehnung vor ll (+ Lenisierung)?; vgl. Anm.
Tschōli 14,1724Komm.:: Tscholli I (XIV,1725), Tscholli II (XIV,1726); Dehnung vor ll (+ Lenisierung)?
überal(l) 1,169
  1.1.1.1.2.1.2.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: vor Konsonantenverb.: vor l: l + Kons.
bald 4,1194Komm.:ā uTh
Literaturhinweise  BSG. I 113; III 87/8; V 70; IX 75/6; XII 94; XX 76/7
Salb 7,798
schëlteⁿ 8,718
sëltseⁿ 7,872Komm.:s. Anm.
Spalt 10,205
Spëlt I 10,224
stelleⁿ 11,76Komm.:gᵉ-stalt
Stëlz 11,371
  1.1.1.1.2.1.2.3.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: vor Konsonantenverb.: vor m: m + m
Flam(m) 1,1196
Gammer 2,298Komm.:hierher oder zu Āmer (I,218)?
grimmeⁿ 2,733Komm.:+ Subst.; hierher?
Literaturhinweise  (zT. lenisiert); BSG. I 112 (ganz Ap, doch veraltend); V 70; IX 76
Schläm(m)i 9,547Komm.:Schlǟmi UeE.
schlämm 9,544Komm.:nur präd./adv. schlǟm Schw; UwE.; Zg; ZDättl., Hörnli, Zoll. und lt Prof. Grob, Spillm.; vgl. Anm.
Schram(m)eⁿ -ä- 9,1618
Schwämmi II 9,1856
schwimmeⁿ 9,1864
Schwumm II 9,1869
Schwumm III 9,1870
Stamm (I) 11,393
Stimm 11,406
stimmeⁿ 11,416Komm.:in GT. (älter), W. stīmeⁿ, nach Stimm > Stīm Ap; GRh., T., W.
timmer -mb- 12,1802Komm.:+ Sippe; tīmer PFruttwald (ĭ², ī²); GSev., W., We., Tīmeri GW. (Gabath.), tīmmereⁿ GGr., Sennw. (SDS.), tīmereⁿ AaZ.✝; GFrümsen, Sev. (SDS.), tīmbereⁿ AaBremg. (neben ĭ)
  1.1.1.1.2.1.2.3.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: vor Konsonantenverb.: vor m: m + Kons.
Imb 1,233
Literaturhinweise  vor mb > mm > m; vgl. BSG. I 112; III 88
schlämm 9,544Komm.:vgl. Anm.
timmer -mb- 12,1802
  1.1.1.1.2.1.2.4.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: vor Konsonantenverb.: vor n: n + n
Bann 4,1270
G(e)spann I 10,242
Literaturhinweise  lenisiert bzw. geschwunden
Ma(nn) 4,239
Rigelspan(n) 10,241
Ringspa(nn) 10,242
Sinn I 7,1045
span(n)eⁿ I 10,246 Komm.:in ApLb. tw. spāneⁿ; vgl. Anm. (nach dem Subst. Ge-spann + Zssen)
Spann III 10,279
Spin(n)i II 10,326 Komm.:ī¹ Ap; GRh.; vgl. Anm.
Spin(n)i II 10,326 Komm.:Anm. (Unnerchī²ni GGrabs, X,328o.)
Ūsspa(nn) 10,241
Vorspann 10,241
  1.1.1.1.2.1.2.4.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: vor Konsonantenverb.: vor n: n + Kons.
Literaturhinweise  vgl. BSG. I 111/2; III 88; V 71; IX 73/5; XIII 91/4
Schwanz 9,2014Komm.:ā (tw. nasaliert) Ap; GRh., W.
  1.1.1.1.2.1.2.5.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: vor Konsonantenverb.: vor r: r + r
bereⁿ 4,1458
Bor II 4,1508
Borr 4,1505
Dar(r)eⁿ 13,1004Komm.:s. Anm.
der(r)eⁿ 13,1016Komm.:+ Sippe
dor(r)eⁿ 13,1256
dorr 13,1256
dür(r) 13,1345
G(e)schir(r) 8,1145
G(e)splarr 10,716
G(e)stor(r) 11,1240
G(e)stür(r) 11,1377
G(e)surr -ü- 7,1287
Geblärr 5,139
Literaturhinweise  BSG. IX 73; XII 91; XV 81; XX 72/3; SDS. II 67-70
Mu(el)tscharreⁿ 8,1101
Murreⁿ I 4,384 Komm.:Mōreⁿ Ap; GT.
Narr 4,776
Pfar(r) II 5,1169
Pfar(r)er 5,1170
Pfärrich 5,1174
pfir(r)eⁿ 5,1177
pfurreⁿ 5,1178
Pfurris 5,1180
plarreⁿ I 5,135Komm.:+ Sippe
plarreⁿ II 5,135Komm.:+ Sippe
scharre(n) (I) 8,1102
schmorreⁿ 9,972
schmurreⁿ (II) 9,973
Schnar(r) 9,1270
Schnur(r)eⁿ IV 9,1286Komm.:(Schnurr II)
schnurreⁿ I 9,1282
schwereⁿ 9,2091
Sërreⁿ 7,1269
Spar(r) I 10,413 Komm.:mit Anm. ("im NE über das Gebiet hinaus, auf dem a vor rr gedehnt zu werden pflegt")
Spar(r) II 10,445
Sper(r) II 10,422
sper(r)eⁿ 10,423Komm.:+ Sippe
spüreⁿ 10,477
star(r) I 11,1197
stor(r)eⁿ 11,1241Komm.:+ Sippe
stur(r)eⁿ -ü- 11,1275Komm.:hierher?
sur(r)eⁿ 7,1287Komm.:+ Sippe
surr(e)leⁿ 7,1287
  1.1.1.1.2.1.2.5.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: vor Konsonantenverb.: vor r: r + Kons.
b(e)schurteⁿ 8,1312
Bart II 4,1612Komm.:a > ā
bërchteleⁿ 4,1538Komm.:ë > ë̄
Borseⁿ 4,1601Komm.:o > ō
Charspuele(n) -üe- 10,199
Darm 13,1595
derb 13,1412
Dërbeleⁿ 13,1437
dert 13,1696
dörfeⁿ 13,1511Komm.:s. Anm.
Dorn I 13,1622
Dorn I 13,1622
Durst 13,1683
Ern I 1,461
Farn 1,1017
fërn 1,1019
g(e)starket 11,1478
kur(r)lig 3,448
Lärch 3,1380
lërneⁿ 3,1384
Literaturhinweise  BSG. I 113/5 III 86; V 68/70; XX 73/6; SDS. II 57-65
Märch 4,394
Margeⁿschloss 9,736Komm.:(Malchen-Schloss)
nerggeleⁿ 4,789Komm.:e > ē
Nërv 4,788Komm.:ë > ë̄
Norggel -ö- 4,789Komm.:ö > ȫ
norggeⁿ -ö- 4,789Komm.:o > ō
partleⁿ 4,1618Komm.:a > ā
Pflartsch 5,1257
Porgg 4,1589Komm.:o > ō
Porte(n) II 4,1632Komm.:o > ō
Quart 5,1305Komm.:(s. Bedd. 3aβ, b, cβ2, 4)
Sarg 7,1297
schärbis 8,1228
Schärpeⁿ 8,1303
Schart II 8,1307
schërb 8,1230
Schërb 8,1231Komm.:+ Sippe
Schert(eⁿ) 8,1310
schirbereⁿ 8,1236
schirbeⁿ 8,1236
Schirbi 8,1236
schlirggeⁿ 9,646
schlurfeⁿ -ü- 9,642
schmirweⁿ 9,986
schnarfleⁿ -ä- 9,1318
Schnarzeⁿ 9,1327Komm.:+ Sippe
schorpeⁿ 8,1303
schorpfeⁿ 8,1304
Schort 8,1311
Schurff 8,1247Komm.:+ Sippe
Schürpeleⁿ 8,1304
Schurz I 8,1318
Schwarm -ä- 9,2154
schwarz 9,2171
Schwärzi 9,2212Komm.:+ Sippe
sȫrkeⁿ 7,1323
starch 11,1426
stërbeⁿ 11,1378
Stërleⁿ 11,1209
Stor(ch) 11,1460
Storpel -ö- 11,1547
surggeⁿ 7,1322
surpeⁿ -ü- 7,1331
Tärtsch III 13,1711
tärzeⁿ 13,1712
Tërzeⁿ 13,1713
Tirggel 13,1567Komm.:s. Anm.
Torggel II 13,1578
Torggel III 13,1578
Torsch 13,1680
Tschargg 14,1791Komm.:+ Sippe
Tscherleⁿ 14,1796
Tschirggeⁿ 14,1794Komm.:+ Sippe
Tschorgg I -ö- 14,1795Komm.:+ Sippe
Turb I 13,1437
türleⁿ 13,1408
Turteⁿ II 13,1704
ume(n)schurggeleⁿ 8,1252Komm.:+ Sippe
urcheⁿ 1,434
verderbeⁿ -ë- 13,1416
z(e)säme(n)chnǖrpeleⁿ 3,758
  1.1.1.1.2.1.2.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: vor Konsonantenverb.: vor st
Bross I 5,800
Brost 5,800Komm.:ō
Taster I 13,1980Komm.:ā BLau.; Ndw; ObwSachs., Sa., Uw, so E., (wohl) ă NdwWolf. (JHunziker 1913)
Trast II -ä- 14,1376Komm.:s. Anm.
  1.1.1.1.2.1.2.7. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: vor Konsonantenverb.: vor tsch
Bratsch 5,1012Komm.:Dehnung vor tsch?
Bratscheⁿ I 5,1012 Komm.:Brǟtschgeⁿ AaMühlau, Sins
Bratscheⁿ II 5,1017Komm.:Brǟtschgeⁿ AaBöttst., Fislisb., Leibst., OEn., Rud.
Flotsch 1,1237Komm.:Dehnung vor tsch?; ō² (und ŏ) Zg
Flotschi I 1,1238Komm.:Dehnung vor tsch?; Flōtschi Zg (Bed 4)
lātscheⁿ 3,1529Komm.:mit Anm.
Literaturhinweise  wohl keine lautl. bedingte Dehnung; vgl. Anm. zu Bratsch (V,1012: "wohl nach dem Vorbild begriffsverwandter Wörter")
Quatsch 5,1315
Tatsch I 13,2114Komm.:ā UwE.
tötscheⁿ II 13,2173Komm.:hierher?; vgl. Anm.; ö̆ ZgOÄg. (SDS.), ȫ L; Ndw, so Wolf. (SDS.); U, so Altd., Isleten
tratscheⁿ 14,1554Komm.:atsch : ātsch
trätscheⁿ 14,1556Komm.:ä ̆tsch : ǟtsch
  1.1.1.1.2.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: in offener Silbe
Literaturhinweise  allg. im NW; Churer Rheintal (inkl. GO.), Mu.; UR., Urs.; P, beschränkt auf a und æ (< Sek.-Uml., ë) va. in Aa; sZ, ausserdem analogisch nach danebenstehenden einsilb. Formen mit Dehnung
Literaturhinweise  vgl. SDS.; RHotzenk. 1986, 323ff.
generelle Dehnung vgl. Heusler 37; BSG. III 85 (von GBuchs, Gams südw.); IV 34f.; XIII 88ff (GRHe. ohne Jenins); XIV 76ff. (im Rückzug, vor allem noch lBielersee, Bez. Erl.); XVII 89ff. (U ohne Sch.); BSM. III 68 (v
Literaturhinweise  zur Dehnung in UwE. vgl. SDS. II 38 (Komm. 2a, NdwWolf.: in UwE. sagt man gūvǝ)
Literaturhinweise  Dehnung in offener Silbe in P; vgl. BSG. VI 101
a > ɔa PGr., Iss. > ɔ ̄ PAl.
e > ie PGr., Iss. > ei PAl.
ɛ > ẹɛ PGr., Iss. > ié PMac.
o > uo PGr., Iss. > ou PAl.
  1.1.1.1.2.1.3.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: in offener Silbe: vor Verschlusslenis
bladereⁿ 5,15Komm.:ā Bs; S
Bläger -e- 5,37Komm.:ǟ ZO., ē GrChurw., Hald., V.; U
Buder 4,1036Komm.:ŭ² Aa; B; Gl; Gr; LG.; SchwE.; Uw; W; Zg, ū AaFri. (ū²); BoAa.; GrHe.
Chabis 3,98Komm.:ā Bs.; GrChur, He., Ths
fluger 1,1181Komm.:ū F
g(e)ragelig 6,719Komm.:+ Sippe; grāgelig AaFri.; Bs, g’rāget AaLeer.; GroHe., Valz.; U, grāgleⁿ AaFri.; Bs; ZS.; Grāgleⁿ ZS.
G(e)schwader II 9,1746 Komm.:ā ZKn.
Made(n)schloss 9,736Komm.:ā ZLunn.
mägereⁿ -e- 4,103Komm.:ĕ¹ Ap; Th; Z, ē Ndw; ZO.
mägersch 4,103Komm.:ē GWa.
Obe(r)teⁿ 1,54Komm.:ō Aa; Bs; SnJura
pflëgeⁿ 5,1223
Pflüderliⁿg 5,1221Komm.:ǖ GrHe.
Räbel 6,23Komm.:ǟ Bs, so Lf.; UwE.
rageⁿ II 6,717Komm.:+ Sippe; ā AaF.; GrMai.; GWl.; Ndw; U; Zg; ZO.
redeⁿ 6,544Komm.:ē AaFri. tw.; Bs; GSa.; S
rëgneⁿ 6,729Komm.:rëtneⁿ AaAaret., Leer.
robeⁿ 6,69Komm.:ō GrChur, He., Pr. tw.; GO. tw.
Rube(n) 6,75Komm.:ū Ndw (ui); Anlehnung an rūb? hieher?
Rubrik 6,78Komm.:in Ndw auch Rūbrīkχ (ui)
Rüdeⁿ 6,627Komm.:ǖ² BHk., ü ̆BSi.; ZStdt ( wohl aus der einsilb. Form); hierher?
sageⁿ -ä- (I) 7,380
Sageⁿ -ä- II 7,423Komm.:vgl. Anm.
Schabeⁿ 8,7Komm.:ā ZO. (Brunner)
schläberig 9,6Komm.:in Bs tw. ǟ und ē²
schlidereⁿ 9,85Komm.:mit jüngerer Dehnung GBuchs, oT.
Schlodeⁿ 9,86Komm.:in FJ. mit jüngerer Dehnung
schmideⁿ 9,864Komm.:ī Ndw (Matthys), ī² BTwann
Schoder I 8,276 Komm.:Tschōder (Id. B) "wohl sekundär"
Schoder II 8,277Komm.:in GMs, Sa. mit Dehnung
Schrag(eⁿ) 9,1591Komm.:ā AaF., Fri. und lt H.; Bs; BS.; GrHe.; LE., G.; Ndw; U, auch Sch.; Z
schrībeⁿ 9,1492Komm.:Kond.: schrĭb ..., ī² BGoldb., Kön., S., Stdt, schrĭbi ..., ī² BE.
Schübel 8,87Komm.:ǖ² AaZein.; GrMai., Ths
Schwadeⁿ III 9,1746Komm.:ā ZKn.
Sëge(n)s 7,472Komm.:ë ̄ Bs; GrThs; PMac.; GRag., R; UwE.; U tw.; ZErl., Kn.
sibeⁿ (I) 7,44 Komm.:ī² Aa; B; Gl; Ndw; Z, ī¹ Ap; ZStdt (neben ī²); nach dem einsilb. Subst.
stabeⁿ 10,1046Komm.:+ Zssen, Abll.
Stagele(n) -ä- 10,1481Komm.:+ Sippe
Stagleⁿ 10,1481Komm.:GrAv. (B.) heute abgelehnt; hierher?
Stigel I 10,1536
Stogel -ö- 10,1544
Stridel 11,2049
Stub(eⁿ) 10,1101Komm.:ǖ UeE.
stüber 10,1194
trabeⁿ I 14,45 Komm.:(s. Anm.)
Treber 14,58
verschwēdereⁿ 9,1755Komm.:vgl. Anm.
< e¹ : ă ZKn.; vgl. G(e)schwader II (IX,1746)
  1.1.1.1.2.1.3.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: in offener Silbe: vor Spirans
Baseⁿ (I) 4,1648 Komm.:ā BSchw., S., Bǟsi AaF., Ke., Kulmert., Leer., Schi., Z.; Bs; GrD., He.; GSa.; Schw; UwE.; Zg; ZO., S., W.
Bësem 4,1667
Bofel I 4,1043 Komm.:ō GrGlar., oHe., L., Mai.; GSa., W.
busereⁿ I 4,1748 Komm.:UwE.
busereⁿ II 4,1749
Dacher 12,189
dacheⁿ -ä- 12,188
dachleⁿ -ä- 12,189
Faseⁿ II 1,1058Komm.:hierher?
Fusel (II) 1,1084Komm.:ū² AaZein.; GW.
Füsi 1,1085Komm.:ǖ Ap; Gr; Z tw.; Fīssi GrObS. kontaminiert mit pfǖseⁿ!
G(e)schifer 8,378Komm.:ǖ² BIns
Goffereⁿ 2,131Komm.:Gōfereⁿ Ap fragwürdig (BSG. I: ŏ)
Maser -ä- 4,444Komm.:ā ZZoll.
Müffi (II) 4,96Komm.:(+ Lenisierung); Mǖfi Gl (neben Müffi); GrHe., kontaminiert mit Schnǖfi?
Raf(eⁿ) 6,634Komm.:vgl. Anm. (Ablaut)
Rāfeⁿ II 6,634Komm.:vgl. Anm. (Ablaut)
Raschi IV 6,1461Komm.:ā GSaL.
Raschi IV 6,1461Komm.:ā GSaL.
rëcheⁿ II 6,114Komm.:wohl quantitative Angleichung an Rāch
rëcheⁿ II 6,114Komm.:wohl quantitative Angleichung an Rāch
riseleⁿ 6,1366Komm.:ī² BS.; GTam.
riseleⁿ 6,1366Komm.:ī² BS; GTam.
riseⁿ I 6,1368
riseⁿ I 6,1368Komm.:(zT.) nach einsilb. Wort
riseⁿ II 6,1374Komm.:(zT.) nach einsilb Wort
riseⁿ II 6,1374Komm.:(zT.) nach einsilb. Wort
rüffeleⁿ 6,678Komm.:ī² U
rüffeleⁿ 6,678Komm.:ī² U
schlifereⁿ (I) 9,159 Komm.:+ Sippe; vgl. Anm.
Schlifereⁿ I 9,159 Komm.:+ Sippe; vgl. Anm.; ǖ² GrThs
Schlufi -ü- 9,179Komm.:ū² S tw.
Sefi 7,341Komm.:ē Ndw; U
Taf(e)leⁿ 12,499Komm.:+ Sippe
tifig 12,603
  1.1.1.1.2.1.3.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: in offener Silbe: vor ahd. -h-
Blaheⁿ 5,46
Sta(c)hel I 10,1197 Komm.:+ Sippe
  1.1.1.1.2.1.3.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: in offener Silbe: vor -l-
boleⁿ 4,1177Komm.:+ Sippe; unsicher wieweit l/ll
Bolis(s) P- 4,1184Komm.:ŏ Bs; BBr.; Gr; Th; ZElgg, ō Aa; LG.; Schw; Obw; U; Zg
doleⁿ 12,1650Komm.:ō AaZein.; Bs; BLau.; PAl.; UwE.; UR.
Fülli II [I] 1,795Komm.:(nicht Geminate); ū² Bs; Gr tw.; GW.; S
holeⁿ I 2,1154 Komm.:(Bed. 2)
Mal(ch)enschloss 9,736Komm.:Maleⁿ-, ă GrS.; SCchR.; Th, so Egn., Hw., Kessw., Mü., ā AaWohl.; Bs
Maler-, ă ZGlattf., ā ZO., Stdt
Malet-, ă AaBremg.; BE., S., Stdt, ā AaLeer.; BM. und lt AvRütte
Poli I N. 4,1183Komm.:ŏ ApAppenz., ō SchwE.
Saleⁿ I 7,692 Komm.:ā GlK; GrHe., Pr. (auch ō), Sch.; PAl. (o); GSa.
Schale(n) II 8,542Komm.:hierher? vgl. Anm.; ā oAa, F. und lt H.; BsL.; BG. (JHunz. 1908, sonst ă), Hahnenmoos, Lenk; "L"; S, so NA.; Ndw; UWolf.; WMü.
schelle(n) II 8,549
Schmaleⁿ (II) 9,930
Schmāleⁿschloss 9,736
Schwileⁿ (I) 9,1843 Komm.:(Schwil); ī² S
Spaleⁿ I 10,108Komm.:+ Sippe; ā GrNuf., ē (Spelig) UR., Urs.
Spaleⁿ II 10,112Komm.:ā ZStdt
Spil I 10,116 Komm.:+ Sippe
Spole(n) 10,192Komm.:o¹ GrMu., Nuf., Ths
stroleⁿ 11,2233Komm.:hierher?
strōleⁿ II 11,2233Komm.:hierher?
Taler II 12,1350
taleⁿ 12,1349Komm.:vgl. Anm.
Talieⁿ 12,1393Komm.:ā Bs, so Lf.
Toleⁿ I 12,1675Komm.:ō Bs; BLau., Sis.; GrChur, He., Mal., Mu., Nuf., Rh., S., Spl., Tam., Val.; PAl., Mac.; GBuchs, O., Sev., Vättis, W.; UwE.; UR., Urs., Wassen; WG.
Tuleⁿ II 12,1695Komm.:ū BHk. und lt ASchaer; GWl., Wb., W.; SNA. (ū²)
  1.1.1.1.2.1.3.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: in offener Silbe: vor Nasal
Canneⁿ 3,309Komm.:hierher?
Chän(n)el 3,310
dëmereⁿ 12,1801Komm.:ǟ GlNäfels
doneⁿ 13,229Komm.:ō BLau.
Doneⁿ III 13,233Komm.:ō BBipp
g(e)schanet 8,792Komm.:ūs-g(e)schanet, ă GrPr., ā GrSeew.; GMs, Sa., Wsst., ā GSa.✝
Granneⁿ 2,742Komm.:(amhd. n)
maneⁿ 4,293Komm.:ă BO.; Gl; Gr; Th; Z, ā Aa; Bs; BM.; GSa.; Uw
Rame(n) 6,889Komm.:ă BBr., Ha., Si.; GrA., D., Pr., S., Sculms, Tschapp., Tschier.; Sch (Kirchh.); SchwE.; ObwSa.; W, ā ("zT. auf schriftspr. Einfluss") AaBr., F., Hell., Ke., Wegenst.; Ap; Bs; B vorw.; Gl; GrChur, Mai., Sculms; LReid.; PPo.; GRh., Stdt; SchHa.; S; Th; Uw
rëgneⁿ 6,729Komm.:rë ̄neⁿ FSs.
Roneⁿ 6,1012Komm.:ŏ BBr., G., Ha., Schw., Si.; GrD., Pr., L.; GSa.; aSchw, Muo.; Obw; WMü., ō AaFri.; BsL.; BGr. (St. b), Hk.; GrNuf., V. und sonst; GA., Widn.; Schw; Ndw; UwE.; U; W, ă GlK., ŭ² GlH., M., ū² Gl (einz. Angaben.); GrMai.; GTam.
saneⁿ 7,999Komm.:ā AaKöll., Leer. und lt Rochh.; BBe., Biel, E., M., (um) Th. (Zyro); SL. (Schild)
Schin 8,833Komm.:Schīneⁿ Aa (Rochh.; wohl Fri.); GrHe., uPr.; TB.; UUrs.; WVt.
simereⁿ 7,956Komm.:ī² GFs, Wb.
Summer 7,975Komm.:ō¹ ApH., I
tammereⁿ -ä- II 12,1795Komm.:vgl. Anm.
Tineⁿ 13,130Komm.:in TB. (SDS.) Tē¹nuⁿ
  1.1.1.1.2.1.3.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: in offener Silbe: vor r
Bareⁿ 4,1439
Bäri (II) N. 4,1453
bëreⁿ I 4,1475Komm.:(s. Bed. 1b)
bēreⁿ II 4,1458
Bēri II 4,1461
dörfeⁿ 13,1511Komm.:töreⁿ; s. Anm.
g(e)säret 7,1262
Märch 4,394Komm.:(s. Anm.)
Mareⁿschloss 9,736
Matēri 4,552
Sar(r)eⁿ III 7,1261
schareⁿ I 8,1099 Komm.:+ Sippe
schëreⁿ I 8,1117
schëreⁿ II 8,1119
schëreⁿ III 8,1144Komm.:vgl. Anm.
Schnur(r)eⁿ III 9,1286
Schnur(r)eⁿ IV 9,1286
Schoreⁿ I 8,1194 Komm.:+ Sippe
schoreⁿ II 8,1196
schüreⁿ 8,1224
Soreⁿ II 7,1273
spareⁿ -ä- 10,393
Spiritus(s) 10,453
spore(n) III 10,470
sporig 10,472
spüreⁿ 10,477
Stareⁿ 11,1191Komm.:hierher?; vgl. Anm.
stor(r)eⁿ 11,1241Komm.:+ Zssen, Abll.
Stor(r)eⁿ V 11,1247
Türeⁿ 13,1363
verschwëreⁿ 9,2131
  1.1.1.1.2.1.3.7.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: in offener Silbe: in fremden Wörtern: vor r
Matēri 4,552
Rubrik 6,78
Sar(r)eⁿ III 7,1261
Sigar(r)eⁿ 7,490
Spiritus(s) 10,453
Stor(r)eⁿ V 11,1247
  1.1.1.1.2.1.3.7.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: in offener Silbe: in fremden Wörtern: vor ss
Literaturhinweise  vgl. BSG. III 89
māssǝ, jāss, jāssǝ GMontlingen, Oberriet
Masseⁿ I 4,444Komm.:in Ndw; Zg auch ā
Sasseⁿ 7,1379
  1.1.1.1.2.1.3.7.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: in offener Silbe: in fremden Wörtern: rom. Suffix -et(to)
Bagēt 4,1053
Barēt 4,1442
Bilēt I 4,1170
Bolēteⁿ 4,1182
Fazzelet 1,1144
Glarinēt 2,642
Literaturhinweise  vgl. in offener Silbe vor rom. -etta
Manschetteⁿ 4,336Komm.:vor Verschlussfortis; zur Dehnung vgl. Malēteⁿ (IV,68, < mallette)
Pagēter 4,1053Komm.:s. Anm.
Stilēt 11,248
  1.1.1.1.2.1.3.7.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: in offener Silbe: in fremden Wörtern: vor t(t), z
Satan 7,1433
Spezel 10,671
Spezi II 10,671
Spoz(eⁿ) 10,715
Tatereⁿ 13,2055Komm.:s. Anm.
  1.1.1.1.2.1.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Dehnung: in unklaren (Einzel-)Fällen
Chātbätterich 4,1808Komm.:Bätterich, in ThEgn. Chōt-Bǟterech
Müffi (II) 4,96Komm.:Mǖfi Gl (neben Müffi); GrHe., kontaminiert mit Schnǖfi?
  1.1.1.1.2.2.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: vor -j-
sǟ(i)jeⁿ 7,593
Schīeⁿ 8,1
schnī(j)eⁿ I 9,1202
  1.1.1.1.2.2.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: vor -w-
Blūwel -ǖ- 5,247Komm.:ŭww BBr., R., Sa., Zweis.
Pflūwel -ǖ- 5,1267Komm.:ŭww BHa.
schnēwereⁿ 9,1383Komm.:ē > e, schnēfereⁿ Gl; UwE.; Ndw; Obw, schnĕfereⁿ Gl, so H.
schnīweⁿ 9,1383
spǖ(w)eⁿ 10,632Komm.:+ Sippe; ū > u
Spūweleⁿ 10,631Komm.:ū > u
Sū(w) 7,1486
Trǖw 14,1621Komm.:ǖw > ü ̆ww
trūwe(n) I -ǖ- 14,1588 Komm.:ǖw > ü ̆ww
  1.1.1.1.2.2.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: vor -m-
Baum 4,1230
Brām (I) 5,597 Komm.:ō (< ā) < o
chūm 3,288Komm.:in Ap; SCh; Th mit gesetzl. Verkürzung chumm
Flū(m) 1,1197Komm.:Flŭm GrMu. (BSG. XIX 140), Rh.; Lehnw.
Literaturhinweise  vor -m- und -m
Pflūm II 5,1247Komm.:-ūmeⁿ, zT. -ūmmeⁿ, in Ap; GrChur; SchSchl., Stdt -ŭmmeⁿ
rūme(n) I 6,917Komm.:-ūmm- B tw., -ŭm(m)- Ap; BZweis.; GrChur, He., Pr.; GA., Rh. (Mooser), Stdt, W.; Sch; Th tw.; ZBenk., Uhw.
Saum I 7,943 Komm.:ō > ŏ
Saum II 7,944Komm.:ō > ŏ
Schūm 8,777Komm.:+ Sippe
Schwūm I 9,1868
sūmeⁿ 7,957
vornǟm 4,720Komm.:ǟ > ä
  1.1.1.1.2.2.1.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: vor -n-
blaneⁿ 5,105Komm.:+ Sippe; ā > a (bloneⁿ)
loneⁿ 3,1001Komm.:(lācheⁿ)
Mānet 4,236Komm.:ā > a
Schīn 8,799Komm.:ī > i
schīneⁿ (II) 8,819Komm.:ī > i
schōn I 8,838 Komm.:ȫ > ö
flekt. schö̆neʳ, Komp. schönner, unflekt. schö̆ⁿ Ap; G tw.; ThKessw.
schwīneⁿ II 9,1910Komm.:ī > i
schwīnig I 9,1906 Komm.:ī > i
schwīniⁿ 9,1907Komm.:ī > i
Spīne(n) 10,337Komm.:ī > i
wārschīnlich 8,833Komm.:ī > i
  1.1.1.1.2.2.1.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: vor -l-
schǖchlich 8,144
  1.1.1.1.2.2.1.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: vor -r(r)-
b(e)schūreⁿ II 8,1208
B(e)schwǟrd 9,2149Komm.:ä̆ GW.; Obw, -schwä̆rt USch., -schwărt UMad.; vgl. Anm.; oder Kürzung vor Sonor + Verschluss?
schwār -ǟ- 9,2050Komm.:ǟ > ä
schwä̆r BAarw., Be., Br.; Obw, ö̆² FJ.
Komp. schwĕ²rer LE., G.; Obw; USch., ä̆rr BBr. (PSchild II, 370)
vgl. SDS. II 153⁴ (Kürzung vor rr; s. schon BSG. X 74)
Spīreⁿ 10,448
stȫreⁿ I 11,1259 Komm.:ȫ > ö
  1.1.1.1.2.2.1.7.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: vor Geräuschlenis: Kürzung von ī, ū, ǖ
b(e)schīb 8,37Komm.:+ Sippe
b(e)schiebeⁿ 8,73
Blindschlīch 9,8Komm.:hierher?
brīseⁿ I 5,791Komm.:prĭ¹seⁿ BSi.
Brīseⁿ III 5,796Komm.:ĭ B (Zyro)
būcheⁿ II -ǖ- 4,977Komm.:bŭ¹heⁿ AALeer.
Budel I 4,1033
būdereⁿ 4,1037Komm.:ŭ¹ Ap; GT.
Chrūsel I 3,861Komm.:+ Sippe
Chrūsel II 3,861Komm.:+ Sippe
Grǖsel 2,809Komm.:ü̆ Z tw.
Nīdel 4,672Komm.:Nidleⁿ; s. Anm.; ī¹ AaF., Ke., Leer., St.; oBs; B; Gr; L; Schw; S; Uw; W; ZDättl., Erl., ĭ¹ GT.; WLeuk; ZO., Stdt, Wint., Zoll.
rībeⁿ 6,53Komm.:ĭ¹ B tw.
Rīheⁿ I 6,795 Komm.:vor h
rīseⁿ III 6,1335Komm.:BSi.; GT. tw.
rūbis -ǖ- 6,76
rǖbleⁿ 6,78
Ruchel 6,186Komm.:ŭ¹ GWb.
rücheleⁿ -ie- 6,173Komm.:hierher?; vor germ. h
Rūchli 6,187Komm.:ŭ¹ GWb.
schīdeⁿ 8,266Komm.:vor Dental
schlīcheⁿ 9,10
Schnūfel -ǖ- 9,1157Komm.:vgl. Anm.
schnūfleⁿ 9,1165Komm.:ŭ¹ BM.
schǖ(ch) 8,117Komm.:+ Sippe; vor germ. h
Schǖbeⁿ II 8,97
schūderbar 8,282Komm.:+ Sippe; vor Dental
Schūfleⁿ 8,382Komm.:ŭ Ap; BsStdt (ŭff neben ūff); B tw. (so E., G., Stdt); FJ. (jünger ū); G tw. (so F., Rüti, Stdt, T.); ThKessw., mTh.
schwīgeⁿ 9,1779
Sīdeⁿ 7,305Komm.:Sĭdeⁿ Aa tw.; ApI., M.; B tw.; G tw.; Zg (Dän.); Z tw.
sīheⁿ 7,586
Spīcher I 10,30
Spīs I 10,521 Komm.:+ Sippe
Stǖber II 10,1191Komm.:+ Abll.
stūbis -ǖ- 10,1193
sūber 7,63
trībeⁿ 14,65Komm.:ī > ĭ¹
Trūd N. 14,341Komm.:vor Dental
Trŭdi usw.; s. Anm. XIV,342u.
  1.1.1.1.2.2.1.7.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: vor Geräuschlenis: Kürzung von ā, ǟ, ē, ȫ
Dācheⁿ I 12,169
g(e)sȫd 7,322Komm.:vgl. Anm. zu gᵉsodeⁿ (VII,323)
lochneⁿ 3,1001Komm.:(lācheⁿ)
rǟcheleⁿ 6,92Komm.:+ Sippe
Schǟse(n) 8,1322Komm.:ĕ B, so E., Gr.; SBb.
Schlēhe(n) 9,500
Stāfel 10,1394Komm.:hirher?
Tācheⁿ 12,172
  1.1.1.1.2.2.1.8. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: vor bewahrter Reibefortis
Rāch 6,87Komm.:in WMü. mit sek. Kürzung Răch
Schnūf 9,1156
schnūfeⁿ 9,1158Komm.:+ Sippe
  1.1.1.1.2.2.1.9. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: vor lenisierter Reibefortis
Lācheⁿ 3,998Komm.:(Lāch); dazu Lāchtann(eⁿ) (XIII,68)
schlieffeⁿ 9,161Komm.:schlǖffeⁿ, schlü ̆fst, schlü ̆ft
Sprīss(eⁿ) 10,929Komm.:Sprĭ¹s
Sprǖsseⁿ 10,940Komm.:(Spriess)
strīcheⁿ 11,1984Komm.:(zT. lenisiert, zT. > h)
  1.1.1.1.2.2.1.10.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: vor Verschlussfortis: Kürzung von ī, ū, ǖ
Bīt 4,1850Komm.:vgl. Anm.; hierher?
blǖgeⁿ 5,42Komm.:blǖggeⁿ, ü ̆¹
Chnūp 3,745Komm.:+ Sippe
chūteⁿ -ǖ- 3,570
dūzeⁿ 12,37
Flūteⁿ 1,1231Komm.:ǖ L; Sch; Schw; Th; Uw; Zg, ü AaZein.; U
Frītag I 12,849 Komm.:s. Anm.
grūpeⁿ -ǖ- 2,789
Hǖp 2,1488
Mīggiss 4,123Komm.:hierher?
Mīteⁿ 4,565
Mūt 4,570Komm.:+ Sippe
Mūd, Mūdeⁿ usw. : ŭ¹
Mūtech II 4,575Komm.:zT. nicht hierher?; vgl. Anm.
nǖt 4,868
Pflūt(eⁿ) 5,1264Komm.:(Bed. 2) + Sippe
pfūteⁿ I 5,1203Komm.:(s. Beleg)
Rītereⁿ II 6,1725
rīteⁿ 6,1664
Rūd -ǖ- 6,622
Rūggeteⁿ 6,777Komm.:ŭ¹ AaZein.
Rūp(eⁿ) 6,1196Komm.:ŭ AaZ.; Bs.; BR.; vgl. Anm.
Rūt I 6,1796 Komm.:s. Bedd. 3eβ, g, 4.
Rūt II 6,1797Komm.:s. Beleg
Schīt 8,1506
Schnūp 9,1248Komm.:(vgl. Anm.) + Sippe
Schnūz 9,1430Komm.:+ Sippe
schrīteⁿ 9,1675Komm.:vor Dental
Sīte(n) 7,1448
Sprǖz(eⁿ) 10,940Komm.:(Spriess)
spūteⁿ 10,631
Stīper 11,1146Komm.:+ Sippe
Tschūgg II 14,1718
Tschūgger 14,1717
tschūteⁿ I 14,1803 Komm.:vgl. Anm.
Tǖggeler -ü- 12,1197
Tūggis 12,1187Komm.:s. Anm.
tūpeⁿ I 13,964
tūpeⁿ II 13,964
tǖpsleⁿ -ü- 13,995
Tūtel I 13,2083
Tūtel III 13,2086
Tūteⁿ II 13,2087
tūtleⁿ 13,2087
tǖtsch 13,2193
Waldschrīt 9,1674Komm.:vor Dental
  1.1.1.1.2.2.1.11. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: vor Sonorlaut + Verschluss, Kürzung vor l + Verschlusslaut
feilseⁿ 1,815Komm.:ei vor l + Verschl. > ĕ¹
heilig II 2,1148Komm.:?
Heiltum 2,1152
Helg(eⁿ) 2,1199
Helg(eⁿ) 2,1199
helseⁿ I 2,1212 Komm.:?; vgl. heilseⁿ (II,1215)
Muelt(eⁿ) 4,215Komm.:ue > u, o, Mold Sch, Molt Aa; ApK., Multeⁿ AaLeer., L. (neben ue)
  1.1.1.1.2.2.1.12. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: vor Nasal + Verschlusslaut
abgāⁿ 2,8Komm.:an (usw.)-gänd (Ptc.)
allenggeⁿ 1,275Komm.:(all-einig)
Allmein 1,190
bereinigeⁿ II 6,993
bereinigeⁿ II 6,993
Bünt 4,1401
einlif 1,283
einzig 1,358
enengget 1,280Komm.:(ein-einig)
enggeⁿ 1,341
engstig 1,340
fī(e)nd 1,846
Fründ 1,1303
Heimgarte(n) 2,434Komm.:ei vor n + Verschlussl. > ĕ, ä̆; Kürzung auch nach Brandstetters Gesetz
Heinz N. 2,1477Komm.:ei vor n + Verschlussl. > ĕ, ä̆
Heinzeⁿ 2,1477Komm.:ei vor n + Verschlussl. > ĕ, ä̆
Henz N. 2,1477Komm.:ei vor n + Verschlussl. > ĕ, ä̆
Lǖmdeⁿ 3,1273Komm.:vgl. die Anm.
meineⁿ 4,309Komm.:ei vor n + Verschlussl. > ĕ, ä̆; Ptc. Prät. g’ment (vgl. Anm.)
Nemtig 4,758Komm.:ei vor n + Verschlussl. > ĕ, ä̆
nünt (II) 4,868
nǖnt 4,770
schīneⁿ (II) 8,819Komm.:(3. Sg. Ind. schĭnt neben schīneⁿ usw.)
schlaheⁿ 9,275Komm.:(Präs. Ind. Pl. schlŏnd, ŭ, öˇ)
stā(n) 11,493Komm.:(Präs. Ind. Pl. stăn(d), ŏ, ŭ, ö, XI,495o.)
(Ptc. Präs. stä ̆nd, -nt, stönt, XI,495u.)
ung(e)rīmt 6,902
  1.1.1.1.2.2.1.13. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: vereinzelte Fälle vor Doppelkonsonanz
būsteⁿ 4,1801Komm.:+ Sippe; hierher?; pŭsteⁿ ThErm., Hw., Pŭsti n. ThBerl.
"im Ablautverhältnis"?; vgl. beisteⁿ (IV,1793), bīsteⁿ (IV,1794)?
schlāffereⁿ -ǟ- 9,113Komm.:+ Abll.; isoliert von Schlāff
schǖchter 8,158Komm.:vgl. Anm.
Sēcht I 7,242 Komm.:ē > e
  1.1.1.1.2.2.1.14.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: Kürzung akzentuell bedingt: unter "scharfgeschnittenem" Akzent
hȫreⁿ 2,1572Komm.:(Bed. 3); vgl. Anm.
luegeⁿ 3,1221Komm.:satztonbedingte Kürzung/Monophthongierung, lug, log (vgl. Anm.)
schwīgeⁿ 9,1779Komm.:vgl. Anm.
sē 7,1Komm.:vgl. Anm.
  1.1.1.1.2.2.1.14.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: Kürzung akzentuell bedingt: Kürzung des Haupttonvok. nach "Brandstetter"
Acka 1,163Komm.:?
ämmig a- 1,220Komm.:vgl. Anm. zu Schä ̂r (VIII,1109M.)
Baumgart(eⁿ) 2,436
Bīfang 1,856
bīrǟt 6,1626
Bīstall 11,26
Blǟschwinteⁿ 9,1952
Brǟm I 5,598 Komm.:brä ̂m-voll (V,598)
Brāmber(i) 4,1470
Brämos 5,607Komm.:?
Brōtbrosmeⁿ 5,806
Brūtlauf -ǖ- 3,1117
Brūtschwester 9,2234
Bǖ(sch)schwing 9,1970
Buechfink 1,868
Bǖlharz -üe- 2,1655
Buschottleⁿ -ü- 4,1775
Chlevē N. 3,630Komm.:(Kleophea)
vgl. auch die (fremden) Taufnn.
chrāzeⁿ I 3,923 Komm.:Grŏsätti (III,923M.)
Chrott I 3,876 Komm.:Brŏdwürst (III,880M.; L)
Chuestall -üe- 11,20
Dēfang 1,858Komm.:?
drīfach 1,641
Drīfuess 1,1094
Egēni N. 1,143Komm.:(Eugen)
vgl. auch die (fremden) Taufnn.
ei(n)fart 1,1027 u.
Fīrtag 12,829
g(e)hōrlōs -ȫ- 3,1430
gǟchschutz(ig) -ü- 8,1733
Grōs(s)mueter 4,592
Grōsschind 3,345
Grōssvater 1,1129
Hadampf Hä- 12,1906
Hārschnuer 9,1303
Heimgarte(n) 2,434
Hīrāt 6,1582
Hō(ch)fart 1,1032
Huebschmid 9,860
Lēpold N. 3,1352
Lī(n)lache(n) 3,1004
Lī(n)sāt 7,1420
Līch(n)am 3,1015Komm.:(Bed. 2b)
Literaturhinweise  Kürzung akzentuell bedingt im 1. Glied von Zssen ("Brandstetters Gesetz"), wohl akzentuell identisch mit dem Vor.
vgl. sĕ dă (VII,11o.)
Lǖtpriester 5,856
Māl I 4,143 Komm.:ein Māl (IV,146M.)
massleidig 3,1084
mē(r)dann (Nachtr.) 13,41
mēr (I) 4,362Komm.:mē denn > mĕdeⁿ (IV,366o.)
Mu(el)tschërr(eⁿ) 8,1140Komm.:Mut- AaReitnau
Mū(l)harpfeⁿ 2,1633
Mūlschëlleⁿ 8,568
Mūltäsch(eⁿ) I 13,1862
nā(ch)hër 2,1563
Nā(ch)scheid 8,210
Rǟbe(n)grueb 2,694
Rǟbsāmeⁿ 7,936
Rāf II 6,634Komm.:Răfrüti ON. (VI,634o.)
rëgneⁿ 6,729Komm.:Bradwürst (VI,730M.; ZMönch., Stdt)
Riet 6,1729Komm.:Rĭd-Acher (VI,1734M.)
Rīssblī 5,2
Rumisattel 7,1437Komm.:vgl. Anm.
schärbeinleⁿ 4,1306Komm.:vgl. Anm. zu Schä ̂r (VIII,1109M.)
Schǟrgunteⁿ 2,383Komm.:vgl. Anm. zu Schä ̂r (VIII,1109M.)
Scharlach I 8,1258 Komm.:Stĭ¹ⁿzwülha (VIII,1259o.; BG.)
Schǟrring 6,1096Komm.:vgl. Anm. zu Schä ̂r (VIII,1109M.)
Schërarm 1,453
schie(r)gärete 2,396 u.
Schlīffschueh 8,484
schōn I 8,838 Komm.:Schŏnig ON. (VIII,856M.)
Schu(e)poss 8,1031Komm.:vgl. Anm. VIII,1041u.
Schue(l)meister 4,527
Schuehmacher 4,53
Schuellērer 3,1369
Schwǟrnȫter 4,866
Sēlg(e)rǟt 6,1622
sovil 1,776
Spigūch 2,106Komm.:?
Steig 10,1508Komm.:Stăgenacker ON. (X,1511u.)
strūbbarteⁿ 4,1615
tätschuseⁿ 2,1342Komm.:Wŏret (II,1342u.)
Theodor N. 12,32Komm.:Tédōr
vgl. auch die (fremden) Taufnn.
Ūffart 1,1029
ūfhiⁿ 2,1325
ūshiⁿ 2,1338
Vensucht -ē- 7,275Komm.:?
Wātsack 7,646
Wī(n)gart 2,439
wievil 1,777
Wuecherstier 11,1237Komm.:hieher?; Wocher- Zg
zweischäftig 8,400
zweischlǟff(e)rig 9,115
zweischūflig 8,392
  1.1.1.1.2.2.1.15. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: Übertragung der Kürze aus "Brandstetters Gesetz" auf eingliedrige Kurzformen
Brāmeleⁿ 5,600
Brāmeⁿ II 5,600
Brǟmeⁿ II 5,601Komm.:vgl. Anm.; Brŏm-Ber
Grōsseⁿ 2,806
  1.1.1.1.2.2.1.16. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: ohne qualitative Veränderung: Kürzung nach Typus Hās "(ist/steht) im Verhältnis zu" Hăseⁿ
Literaturhinweise  Kürzung in Analogie zum substantivischen Typus Hās: Hăseⁿ (Dehnung im einsilb. Wort, bewahrte Kürze in zweisilb. Flexionsformen)
Mās 4,434
  1.1.1.1.2.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung
Literaturhinweise  1) ī, ū, ǖ > ĭ², ŭ², ü̆² (alte Kürzung); 2) ǖ > ĭ¹, ĭ ² (Kürzung + Entrundung); 3) ie, ue, üe > ĭ², ŭ², ü̆² (bzw. ĕ¹ usw.), ou > ŏ, au > ä̆
  1.1.1.1.2.2.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ī > ĭ² vor -h
Rīheⁿ I 6,795
  1.1.1.1.2.2.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ī, ū, ǖ > ĭ², ŭ², ü̆² vor Nasal + Verschlusslaut
Bünt 4,1401
fī(e)nd 1,846
Fīnd 1,846
Fründ 1,1303
  1.1.1.1.2.2.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ī > ĭ² nach "Brandstetters Gesetz"
hinacht 4,661
  1.1.1.1.2.2.2.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ī, ū, ǖ > ĭ², ŭ², ü̆² im Sandhi
gëbeⁿ 2,71Komm.:gist, git
hǖt 2,1780
nǖt 4,868Komm.:vgl. Anm.
sīt 7,1445Komm.:vgl. Anm.
us 1,550Komm.:vgl. Anm.
villīcht 3,1049
  1.1.1.1.2.2.2.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ǖ > ĭ im 1. Glied von Zssen entspr. "Brandstetters Gesetz"
Bǖ(l)bëck 4,1111Komm.:Kürzung + Dehnung
Lǖtpriester 5,856Komm.:Kürzung + Dehnung; vgl. Anm.
  1.1.1.1.2.2.2.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: im Satzschwachton
nid (II) 4,874Komm.:nit; Kürzung + Dehnung
  1.1.1.1.2.2.2.7. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ei vor l + Kons. > ĕ¹, ä̆
heilig II 2,1148
Helg(eⁿ) 2,1199
helseⁿ I 2,1212 Komm.:hieher?; vgl. Anm. sowie heilseⁿ (II,1215)
Literaturhinweise  Kürzung + Monophthongierung; vgl. vor allem BSG. VII 121; XV 86; XVI 109
  1.1.1.1.2.2.2.8. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ei vor Nasal + Kons. > ĕ (> ä̆ )
alleinig 1,275
alleinzig 1,359
Allmein 1,190
ei(n)einig 1,280
einlif 1,283Komm.:vgl. Anm.
einzig 1,358
Literaturhinweise  Kürzung + Monophthongierung; vgl. vor allem BSG. VII 121; X 82; XV 86; XVI 109; XX 79
meineⁿ 4,309Komm.:vgl. Anm.
  1.1.1.1.2.2.2.9. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ei > ĕ¹, ä̆ nach "Brandstetters Gesetz"
Fart 1,1026Komm.:ein Fart (II,1027u.)
Heimgarte(n) 2,434
Māl I 4,143 Komm.:(Māl I, Bedd. 4g3, 4) ein Māl
  1.1.1.1.2.2.2.10. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ei > ĕ¹, e², ä im Sandhi
chlei(n) 3,650Komm.:(eⁿ chläⁿ Gl; III,653M.)
kei(n) 3,316
  1.1.1.1.2.2.2.11. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ou > ŏ, ŭ nach "Brandstetters Gesetz"
Baumgart(eⁿ) 2,436
  1.1.1.1.2.2.2.12. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ou > ŏ im Sandhi
au(ch) 1,71
  1.1.1.1.2.2.2.13. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: au (< ou) > ä̆ im Sandhi
au(ch) 1,71
Frau(w) 1,1241
Literaturhinweise  BSG. XV 107
  1.1.1.1.2.2.2.14. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ie > ĭ, ĕ¹ nach "Brandstetters Gesetz"
Ried 6,1729Komm.:Rĭdacher (VI,1734M.)
wievil 1,777
  1.1.1.1.2.2.2.15. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ie > ĭ, ĕ¹ im Sandhi
gar -ä- 2,395Komm.:schier gar (II,396u.)
  1.1.1.1.2.2.2.16. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ue vor l + Kons. > ŭ², o
Muelt(eⁿ) 4,215
  1.1.1.1.2.2.2.17. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ue > ŭ², o nach "Brandstetters Gesetz"
Buechfink 1,868
Chuestall -üe- 11,20
Schue(l)meister 4,527
Schuehmacher 4,53
Schuellērer 3,1369
  1.1.1.1.2.2.2.18. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Kürzung: mit qualitativer Veränderung: ue > ŭ² im Satzschwachton
due 12,39
  1.1.1.1.2.3.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Schwankende Quantität: in Erbwörtern ("ablautähnliche Quantität"): ā "(ist/steht) im Verhältnis zu" a
battereⁿ 4,1804Komm.:Bed. 4: patt(e)reⁿ BBr., Ha., pātreⁿ BInterl., R.; vgl. tappeⁿ : tāpeⁿ (lautsymb.?)
chrāpleⁿ 3,841Komm.:(chrāpen, chrapplen unter chrāpen)
lātscheⁿ 3,1529Komm.:mit Anm.
tratscheⁿ 14,1554
  1.1.1.1.2.3.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Schwankende Quantität: in Erbwörtern ("ablautähnliche Quantität"): ī "(ist/steht) im Verhältnis zu" i
Mīggiss 4,123Komm.:Mīggiss : Miggiss : Minggis
Minggis 4,332Komm.:Mīggiss : Miggiss : Minggis
rīdeleⁿ 6,588Komm.:: rideleⁿ
Sprigel II 10,864Komm.:: Sprîggel X,865 (ablautähnl. Quantität?)
Sprīggel 10,865Komm.:: Sprigel II X,864 (ablautähnl. Quantität?)
stīf 10,1425Komm.:: stifleⁿ II X,1454 (ablautähnl. Quantität?)
stifleⁿ II 10,1454Komm.:: stīf X,1425 (ablautähnl. Quantität?)
Tich 12,209Komm.:: Tīch II XII,207 (ablautähnl. Quantität?)
Tīch II 12,207Komm.:: Tich XII,209 (ablautähnl. Quantität?)
  1.1.1.1.2.3.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: Schwankende Quantität: in Erbwörtern ("ablautähnliche Quantität"): ū "(ist/steht) im Verhältnis zu" u
Būsch 4,1767Komm.:: Busch
Busch 4,1769Komm.:: Būsch
Butz I 4,2003 Komm.:: Būz
Būz 4,1999Komm.:: Butz I
rūb 6,71Komm.:: rub : rupp (ablautähnl. Quantität?)
rub 6,73Komm.:rūb : rupp (ablautähnl. Quantität?)
rupp 6,1197Komm.:rūb : rub (ablautähnl. Quantität?)
Schudel I 8,277 Komm.:: Schudel II; vgl. Anm. zu Schudel II VII,280o.
Schudel II 8,279Komm.:: Schudel I; vgl. Anm. zu Schudel II VII,280o.
Tschūder II 14,1695Komm.:: Tschuder III
Tschuder III 14,1695Komm.:: Tschūder II (mit Anm.)
  1.1.1.1.2.3.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Starkton: quantitativ: schwankende Quantität: in fremden Wörtern
Mīneⁿ 4,315
Nudel 4,676
Stāfel 10,1394Komm.:vgl. Anm.
Taf(e)leⁿ 12,499Komm.:vgl. Anm.
  1.1.1.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter
Literaturhinweise  Vokalvariation im Vorton fremder Wörter; vgl. BSG. I 204ff.; II 70; IV 43; X 178f.; XI 83f.; XIII 116f.; XIV 98; XV 108f.; XVI 136; XVII 105f.; XIX 254f.; XX 91; ESteiner 1921, 144
  1.1.1.2.1.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: a: a > ä
Casāggeⁿ 3,499Komm.:(oder ḁ̈?; dann zu Reduktion)
Scharmutz I -ä- 8,1270 Komm.:(oder ḁ̈?; dann zu Reduktion)
Scharmutz II 8,1301Komm.:(oder ḁ̈?; dann zu Reduktion)
  1.1.1.2.1.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: a: a > e
partu 4,1626Komm.:(oder e̥?; dann zu Reduktion)
Salsiz 7,870Komm.:(oder e̥?; dann zu Reduktion)
scharmant 8,1269Komm.:(oder e̥?; dann zu Reduktion)
  1.1.1.2.1.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: a: a > o
Batōnieⁿ 4,1805
Brabanter 5,303
Casāggeⁿ 3,499
Kalënder 3,195
partu 4,1626
Patënt 4,1803
Patīn(d)li 4,1805
Salāri -ǟ- 7,689
Salāt 7,689
Salü 7,694Komm.:auch Soli Bs; Z; Satzschwachton??
Schabëlleⁿ 8,24
stolliereⁿ 11,283
Vakanz 1,732
  1.1.1.2.1.1.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: a: a > u
Kamisōl 3,256
Kampatsch 3,305
Kusāgg 3,529
Patënt 4,1803
Schabëlleⁿ 8,24
Skabëll(eⁿ) (Nachtr.) 10,1
Stadāl 10,1333
Tabak 12,40
  1.1.1.2.1.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: e: e > a
barillin 4,1444Komm.:(soweit nicht ḁ gemeint, dann zu Reduktion; ä. Spr.)
Batōnieⁿ 4,1805Komm.:(soweit nicht ḁ gemeint, dann zu Reduktion)
Granidier 2,744Komm.:(soweit nicht ḁ gemeint, dann zu Reduktion); vgl. auch Anm.
Lavier 3,1110Komm.:(soweit nicht ḁ gemeint, dann zu Reduktion)
Malūn 4,170Komm.:(soweit nicht ḁ gemeint, dann zu Reduktion); vgl. Anm.
paramissi 4,1437Komm.:(soweit nicht ḁ gemeint, dann zu Reduktion)
Përpëndikel 4,1598Komm.:(soweit nicht ḁ gemeint, dann zu Reduktion)
Përsōn 4,1599Komm.:(soweit nicht ḁ gemeint, dann zu Reduktion; ä. Spr.)
Revier 6,649Komm.:(soweit nicht ḁ gemeint, dann zu Reduktion)
Scharāni 8,1104Komm.:(soweit nicht ḁ gemeint, dann zu Reduktion)
Tër(r)ineⁿ 13,1201Komm.:(soweit nicht ḁ gemeint, dann zu Reduktion)
  1.1.1.2.1.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: e: e > i
Pergamënt 4,1565
Petschaft 4,1931
petschiereⁿ 4,1932
  1.1.1.2.1.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: e: e > o
prostiereⁿ 5,858
  1.1.1.2.1.2.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: e: e > u
Pergamënt 4,1565
Petschier 4,1932
  1.1.1.2.1.3.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: o: o > a
Bastützler 4,1785Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion; ä. Spr.)
Batilleⁿ 4,1805Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Bolënser 4,1181Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
brobiereⁿ 5,304Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
florētsīdiⁿ 7,307Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Gorsē 2,429Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Kanette 3,309Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Karālis 3,421Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Karnet 3,464Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Karnūt 3,464Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Kolander 3,209Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Kollatz 3,209Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion); + Abll.
Kumandi 3,291Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Kumedi 3,291Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
marōsch 4,358Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Molest 4,174Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Muntūr 4,345Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Paletteⁿ II 4,1154Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Polënteⁿ 4,1182Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
poliereⁿ 4,1183Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Schoffreteⁿ 8,381Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Soldāt II 7,855Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion); vgl. Anm.
trumpiereⁿ 14,1060Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
  1.1.1.2.1.3.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: o: o > u
Blodōn 5,23Komm.:s. Beleg
Bolēteⁿ 4,1182
Buschgade 4,1776
Dorlotteⁿ 13,1594
Losament 3,1449
loschiereⁿ 3,1460
Lusier 3,1457
spoliereⁿ 10,193
Storī -ö- 11,1248Komm.:anders Anm. (ä. Spr.)
struppiereⁿ 11,2319
Tuskān N. 13,1968
  1.1.1.2.1.3.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: o: o > u: vor Nasal
brungsiereⁿ 5,739
Cumaschger 3,291
Cumun 3,294
Komēt 3,292
Komplēt 3,305Komm.:(ä. Spr.)
Komplott 3,305
Kompost 3,306
Kumandi 3,291
Kumedi 3,291Komm.:+ Sippe
Kumers 3,292
kumfeniereⁿ 3,304
Kumferënz 3,304
kumfojeⁿ 3,304
kumfūs 3,304
Kumidant 3,291
kumidiereⁿ 3,291
Kumissär 3,293
kummliziereⁿ 3,293
Kummōdeⁿ 3,293
kumōd 3,293
Kumpan 3,306
Kumpenei 3,306
Kumplēter 3,305
Kumplimënt 3,306
Kundelierer 3,361
kuntenent 3,325
kunterbiereⁿ 3,377
kuntinewierlich 3,325
muntiereⁿ 4,345
Muntūr 4,345
Pomādeⁿ 4,1253
promoviereⁿ 5,610
  1.1.1.2.1.4.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: i: i > a
Binätsch 4,1308Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Bistung 4,1795Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion); vgl. Anm.
Maliō 4,169Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Panaier 4,1285Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Stilēt 11,248Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
trimächteⁿ 14,998Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Trimëlleⁿ 14,999Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
  1.1.1.2.1.4.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: i: i > ä
trimächteⁿ 14,998
  1.1.1.2.1.4.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: i: i > e
Lemiteⁿ 3,1267Komm.:(soweit nicht e̥; dann zu Reduktion)
Mixtūr 4,608Komm.:(soweit nicht e̥; dann zu Reduktion)
Spirāleⁿ 10,452Komm.:(soweit nicht e̥; dann zu Reduktion); wohl hierher
trimächteⁿ 14,998Komm.:(soweit nicht e̥; dann zu Reduktion)
  1.1.1.2.1.4.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: i: i > o
Provat 5,503
Provēt 5,503Komm.:(ä. Spr.)
Reprimandi 6,1190
Trimëlleⁿ 14,999
  1.1.1.2.1.4.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: i: i > u
Trimëlleⁿ 14,999
  1.1.1.2.1.5.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: u: u > a
brutāl 5,1006Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Butäll(j)eⁿ 4,1908Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Kanette 3,309Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
kurjōs 3,449Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
Palëttli 4,1155Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
rumōrisch -ö- 6,929Komm.:(soweit nicht ḁ, dann zu Reduktion)
  1.1.1.2.1.5.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe im Vorton fremder Wörter: u: u > o
brutāl 5,1006
Butigg(eⁿ) 4,1916
kurjōs 3,449
torniereⁿ 13,1646
  1.1.1.2.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe in Mittelsilbe fremder Wörter: > a
appollieren 1,363Komm.:,appellieren.‘ ä. Spr.
Kafelantis 3,158
  1.1.1.2.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe in Mittelsilbe fremder Wörter: > o
Kafelantis 3,158
Kerbelier 3,451Komm.:äSpr.
Sërwelā 7,1344
  1.1.1.2.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Variation der Lautfarbe in Mittelsilbe fremder Wörter: > u
Ammaletteⁿ 1,214
ramassiereⁿ 6,895
vigilant 1,689
  1.1.1.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: im Satzschwachton
ader 1,89Komm.:oder (I,97)
dest 13,1981
ëcht 1,82Komm.:ä : a
< Schwachton? oder Rückbildung < ächter?
no(ch) 4,641Komm.:o > u
no(ch) 4,641Komm.:o > a
sō 7,15Komm.:ō : u
vo(n) 1,839Komm.:o > a
  1.1.1.2.4.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: akzentuell bedingt
a(n)rāteⁿ 6,1600Komm.:s. Anm.; VI,1601M.
au(ch) 1,71
bī 4,900Komm.:Kürzung + Monophthongierung, i > e (bī III, IV,901)
betont bĕ²(n) SchNnk., schwach- oder nebentonig bĕ² (bei, betont vor vok. anl. Enklitika) GMels; SchNnk.; ThHw. (vereinz.)
Bidist 4,1020Komm.:Kontraktion + Kürzung im Vorton
Brūtlauf -ǖ- 3,1117Komm.:Zusammensetzungen
(Brandstetters Gesetz) 2. Glied nicht bis ǝ/i reduziert: Brulof GrD., ü P (Schott)
chlei(n) 3,650
due 12,39
Frau(w) 1,1241
Fürtuech 12,269Komm.:-tŭch FSs., Taf.
grōss 2,803Komm.:Formel grŏs Dank! GoT. (II,806o.); vgl. guet Tag!
kei(n) 3,316
Literaturhinweise  im Satzschwachton; vgl. satztonische Doppelformen in den BSG.
Lōt 3,1500Komm.:(Bed. 3; vgl. Anm.)
muesse(n) II 4,499Komm.:proklit., vgl. Anm.
muesse(n) II 4,499Komm.:s. Anm.
Nā(ch)scheid 8,210Komm.:Zusammensetzungen
(Brandstetters Gesetz) 2. Glied nicht bis ǝ/i reduziert: Nasche¹d BSa.
Nacht 4,643Komm.:guet (got, ge̥t, ʼt) Nacht!
neiⁿ 4,759Komm.:(Bed. 1bα); verdopp. nä, nḁ, ne̥, neiⁿ
nǖt 4,868Komm.:alte Kürzung
nüt 4,874Komm.:alte Kürzung
nüt 4,874Komm.:indem unbetontes ü in i übergeht, auch wo die Entrundung sonst nicht lautgesetzlich ist; vgl. das enklitische -is neben betontem ǖs, ferner die pronominale Endung i < älterem iu
Rossschelm 8,705Komm.:gläb < glaub Schw (Schelbert)
sǟlig 7,695
schōn I 8,838 Komm.:(Bed. B); VIII,850; vgl. Anm.
sīt 7,1445Komm.:vgl. Anm.
tueⁿ 13,290Komm.:proklit., vgl. Anm.
Vorschōss 8,1461Komm.:Zusammensetzungen
(Brandstetters Gesetz) 2. Glied nicht bis ǝ/i reduziert: -schŏss WVt., -schŭss WLö., -schŭs WLö. und lt W Sagen
  1.1.1.2.4.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort
Gold 2,224Komm.:für Gold (II,224u.)
  1.1.1.2.4.2.1.1.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Vorton: > e̥: in dt. Wörtern
a(l)sō 7,30
also 1,200
da(r)gege(n) 2,144
da(r)hinder 2,1418
da(r)vor 1,933
da(r)vor(n)eⁿ 1,1021
dābī 12,22
dadur(ch) 13,1465
dāfür 12,19
dahei(m) 2,1281
dāheim(eⁿ) 12,19
dāhër 12,20
dāhin(d)eⁿ de- di- 12,20
dāhinder 12,20
dahindeⁿ 2,1411
dānāch 12,22
dānachhër 12,21
dānëbeⁿ 12,21
dānideⁿ 12,22
danideⁿ 4,670
dānu 12,21
dānundig 12,21
dardurch 13,1465
darnëbe(n) 4,633
dāvon devoⁿ 12,18
dāvor de- 12,18
dāvorneⁿ de- di- 12,19
e (I) 1,12Komm.:enklit. (Bed. 5) Pron. Pers.
einander 1,304Komm.:(dazu ,vonenander.‘ 1415, Z RB.; XIV,1627u.)
enëbeⁿ 4,633
enëbeⁿt 1,46
Gott 2,507Komm.:eⁿ Gotts Nameⁿ (II,509M.), de(r)ᶜʰ Gotts Willeⁿ (II,509u.)
lieb 3,984Komm.:für lieb nëmeⁿ (III,984u.)
mitteⁿ 4,563Komm.:de̥-mitteⁿ (Bed. c)
Nōt 4,854Komm.:ān Nōt (Bed. 1aδ)
verguet 2,542 o.
vorbī 4,907Komm.:für-bī
  1.1.1.2.4.2.1.1.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Vorton: > e̥: in fremden Wörtern
bardaileⁿ 4,1540
Butschëlleⁿ 4,1941
Casāggeⁿ 3,499
Damast 12,1790
fartal 1,1037
Fergūn 1,1002
Kadënztisch 13,1917
Koperteⁿ 3,404
kurjōs 3,449
Literaturhinweise  vgl. BSG. IV 43; X 179; XI 83f.; XII 116f.; XIV 98; XV 109; XIX 254f.
parāt 4,1438
Pistole(n) 4,1795
purgiereⁿ 4,1587
Scharmutz II 8,1301
Stadāl 10,1333
struppiereⁿ 11,2319Komm.:g(e)struppiert
Tabak 12,40
Taliǟner 12,1392
Talīneⁿ 12,1394
terniereⁿ 13,1618Komm.:vgl. Anm.
  1.1.1.2.4.2.1.1.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Vorton: > i: in dt. Wörtern
da(r)vor 1,933
da(r)vor(n)eⁿ 1,1021
dāëneⁿ 12,16
dahei(m) 2,1281
dāheim(eⁿ) 12,19
dāhin(d)eⁿ de- di- 12,20
dahindeⁿ 2,1411
danideⁿ 4,670
dāob(eⁿ) di- dāobneⁿ 12,13
dāundeⁿ 12,17
dāuss(eⁿ) di- 12,18
dāvorneⁿ de- di- 12,19
Nōt 4,854Komm.:ān Nōt (IV,854u.)
  1.1.1.2.4.2.1.1.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Vorton: > i: in fremden Wörtern
Barēt 4,1442
defiliereⁿ 12,602
Delīrium 12,1440
desperāt 13,1969
magāri 4,99
Petschier 4,1932
Pritschal 5,1020
Rebëll 6,47
Salsiz 7,870
schenant 8,793Komm.:+ Sippe
Sekrēt 7,679Komm.:s. Bed. 3
Seminar 7,953
Spektakel 10,106Komm.:Simi-, Sime̥-; oder Assim.?
Theater 12,29Komm.:s. Bed. 2
Thenōr 13,123
  1.1.1.2.4.2.1.2.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: in Mittelstellung: > e̥: in dt. Wörtern
au(ch) 1,71Komm.: > ä ̆; s. Anm.
dādur(ch)ab 12,13
dādur(ch)īn -ineⁿ 12,17
dādur(ch)ūs 12,18
dāhinder 12,20
dardur(ch)füreⁿ 12,19
dargegeⁿ 12,19
darmit 12,21
duedernāch 12,40
e (I) 1,12Komm.:(Bed. 6)
ei(n)einzig 1,359Komm.:und > e̥ⁿd (einedeinzig)
Frau(w) 1,1241
ie 1,20Komm.:(Bed. 2); > i, e̥
nā(ch) 4,634Komm.:und > e̥(d)/de̥, di; s. Anm.
vgl. 1) ein-e̥d-achzg, Steiⁿ-e̥-Beiⁿ, angst-e̥-bang; 2) ādiā < an-und-an (I,256)
neiⁿ 4,759Komm.:(Bed. 1bα)
Schabeteⁿ 8,19Komm.:(Bed. 3)
unᵈ 1,320
  1.1.1.2.4.2.1.2.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: in Mittelstellung: > e̥: in fremden Wörtern
akkommodiereⁿ 1,163
akkordiereⁿ 1,163
akkurāt 1,164
Alefanz 1,171
Amadīsliⁿ 1,214
Apitēg 1,363
arguiereⁿ 1,447
assessiereⁿ 1,508
ästimiereⁿ 1,578
Bagetëll 4,1053
Bandelier 4,1340
Baromēter 4,1446
Battaliōn 4,1802
Bummeranz(eⁿ) 4,1256
defiliereⁿ 12,602
destilliereⁿ 13,1994
Differënz 12,609
differiereⁿ 12,609
diskuriereⁿ 13,1967
Disputāt Disputāz 13,1970Komm.:+ Sippe
drī I 14,3 Komm.:,appentegger.‘ 1545, L Ostersp. (XIV,5M.)
Esparsetteⁿ Esper- 1,571
ëxtra 1,624
Fazzelet 1,1144
fulebund 1,793
Fundamënt 1,851
G(e)tȫⁿ 13,218Komm.:,meledy.‘ PVillinger 1565/8 (XIII,218u.)
informiereⁿ 1,1016
Instrumënt 1,349
justamënt 3,82
Kafelantis 3,158
Kafelenz 3,158
kalkeliereⁿ 3,238
Kannebē 3,309
Kaperāl 3,398
Kapuzīner 3,402
Kerbelier 3,451
kujoniereⁿ 3,191
Kumidant 3,291
Kumpenei 3,306
Kundelierer 3,361
kuntenent 3,325
lamentiereⁿ 3,1267
Lazaret 3,1548
Litanei 3,1499
Lokematīs(li) 3,1252
Ludimoderator 3,1103Komm.:s. Anm.
Magisī 4,104
Napolitaner 4,770
naturāl -ǟ- 4,850
nōtebēni 4,866
oppeniereⁿ 1,366
Palatīneⁿ 4,1147
Papagei 4,1415
Paradīs 4,1436
Paraplü 4,1437
parasār 4,1437
Parasol 4,1438
Pëchkavalier 3,154
Pergamënt 4,1565
Podagra 4,1020
positiv 4,1737
präpariereⁿ 5,772
Proklamator 5,565
Prokurator 5,565
promoviereⁿ 5,610
Propaganda 5,772
Protokoll 5,994
räsoniereⁿ 6,1285
Reformation 6,650Komm.:,refermatyon.‘ 1467, Z RB. (VI,651o.); ,reffermacyon.‘ 1470, ebd. (VI,651o.)
regaliereⁿ 6,723
Regimënt 6,737Komm.:s. Belege (ä. Spr.)
reguliereⁿ 6,724
reklamiereⁿ 6,813
rekommandiereⁿ 6,813
rekurriereⁿ 6,813
Renomē 6,979
renoviereⁿ 6,979
Reparatūr 6,1189
Reputazion 6,1191
resolūt 6,1288
resolviert 6,1288
retiriereⁿ 6,1633
revolutzeⁿ 6,650Komm.:+ Sippe
Salatier(eⁿ) 7,692
salutiereⁿ 7,694
Santihansber 4,1468Komm.:(Johannis-Ber)
Schalusī 8,555
Schapulier 8,1005
schiggeniereⁿ 8,428
Schiggorē 8,428
Schnupftabak 12,55
Schoggolā 8,432
Sekeranz 7,678
separiereⁿ 7,1223
Simpatī 7,990
simuliereⁿ 7,957
Skapulier 10,10
skrofulȫs 10,19
Soldāt I 7,855Komm.:vgl. Anm.
Spargimënt 10,491
spekuliereⁿ 10,94
Spi(c)kanard(en) 10,101Komm.:ä. Spr.
Spiritus(s) 10,453
stipuliereⁿ 11,1147
strapaziereⁿ 11,2313
Sulfuris 7,865
Taburet 12,65
tegga(r)tiereⁿ 12,1148
tituliereⁿ 13,2065
Torme(n)till(eⁿ) 13,1615
Tribunal 14,186
venteliereⁿ 1,875
vigilant 1,689
Vokativus 1,732
  1.1.1.2.4.2.1.2.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: in Mittelstellung: > i: in dt. Wörtern
Ämmeⁿtal 12,1327
Appe(n)zëller 1,362
Appe(n)zëller 1,362
Buech II 4,982Komm.:Entli-buech (IV,983o.)
Char(r)e(n)salb(eⁿ) 7,804
Chōrregënt 6,734
Dorf(f) 13,1472Komm.:Sarmišdorf (Sarmensdorf) ON. (XIII,1496M.)
Erisī 1,406Komm.:erise¹i GTa. (Ehre sei)
Grabloch 3,1031Komm.:(hierher?)
Hagbuech(eⁿ) 4,981
Halbarte(n) 4,1619
Hane(n)fuess 1,1091
Hänneⁿdarm 13,1601
Hudilump 3,1278
minder-i-mē 4,369Komm.:i < e̥ < und
Muetachtal Muetich- N. 12,1331
Muetachtal Muetich- N. 12,1331
Name(n)stag 12,952
Rumisattel 7,1437Komm.:vgl. Anm.
Schlaheⁿ (I) 9,273Komm.:Trubischlō ON. (IX,274u.)
Schnupftabak 12,55
Sē(w) 7,1479Komm.:Ärmisē (Ermensee) ON. (VII,1483o.)
Sibe(n)tal N. 12,1334
Stëffanstag Stëffi(ⁿs)- 12,1038
Tal 12,1303Komm.:Ämmital (XII,1314u.)
Tal 12,1303Komm.:Litschital (XII,1317u.)
Teil (I) 12,1441Komm.:,Erlibach.‘ 1396, BSi. Rq. 1914 (XII,1443u.)
Tieffi 12,630Komm.:Erlibach, Änlibuech, Ärmisē, Ämmital, Appenzëll, Ängiland
  1.1.1.2.4.2.1.2.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: in Mittelstellung: > i: in fremden Wörtern
ABC 1,1
absolima 1,43
Adigstāt 1,90
Aditant 1,90
Advokat 1,89
akkordiereⁿ 1,163
Alefanz 1,171
Alexander N. 1,173
Allemander 1,172
allēmarsch 1,171 A
Ambasidōr 1,233 M.
Apitēg 1,363
Appetīt 1,362
arguiereⁿ 1,447
assessiereⁿ 1,508
Bagetëll 4,1053
balisa 4,1156
Baselimā 4,1662
Baselimā 4,1662
Bassidōr 4,1663
Betlehem N. 4,1843
Betlehem N. 4,1843
bumbe(r)diereⁿ 4,1260
Chōrregënt 6,734
descheniereⁿ 13,1889
desertiereⁿ 13,1766
diskuriereⁿ 13,1967
diskutiereⁿ 13,1968
Disputāt Disputāz 13,1970Komm.:+ Sippe
Drumidār 14,1029
Ekzehomo 1,63
Elefant 1,175
Elemënt 1,175
ëxerziereⁿ 1,622
Granidier 2,744
Harlegingg(el) 2,1607
Kaffētier(eⁿ) 13,1237
Kanonier 3,309
Kapuzīner 3,402
karessiereⁿ 3,428
kujoniereⁿ 3,191
Kumidant 3,291
kumidiereⁿ 3,291
Kundidör 3,361
lamentiereⁿ 3,1267
larmetiereⁿ -ä- 3,1383
Losament 3,1449
Luschimënt 3,1461
Magisī 4,104
maltridiereⁿ 4,215
Malvisier 4,212
mantiniereⁿ 4,344
Montafūner 4,344
ordiniereⁿ 1,442Komm.:?
Ordonnanz 1,443
Parasol 4,1438
Parasol 4,1438
Parlamënt 4,1590Komm.:(s. Bed. 3)
Passamënter 4,1661
passamënteⁿ 4,1661
Passelitang 4,1663
Passelitang 4,1663
Pergamënt 4,1565
Piggiduner 4,1082
Podagra 4,1020
präludiereⁿ 5,583
präsentiereⁿ 5,781Komm.:(s. Bed. 1b)
protestiereⁿ 5,993
protestiereⁿ 5,993
Protokoll 5,994
prozediereⁿ 5,1041
ramassiereⁿ 6,895
räsoniereⁿ 6,1285
rekommandiereⁿ 6,813
renoviereⁿ 6,979
repetiereⁿ 6,1189
Repetierschuel 8,620
Reputazion 6,1191
Resēdeⁿ 6,1287
salutiereⁿ 7,694
salvevēni 7,862
Sankt-Johannestag 12,884Komm.:Santihans-
Santihansber 4,1468Komm.:(Johannis-Ber)
Schalusī 8,555
scharmutziereⁿ -ä- 8,1273
schiggeniereⁿ 8,428
Schnupftabak 12,55Komm.:Schnupf-Dibák
Sekretǟr 7,680
Sërwelā 7,1344
simuliereⁿ 7,957
Sinagōgeⁿ 7,1084Komm.:(s. Bed. 2)
spekuliereⁿ 10,94
strapaziereⁿ 11,2313
tapeziereⁿ 13,938
Tebischang 12,105Komm.:?
tegga(r)tiereⁿ 12,1148
Telefōn 12,1438Komm.:+ Sippe
Telegraf 12,1438Komm.:+ Sippe
tribuliereⁿ 14,182
Tribunal 14,186
verbadischiereⁿ 4,1017
verdefëndiereⁿ 12,601
Vokativus 1,732
  1.1.1.2.4.2.1.3.1.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > e̥: in dt. Wörtern: Simplex
Antlit 1,350
Arbe(i)t Ä- 1,422
Armuet 1,457
Heimat 2,1283
Urbar 1,432
  1.1.1.2.4.2.1.3.1.1.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > e̥: in dt. Wörtern: Suffixe: -ach
Sparsach 10,488Komm.:(Spargel)
  1.1.1.2.4.2.1.3.1.1.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > e̥: in dt. Wörtern: Suffixe: -bar
achtbar 1,81
ānbar 1,264
chennbar 3,312
chostbar 3,548
chundbar -ü- 3,352
dankbar 13,622
egsbar 1,153
ērbar 1,395
fǟlbar 1,768
fallbar 1,745
g(e)sprǟchbar 10,734
lustbar 3,1476
muckbar 4,143
reisbar 6,1303
schalkbar 8,680
schandbar 8,881
schërbar 8,1118
schīnbar 8,815
schǖchbar 8,125
sëndbar 7,1117
sichtbar 7,264
stǖrbar 11,1352Komm.:stürber (XI,1352u., 3 Belege)
u(n)fridbar 1,1285
u(n)stǖrbar 11,1353Komm.:unstürber (XI,1353o.)
unhirtbar 2,1649
vogtbar 1,711
  1.1.1.2.4.2.1.3.1.1.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > e̥: in dt. Wörtern: Suffixe: -heit, -keit
Bōskeit 4,1726
Chrankheit 3,834
Einschirrkeit 8,1145
Erbärmigkeit 4,1594
Frīheit 1,1265
Fūlkeit 1,791
G(e)chībigkeit 3,109
G(e)schwollket 9,1840
G(e)sundheit 7,1137
Hȫnket 2,1367
Meisterlōsigkeit 3,1432
Mēret N. 4,375
Nar(r)ket 4,784
Schōnkeit 8,865
Trǖw 14,1621Komm.:,warhet.‘ 1523, W Absch. (XIV,1625u.)
U(n)g(e)sundheit 7,1137
Verbärmigkeit 4,1595
  1.1.1.2.4.2.1.3.1.1.2.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > e̥: in dt. Wörtern: Suffixe: -nis, -nus
Sparnusskassli -kässli 10,411
  1.1.1.2.4.2.1.3.1.1.2.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > e̥: in dt. Wörtern: Suffixe: -sal
A(n)häusel 2,1815
  1.1.1.2.4.2.1.3.1.1.2.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > e̥: in dt. Wörtern: Suffixe: -sam
blūgsam 5,41
grūsam (I) 2,810
handsam 2,1407
landsam (langsam) 3,1336
landsam 3,1307
Nǟchsami 4,641
rātsam 6,1618
Rëchtsami 6,318
sëltsam 7,872Komm.:(sëltseⁿ)
sorgsam 7,1322Komm.:(s. Beleg Bed. 1a)
sparsam 10,411
Spīssami 10,547
tusam 13,1840
ungleichsam 2,593
  1.1.1.2.4.2.1.3.1.1.2.7. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > e̥: in dt. Wörtern: Suffixe: -schaft
Barschaft 4,1435
Bet(t)schaft 4,1823
Brūtschaft 5,1003
Chundschaft 3,353
Fründschaft 1,1307
G(e)schwollschaft 9,1840
Herrschaft 2,1553
Holdschaft 2,1184
Mannschaft 4,292
Petschaft 4,1931
  1.1.1.2.4.2.1.3.1.1.2.8. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > e̥: in dt. Wörtern: Suffixe: -tuem
Heiltum 2,1152
Mägden 4,118
sennt(e)meⁿ 7,1007
Senntum 7,1007
  1.1.1.2.4.2.1.3.1.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > e̥: in dt. Wörtern: in Zssen ("Brandstetters Gesetz")
a(n)hër 2,1561
abhër 2,1560
abhi(n) 2,1319
albereⁿ 1,211
Alberi 1,211
alberig 1,210
alberlich 1,211
also 1,200
alsvil 1,775
Āmad 1,213
Ammann 4,246
anhin 2,1331
Arfel 1,443
B(e)legstall 11,22
Badfass 1,1052
Bank(h)art 2,1645
Banke(r)t 4,1390
Baumgart(eⁿ) 2,436
Bet(t)stat(t) 11,1758
betrǖgeⁿ 14,621Komm.:,nümmen.‘ (XIV,623M.)
Bīlstei(n) N. 11,870
bīrǟt 6,1626
Bīspël(l) 10,114
Bīstall 11,26
Brī(w)mël(w) 4,221
Brǖtigam 5,1004
Brūtlauf -ǖ- 3,1117
Bū(w)mann 4,270Komm.:(Bed. 2)
Burkhart N. 2,1645
Charspuele(n) -üe- 10,199
Chaufma(nn) 4,265
Chilchhēr 2,1533Komm.:(ä. Spr.)
Chilchspil 10,190
Chnoblauch 3,1006
Chuestall -üe- 11,20
Dachmeⁿ 4,280
dadur(ch) 13,1465
deiderch deidurcheⁿ 12,31
deidur(ch) 13,1469
dertderch 13,1469
Donstag -tig 12,1040
Dritte(i)l 12,1535
Drittma(nn) 4,282
dur(ch)hiⁿ 2,1357
ēdann 13,38
ei(n)fart 1,1027 u.
einlif 1,283
eisster 1,532
Ērlōs(eⁿ) N. 3,1436
Eschbaum 4,1236
Eschtor 13,1280Komm.:(,ester‘ schon HU. usw.; s. Anm.)
etwa 1,590
etwas 1,595
etwer 1,594
Fasᵗnach(t) 4,645
Fīrtag 12,829
Frīmann 4,256Komm.:(FN.)
Frītag I 12,849
Füdloch 3,1023
Fuermaⁿⁿ 4,254
Fünftte(i)l 12,1482
fürhër 2,1562
Fǖrstat(t) -stet(t) 11,1721
Fürtuech 12,269
G(e)hilfmeⁿ 4,259
G(e)richt(s)ma(nn) 4,276
gottwilcheⁿ (I) 3,284
Guetmeni 2,556Komm.:(< Guet-Meiniⁿg oder -Meini?)
Guette(i)l 12,1518
Halbte(i)l 12,1518
Händschueh 8,464
Hane(n)fuess 1,1091
Hanfsāt 7,1420
Haup(t)meⁿ 4,260
Heimgarte(n) 2,434
Herbërg 4,1566
Hërdfall 1,741
hërhiⁿ 2,1349
Herrgott 2,521
hinacht 4,661
hinderhiⁿ 2,1348
Hīrāt 6,1582
Hō(ch)fart 1,1032
Hofstat(t) 11,1728
Holzschueh 8,463
ī(n)hër 2,1561
ī(n)hiⁿ 2,1335
iemer 1,224Komm.: > iemer
Jungfrauʷ 1,1246
Lāchbaum 4,1240
Läche(n)männli 4,266
Land(s)meⁿ 4,268
Leitseil 7,751
Lī(n)sāt 7,1420
Liebhart 3,991
Liechtmëss 4,448
Lōrbeⁿ 3,1380Komm.:(< Lōr-Bōn)
Ma(nn) 4,239Komm.:(Bed. 1d)
Ma(nn)mad 4,73
Māl I 4,143 Komm.:(Bed. 4g4) ein Māl (IV,146)
Mǟntag 12,922
Marchsteiⁿ 11,853
mē(r)dann (Nachtr.) 13,41
mēr (I) 4,362Komm.:mē als/dass (IV,366o.)
mēr (I) 4,362Komm.:mē denn (IV,366o.)
Mērte(i)l (Nachtr.) 12,1524
Mērtel 4,363 u.
Mittmāl 4,161
Mūlschëlleⁿ 8,568
nā(ch)hër 2,1563
nāchhiⁿ 2,1351
Nāchpūr 4,1518
Nastuech 12,307
niemer 4,369Komm.: > niemer
no(ch)mē(r) 4,369Komm.: > nŏmi, nu²mi
nochdann -denn 13,42
Nǖntel 12,1531
Obdach 12,180
Obma(nn) 4,245
Reitseil 7,754
Rītseil 7,754
Rossstall 11,32
Ru(e)stel 12,1333
Ruggseil 7,754
Salzfass 1,1053
Samstag 12,1001
Sand 7,1110Komm.:Sabel (Sand-Büel) ON. (VII,1112u.)
Sarbaum 4,1245
Sarbolle(n) 4,1174
schal(l)ōs 8,548Komm.:vgl. Anm.
Schībe(n)seil 7,755
Schidsmeⁿ 4,277
Schinbei(n) 4,1302
Schlīnseleⁿ 9,607Komm.:? < Schlīnsel < Schlīm-Seil?
Schmalsāt 7,1421Komm.:(,-set, -zet.’ 1459, Z RB.; 1489, Waldm. Inv.; ZChr. XV.; 1539, ZWth.; 1544, ZWyla; XVI., Z Teilrodel)
Schnittlauch 3,1007
Schu(e)poss 8,1031
Schwī(n)stall 11,36
Sechste(i)l 12,1533
Sēlg(e)rǟt 6,1622
Sempach N. 7,990
Sibe(n)te(i)l 12,1533
sīthër 2,1564
sovil 1,776
Spilma(nn) 4,279
Strīch(t)il 12,1628
Sū(w)ma(nn) 4,277
Sǖ(w)stall -ū- 11,33
Sunntag 12,1008
Sustmeⁿ 4,277
Tal 12,1303Komm.:-Tal (in ONN.) (XII,1314u. und ff.)
Talmaⁿⁿ 4,281Komm.:(Bed. 2)
Tischtuech 12,331
u(n)gërn 2,427
überhiⁿ 2,1323
Ūffart 1,1029
Ūffartstag 12,844Komm.:(,uffertag.‘ 1525, Z Täuferakt. 1952)
ūfhër 2,1560
ūfhiⁿ 2,1325
umhër 2,1560
umhiⁿ 2,1326
ummeⁿdar -der 13,1001Komm.:+ weitere Zssen
underhiⁿ 2,1338
Unschlicht Ü- 1,348
Urlaub 3,959
Urteil II 12,1540
ūshër 2,1562
ūshiⁿ 2,1338
Ūstag 12,815
Vëhstall 11,17
Vierteil II 12,1483
villīcht 3,1049
Vogtma(nn) 4,254
Vorbruch 5,372
Vormāl 4,157
Vorsāss 7,1371
Vorsatz II 7,1551
Vorte(i)l 12,1498
wādurch -derch 13,1469
Wër(ch)tag 12,1055
Wërchma(nn) 4,286
Wetzstei(n) 11,918
Wī(n)garte(n) 2,439
Wī(n)ma(nn) 4,286
wievil 1,777
Wīhnacht 4,658
willkomm(en) 3,284
Wisbaum 4,1249
wolfeil 1,773
Zëheⁿteil 12,1539
Zīstag -tig 12,1062
zuehi(n) 2,1360
  1.1.1.2.4.2.1.3.1.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > e̥: in fremden Wörtern: Simplex
Achis 1,71
Adlez 1,91
Alant 1,171
Altārtuech 12,265
Alter III [II] 1,207
Alterstein 11,813
anno 1,264
Balsam 4,1219
Bisam 4,1700
Bursat 4,1606
Chabis 3,98
Datum 13,2047Komm.:(Dat)
ëxtra 1,624
Gänter 2,380
Kader 3,146
Malchus N. 4,193
Mamma 4,225
Muschget 4,508
Oflateⁿ 1,115
Ōged N. 1,153Komm.:Agathe
Purpur 4,1599
Saffran 7,333
Satan 7,1433
Schampertē 12,28
Spinat 10,337
Spitāl 10,604
Tablat Tablet 12,65
Teppich -ig 13,942
Unger 1,337
  1.1.1.2.4.2.1.3.1.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > e̥: in fremden Wörtern: Suffixe
Inspëktor 1,296
Kalfakter 3,196
Kollater 3,209
Präzeptor 5,1037
Profëssor 5,504
Proklamator 5,565
Prokurator 5,565
Rektor 6,863
Tirëkter 13,1208
Tokter 12,1285
  1.1.1.2.4.2.1.3.2.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > i: in dt. Wörtern: Simplex
Ābe(nd) 1,34
āne 1,261Komm.:vgl. Anm.
Arbe(i)t Ä- 1,422
Elsass Elsis N. 1,202
Endi 1,316Komm.:nhd. ,Ende‘, im Munde des Ungebildeten, wenn er Bücherdeutsch liest oder kopiert, Endi lauten muss; s. Anm. zu Endi (I,317M.)
Rëcht 6,238Komm.:Dokter der Rëchti (Breitenst.; VI,249M.)
sacht 7,242Komm.:sachti < nhd. ,sachte‘
Tschachtlan 14,1692Komm.:,tschachtli.‘ HWölfli 1520/82; 1529, B Ref. (XII,1331u.); 1553, B RM. (IX,311M.); 1569/70, B Unterssen Amtsrechn.; 1604; BSa. Rq.)
lautges. > Tschachtlen (was aber eindeutig fem., also umgebildet)
Tschachtli 14,1692Komm.:FN.; FKerz., Mu.✝, Stdt ✝
  1.1.1.2.4.2.1.3.2.1.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > i: in dt. Wörtern: Simplex: vor s
B(e)haltens 2,1239
Bachis 4,961Komm.:st. Ptc. Prät. : st. N. A. Sg. Ntr.
Brātens 5,881Komm.:st. Ptc. Prät. : st. N. A. Sg. Ntr.
Foge(n)zeⁿbrōt 5,957Komm.:s. Belege
G(e)meinerliⁿs 4,308
G(e)satz 7,1573Komm.:eswas Nammiⁿs (Namens) (VII,1577o.; GFient 1898)
glaubeⁿ 2,587Komm.:z’ globid GSa. (Proph. 1855)
Mäggis 4,121Komm.:?; s. Anm.
mauggis -äu- 4,121
Moggis 4,142
Rumisattel 7,1437Komm.:vgl. Anm.
Sach 7,97Komm.:part. Gen. Sacheⁿs, -iⁿs
Sëge(n)s 7,472
Soldāteⁿs 7,856
Soldǟtliⁿs 7,857
Spöttlens 10,630Komm.:Gerund.; ,wöllend nit spöttlis machen.‘ Zwingli (X,630u.)
Stërbe(n) II 11,1400Komm.:(Stërbiⁿs < -eⁿs; XI,1403o.)
strupfeⁿ -ü- 11,2323Komm.:Hāriⁿs (XI,2325u.; FGribi 1945)
vergëbe(n)s 2,87
verstoleⁿ 11,218Komm.:verstoliⁿs (XI,220o.)
  1.1.1.2.4.2.1.3.2.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > i: in dt. Wörtern: in Zssen
abhi(n) 2,1319
Ablāss 3,1389Komm.:(Bed. 3)
Ablāsssunntag 12,1022
Ablāsstag Ablis- 12,915
alltag alltig 12,766 M.
Andreastag 12,811
anhin 2,1331
barfuess 1,1093
Bartolomäustag 12,968
Bīfang 1,856
Chlaustag 12,893
Chnoblauch 3,1006
Donstag -tig 12,1040
dur(ch)hiⁿ 2,1357
einlif 1,283
Ērlōs(eⁿ) N. 3,1436
etwas 1,595
Fastmues 4,491
Fasᵗnach(t) 4,645
Fīrtag 12,829
Fleischmisblüemli 5,74
Frītag I 12,849
Füdloch 3,1023
Guetentag 12,873
Hane(n)fuess 1,1091
Heiligchrǖztag 12,894
Helstag 12,879
Herbërg 4,1566
hinacht 4,661
hinderhiⁿ 2,1348
ī(n)hiⁿ 2,1335
Irrtag 1,411
Irrtag 12,813
Lëb(s)tag 12,897
Lī(n)sāt 7,1420
Liechtmëss 4,448
Mǟntag 12,922
Matthäustag Matthēstag 12,940
Mitttag 12,940
Nā(ch)scheid 8,210
nāchhiⁿ 2,1351
nochdann -denn 13,42
Salzfass 1,1053
Samstag 12,1001
Sankt-Galleⁿtag 12,865
Sankt-Johannestag 12,884
Sankt-Margrēteⁿtag 12,934
Schänkfass 1,1053
Schlatt II N. 9,762Komm.:Baschlig ON. (Bach-Schlatt) (IX,763M.)
Schnittlauch 3,1007
schōn I 8,838 Komm.:Schŏnig ON. (Schōn-Egg) (VIII,856M.)
Schu(e)poss 8,1031
Schüeffass 1,1053
Schulthe(i)ss 2,1683
Stei(n) 11,754Komm.:Steiⁿbiss ON. (Steiⁿ-Bōss) (XI,797M.)
Sunntag 12,1008
Tristit 14,1386Komm.:ä. Spr. (XIV., B, so Si.)
< Trist-Statt?; vgl. Anm.
überhiⁿ 2,1323
ūfhiⁿ 2,1325
umhiⁿ 2,1326
Unschlicht Ü- 1,348
Urlaub 3,959
Urlüg -u- 3,1220Komm.:(ä. Spr.)
ūshiⁿ 2,1338
Ūstag 12,815
Verēneⁿtag 12,829
villīcht 3,1049
Vorsāss 7,1371Komm.:?
Wër(ch)tag 12,1055
Wētag -tig 12,1051
willkomm(en) 3,284Komm.:gott-will-kommeⁿ
Z(e)mittag 12,947
Zīstag -tig 12,1062
zuehi(n) 2,1360
  1.1.1.2.4.2.1.3.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > i: in fremden Wörtern
apart 1,361
ëxgüsi 1,622
hudi-krudi 3,788
Int(e)ressi 1,357
Kaffē 3,154
Literaturhinweise  BSG. XV 109
nōtebēni 4,866
Parādeⁿ 4,1436
präzīs 5,1037Komm.:s. Bed. 2
Rasanti 6,1282Komm.: < it. rasante
robi 6,71
Salü 7,694
Salve I 7,861
Salve II 7,862
salvenōri -ȫ- 7,862
Schiggorē 8,428
Schilē 8,574
stantepē(de) 11,1141
tirëkt tirëkti 13,1207
  1.1.1.2.4.2.1.3.2.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Wort: im Nachton: > i: in fremden Wörtern: vor s, š
Bōlis 4,1184
Chabis 3,98
Gumpis(t) 2,317
Hospes 2,1763
Jesus 3,71Komm.:s. Bed. 2a
Kāsis 3,501
Korpus 3,476
Mōres 4,380
Pilātus N. 4,1168
Prǟses 5,783
Sar(r)ass 7,1261
Schnabis 9,1071
  1.1.1.2.4.2.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Satz: satzton. Doppelformen
dër I 13,1028
dër II 13,1122
dich 12,210
dīn II 13,127
dir I 13,1202
dir II 13,1204
dū 12,35
ein 1,269
ër 1,400
es (II) 1,509
ich 1,74
inereⁿ 1,296Komm.:(Bed. 1)
ines 1,295
ineⁿ (I) 1,295
ir I 1,406
ir II 1,408
Literaturhinweise  BSG. I 135; III 113; V 94; VII 162 usw.; Pers.-Pron., Poss.-Pron., Demonstr.-Pron
ferner nŏ (< nāch), dŏ (< dā), šŏ (< schōn), dŏ (< dann), so, glich, wil, sid
o : ouw, we : wie, gŏ < gān; ǝ lenger i mē (ie)
mich 4,59
mīn 4,314
mir (I) 4,375
si I 7,12
si II 7,13
sī(n) II 7,1014
ǖch 1,74
üns 1,346
ünserᵉʳ 1,347
ünsᵉʳ 1,347
ǖwereⁿ I 1,618
ǖwereⁿ II 1,618
ǖweⁿ I 1,618
wir 16,1060
  1.1.1.2.4.2.2.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Satz: im Vorton: > e̥
a(l)s 1,197
drī I 14,3 Komm.:,en hainsuochi.‘ ZWth. StB. 1297 (XIV,9u.)
dū 12,35Komm.:unbetont de
Belege nur proklit.; kontaminiert mit ᵈe̥
dur(ch) -ü- 13,1443Komm.:proklit. als Präp.
e (I) 1,12Komm.:(Bed. 1-4)
ga(n) 2,322Komm.:(Präp., Proklise!)
ge̥n, ge̥, gi
man 4,288
sō 7,15Komm.: > se̥(n)
  1.1.1.2.4.2.2.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Satz: im Vorton: > i
dest 13,1981
man 4,288
  1.1.1.2.4.2.2.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Satz: in Mittelstellung
-e 1,13Komm.:(Bed. 1) uf e̥ Tisch
  1.1.1.2.4.2.2.3.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Satz: in Mittelstellung: und > e̥ⁿ(d) in Paarformeln
a(n) 1,249Komm.:< für und an?
Dank 13,607Komm.:Gott Lob und (eⁿᵈ ) Dank (XIII,612M.)
dër I 13,1028 Komm.:Dëreⁿddiseʳ (XIII,1040M.)
dummeⁿdum 1,226 M.
dur(ch) -ü- 13,1443Komm.:durcʰ eⁿᵈ durcʰ (XIII,1461u.; Schild 1860; TrMeyer 1938; Bs)
e (I) 1,12Komm.:s. Bed. 6
für 1,952Komm.:< für und an?
fürränneⁿ 6,967Komm.:Tag eⁿᵈ Tag (XII,766o.)
fürränneⁿ 6,967Komm.:fürḁnḁ GrSpl., fürendo GrS.
g(e)nue(g) 4,698Komm.:satt e [und] g’nueg (IV,698M.)
Hei(m) 2,1276Komm.:Hūs e̥ Heiᵐ (II,1276M.)
heileⁿ I 2,1145Komm.:Heile (heili), h-e (-i) Sëgeⁿ (II,1145o.); vgl. die Anm.
nā(ch) 4,634Komm.:nōednō, nōeno usw. (IV,637u.)
ch-un(d)-nāch 4,637
nāhednā 4,637
Ring I 6,1072 Komm.:z’ringet-um (VI,1086M.); hierher?
Sünd 7,1160Komm.:sind-e̥ⁿᵈ-schad (Sünd und schad) (VII,1162M.)
ūf 1,119Komm.:uf e nider (I,119M.)
um-und-um 1,226 M.Komm.:omotom (I,226M.)
umeⁿdani 1,226 M.Komm.:(um und anhin)
unᵈ 1,320
z(e)ringsetum 6,1086 M.
  1.1.1.2.4.2.2.4.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Satz: im Nachton: > e̥
abertriegen 14,620
alzet 1,212
dir II 13,1204Komm.:ä. Spr. enklit. Pers.-Pron. reduziert
,bracht en siner tochter.‘ 1394, Z RB. (XIV,620u.)
drīstund 11,1074Komm.:weitere Formen der ä. Spr. in der Anm. Sp. 1078
goppel 2,515Komm.:< Gott well
gottel 2,515Komm.:< Gott well
ir I 1,406 Komm.:unbetont e̥r, de̥r
man 4,288
mir (I) 4,375Komm.:in enklit. Stellung me̥r, mir
sō 7,15Komm.:enklit. de̥r.
Stund 11,1049Komm.:Stund in Verbindung mit Zahlwort iSv. ,mal‘, ä. Spr. (XI,1059o.)
ǖch 1,74
üns 1,346Komm.:enklit. i̥s
  1.1.1.2.4.2.2.4.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Reduktion: Reduktion + Entfärbung: im Satz: im Nachton: > i
sëdleⁿ 7,299Komm.:uch BR. (VII,300o..)
ǖ 1,24
ünsᵉʳ 1,347
  1.1.1.2.5.1.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Vorton: Apokope: in dt. Wörtern
leinig (II) 3,1284
seb (I) 7,39Komm.:< aˡs eb
sie 7,15Komm.: < es-sie
Trichter III 14,332Komm.:(< Eⁿt-Richter)
  1.1.1.2.5.1.1.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Vorton: Apokope: in dt. Wörtern: Präfix ent- > ᵉⁿt-
e(n)tschlipfeⁿ 9,624
e(n)tschlipfeⁿ 9,624Komm.: ᵉⁿtchöpfeⁿ > kχöpfeⁿ; vgl.IX,625M. (Anm. zu e(n)t-schlipfeⁿ)
erᵉⁿtschlipfeⁿ 9,625Komm.:vgl. e(n)t-schlipfeⁿ (IX,624)
flämmeⁿ 1,1197Komm.:pfl- Ap; Th
Literaturhinweise  vgl. ent- (I,352, Anm.)
schäucheⁿ 8,111Komm.:: tsch- Gl
vgl. ver-sch- : ver-tsch- (VIII,111)
Trichter III 14,332Komm.:(< Ent-Richter, VI,416)
verᵉⁿtschlipfeⁿ 9,625Komm.:vgl. e(n)t-schlipfeⁿ (IX,624)
  1.1.1.2.5.1.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Vorton: Apokope: in fremden Wörtern
Amarilleⁿ 1,215Komm.:Marilleⁿ, Barilleⁿ usw.
Bastützler 4,1785
drëtt 14,1451
Esparsetteⁿ Esper- 1,571
g(e)schëgget 8,425Komm.:vgl. Anm.
Gant 2,378
Lärme(n) 3,1383
Literaturhinweise  Schwund ungedeckt anlautender Vokale in fremden Wörtern; BSG. IV 43; X 179; XVII 106
Schärpeⁿ 8,1303
Schill N. 8,573
Sekeranz 7,678
Sparsetteⁿ 10,494
Stränzeⁿ 11,2310
struppiereⁿ 11,2319
Taliǟner 12,1392
trappiereⁿ 14,1253
Tscheis 14,1799
  1.1.1.2.5.1.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Vorton: Synkope: in dt. Wörtern
b(e)- 4,897
benneⁿ 4,1292
betrǖgeⁿ 14,621Komm.:,an bärden unnd der red.‘ SHofmstr. 1526 (XIV,622M.)
blan 5,105Komm.: < wol-an
d(a)rūf 1,122
d(a)rūs 1,557
da(r)inneⁿ 1,294
dāëneⁿ 12,16
dāhiⁿ 12,20Komm.:dāhinnheⁿ
dara(n) 1,258
darab 12,13
daran 12,15
daran 12,15
darāne 1,263
darāne-sīⁿ 7,1043Komm.:dar-āne (VII,1043M.)
darin 1,291
darin 12,17
darin 12,17
darnā(ch) 4,639
darob 12,13
darüber 1,60
darüber 12,13
darüber 12,13
darūf 12,14
darūf 12,14
darum 12,15
darūs 12,17
darūs 12,17
dāunder 12,17
dāundeⁿ 12,17
dāuss(eⁿ) di- 12,18
dur(ch)ufeⁿ 2,1326Komm.:durcʰ-ūf-hin (II,1326)
G(e)träst 14,1381Komm.:falsche (hyperkorr.) Restitution von (totalassim.) Ge-, ä. Spr.; hierher?
G(e)tregede 14,603Komm.:s. Anm.
ge- 2,41
Literaturhinweise  Schwund gedeckter vorton. Vokale in dt. Wörtern; vgl. BSG. II 68f.; III 98. 100; IV 42; V 78; VII 129f. 134; VIII 54. 57; IX 79. 81; X 174. 177; XI 81; XIII 101. 104; XIV 83. 86; XV 92. 95; XVI 133. 135; XVII 100f. 105; XIX 240f. 251; XX 85. 90f.
ob I 1,48 Komm.:dar-ob (I,49u.)
  1.1.1.2.5.1.2.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Vorton: Synkope: in dt. Wörtern: im Suffix ver-
g(e)verirreⁿ 1,410Komm.:k̥f(e̥)r-
ver- 1,905Komm.:v’rōreinigen (I,911u.)
verantereⁿ 1,349Komm.: > fr-
veru(n)reinigeⁿ 6,990Komm.:(nur veroⁿreinigeⁿt)
  1.1.1.2.5.1.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Vorton: Synkope: in fremden Wörtern
Blëttli 5,210Komm.: < Palëttli (IV,1155)
Braggeⁿ 5,529Komm.: < Baraggeⁿ (IV,1437)
Brätsch III (Nachtr.) 5,1018Komm.: < Burätsch (IV,1528)
Brill 5,584Komm.: < it. pariglia
Brille(n) I 5,584Komm.: < Barilleⁿ (IV,1444)
Brille(n) II 5,585
Carrette 3,428
Chlǖr(eⁿ) 3,687Komm.:hierher?
Chralleⁿ II -ä- 3,807
Fenille 1,835Komm.:Pfnilla
glanderiereⁿ 2,631
Grampōl 2,739
Grānium 2,744
kollatzeⁿ 3,210Komm.:(klatzeⁿ)
Kolȫr 3,211
Literaturhinweise  vgl. BSG. X 179; XI 84; XV 109; XVI 136; XVII 106; XX 91
parāt 4,1438Komm.:prāt
Pfneller 5,1272Komm.: < Fenilleⁿ
Schelē 8,573Komm.:Schlē
Schnēverli 9,1155Komm.:Schinēver (VIII,838)
Troggeⁿ I 14,676Komm.:+ Sippe
Verēne N. 1,915
  1.1.1.2.5.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Vorton: Silbenschwund in fremden Wörtern
Back 4,1105Komm.: < Tabak
Käntli 3,375
Literaturhinweise  dasselbe häufig (und nicht nur schwzdt.!) bei Taufnn.; vgl. BSG. I 208f.; XVII 106
Noster 4,845
Përpëndikel 4,1598Komm.:(oder Haplologie?)
Skabëll(eⁿ) (Nachtr.) 10,1Komm.:Bëlleⁿ WLö.
spëktiereⁿ 10,108Komm.: < respëktiereⁿ
mit Verweis auf Back (IV,1105); Zoggel < Bizoggel (BSG. XVII 106)
  1.1.1.2.5.2.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: in Mittelstellung: in dt. Wörtern
Al(e)sneⁿ 1,173Komm.: < Alsneⁿ, Alseⁿ
Ǟmdeteⁿ 1,214Komm.: > Emte (Haplologie)
ari(g) 1,387Komm.:(Komp. und Sup.; hierher?)
eiter 1,602Komm.: < eiⁿtweder (Schwund einer ganzen Zwischen-Silbe)
engstig 1,340Komm.:(< einigstig)
Foreneⁿ 1,935Komm.:Forneⁿ, Förneⁿ, Forn, Föreⁿ, För
fürreⁿ 1,967Komm.: < füreren (hier deutlich: der Vokal schwindet, die Konsonanten zsgezogen)
g(e)horseⁿ 2,1634Komm.:Haplologie
hautig 2,1768Komm.:haueⁿtig
Huerī 2,1590Komm.: < Huererī (Haplologie bzw. dissimilator. Silbenschwund)
Kanier 3,309Komm.: < Kanonier, Kaninier (Haplologie)
lëbendig 3,973Komm.:(lëbtig)
mēder 4,366 u.Komm.:mē weder > mēder (IV,366u.); oder kontaminiert mit mē deⁿⁿ?
nackeⁿt 4,713Komm.:nacktig uä.
nameⁿtlich 4,724Komm.:,nantlich.‘ Vad.
narrëcht(ig) 4,782
öftli 1,126Komm.:e¹ftli U < effeⁿtlicʰ (öffentlich)
Reguler 6,743Komm.:,Regler.‘ äSpr.
tōrachtig -ȫ- 13,1244
  1.1.1.2.5.2.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: in Mittelstellung: in dt. Wörtern: -er-eteⁿ > -erteⁿ
G(e)schnëpperteⁿ 9,1247
Gāgerteⁿ 2,138
Gigerteⁿ 2,153Komm.:hierher?
Gogerteⁿ 2,154
Gögerteⁿ 2,154
Güegerteⁿ 2,154
Puff(e)reteⁿ 4,1047
Schelf(e)reteⁿ 8,671Komm.:-erteⁿ, -erti
Schlotter(e)teⁿ 9,790Komm.:-erteⁿ,
Schlüder(e)teⁿ 9,91
Schwadereteⁿ 9,1750
Sǖber(e)teⁿ 7,87
Tamper(e)teⁿ -ä- 12,1884
  1.1.1.2.5.2.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: in Mittelstellung: in fremden Wörtern
dū 12,35Komm.:enklit. d’
es (II) 1,509Komm.:enklit. fast ausschl. ʼs
Glarinēt 2,642
Int(e)ressi 1,357
Kastellan 3,535
Marsch II 4,424Komm.: < Mariasch (Bed.1b) (IV,357)
naturāl -ǟ- 4,850
Pergamënt 4,1565Komm.: > Përmënt, Perme̥t
Postāt 4,1799Komm.:< Podestāt it. podestà äSpr.
Prokurator 5,565Komm.:ä. Spr.; < Podestāt (it. podestà)
reguliereⁿ 6,724Komm.:regliereⁿ
Schlagg 9,272Komm.:< Schlawagg ("innere Kürzung"; vgl. it. Bice < Beatrice)
  1.1.1.2.5.3.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Nachton: Synkope: in dt. Wörtern
Amt 1,242
Blȫdi 5,27Komm.:Suffix -i f., Pl. -neⁿ
Chranch 3,831Komm.:(ä. Spr.)
Chünig 3,326
Eb(i)ch 1,47
Fëckeⁿ 1,728Komm.: < mhd. vettech
Fennich 1,834Komm.:Fënch, Pfench, Ferch, Fēch, Fäich, Fënsch
Fettich 1,1134
Figgeⁿ III 1,715
Habich 2,936Komm.: > Hapch, Hacht
Hun(i)g 2,1367
Mōrich -ȫ- 4,376
Pfärrich 5,1174
Stub(i)ch -ü- 10,1192Komm.:(ä. Spr.)
  1.1.1.2.5.3.1.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Nachton: Synkope: in dt. Wörtern: von -ig
b(e)sund(e)rig 7,1149Komm.:Synkope von -ig nach nicht synkopierbarem -er- (fektiert. b’sundergeⁿ U)
haseⁿschǟgg 8,421Komm.:ApK.; < -schärgg < -schärtig (wohl zuerst in den flektierten Formen)
heilig II 2,1148
Literaturhinweise  Synkope von -ig BSG. VII 135
mang -ä- 4,324
sǟlig 7,695
übertreg 14,603Komm.:(< -tregig?)
  1.1.1.2.5.3.1.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Nachton: Synkope: in dt. Wörtern: von -igeⁿ
b(e)hërz(i)geⁿ 2,1662
B(e)rein(i)g 6,993
bereinigeⁿ II 6,993
bluetigeⁿ 5,224Komm.:bluekeⁿ
bōsgeⁿ 4,1725
chrǖzigeⁿ 3,945
ferg(g)eⁿ 1,1002
hell(i)gen 2,1143Komm.:(ä. Spr.)
hitzigeⁿ 2,1835
müekeⁿ 4,143Komm.: < mhd. müedec
müess(i)geⁿ I 4,499
pīnigeⁿ 4,1308Komm.:(ä. Spr.)
schad(i)geⁿ 8,179
schädigeⁿ 8,182Komm.:(ä. Spr.)
schuldigen 8,665Komm.:(ä. Spr.)
sunder(i)geⁿ 7,1158Komm.:Synkope von -igeⁿ nach nicht synkopierbarem -er- (sundergenⁿ SchwE.)
Trǖʷ 14,1621Komm.:,heilgen.‘ 1403, BSa. Rq. (XIV,1623M.)
verbluetigeⁿ 5,224
  1.1.1.2.5.3.1.1.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Nachton: Synkope: in dt. Wörtern: von -ig + keit
Fūlkeit 1,791
G(e)sundheit 7,1137Komm.:G’sunkeit, -ket
Geiligkeit 2,211Komm.:(ä. Spr.)
Hȫnket 2,1367
Kīket 3,109Komm.:G’chībigkeit (oder Gᵉhījigkeit, zu gᵉhījig?; II,1111)
Literaturhinweise  s. weiter unter 4.3. -keit (zB. Fūlkeit), wo zu unterscheiden: 1) erhaltenes -igkeit; 2) -keit nach and. Adj.-Suffixen (-lich, -sam ua.); 3) -keit direkt am Stamm
Verbärmigkeit 4,1595
Verdriesskeit 14,1309
  1.1.1.2.5.3.1.1.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Nachton: Synkope: in dt. Wörtern: von mhd. -ec-līch
armklich 1,457Komm.:ellenklich (I,457o.)
armklich 1,457Komm.:ermklich (II,1103o.)
betrǖgeⁿ 14,621Komm.:,lidklich.‘ 1336, B Anz. 1915 (XIV,621u.)
elendiglich 1,178
elenklich 1,178Komm.:ellendklich
flǟtiglich 1,1228
fūlklich 1,791
lidiglich 3,1094Komm.: < ,lidklich.‘, ,litlich.‘ (äSpr.)
müekeⁿ 4,143Komm.: < mhd. müedec (oder zu Müej; vgl. müejelich, IV,138)
müeklich 4,143Komm.: < müedecliche
schwereⁿ 9,2091Komm.:verhiclich (IX,2095u.)
trūriglich 14,1294Komm.:(trurklich)
verbärmiglich 4,1595
Verdruss 14,1330Komm.:,elentklich.‘ XVII. (XIV,1332u.)
verhīt(eg)lich 2,1102 u.Komm.:verhiteklich, verhiklich
  1.1.1.2.5.3.1.1.5. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Nachton: Synkope: in dt. Wörtern: von -isch
Būrscheit 4,1526Komm.:(ä. Spr.)
dēwisch 13,2238
halärsch 2,1129Komm.:(halär)
Lämpersch 3,1278
müggerisch 4,143
rumōrisch -ö- 6,929
sǖ(w)isch 7,1516Komm.:+ Abll.
täubisch 12,103
tȫrisch 13,1253
  1.1.1.2.5.3.1.1.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Nachton: Synkope: in dt. Wörtern: von -lich
jelch 3,41
solich -ö- 7,785
  1.1.1.2.5.3.1.1.7. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Nachton: Synkope: in dt. Wörtern: von -niss > -nist > -ist
Erbärmniss 4,1595
Verbärm(n)iss 4,1595
  1.1.1.2.5.3.1.1.8. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Nachton: Synkope: in dt. Wörtern: in Zssen
Āmad 1,213
blienggeⁿ 1,139Komm.:< blienäuggeⁿ
Synkope; vgl. "Brandstetters Gesetz II"! (Kürzung 2. Glied bis Schwund des Vokals, der Silbe)
einlif 1,283
Ërdepfel 1,379
Falbel 1,797Komm.:Synkope < Fall-Übel
Lilch 3,1263Komm.:Synkope (nach "Brandstetters Gesetz II") < Līⁿ-Lach(eⁿ)
  1.1.1.2.5.3.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Nachton: Synkope: in fremden Wörtern
Augst 1,153
Barch II 4,1535Komm.:(< parochia)
Bërgola 4,1572Komm.:Bärgleⁿ
Fennich 1,834Komm.:(< panicum)
malaz 4,166
Risiko 6,1384Komm.:hierher?
  1.1.1.2.5.3.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: (Vokal-, Silben-)Schwund: im Nachton: Endsilbenschwund
enander(eⁿ) 1,304
gester 2,488
  1.1.1.2.6.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Sprossvokale: Sprossvok. vor l
Alafunz N. 1,171
Blāst 5,162Komm.:s. Id V 167o. (Th) ; vgl. Anm.
galanggeⁿ 2,202
Galīseⁿ 2,206
Gleieleⁿ 2,585
Gleppeⁿ 2,639
Guluger 2,222
Paläjeⁿ 4,1146Komm.:hierher?; vgl. Anm.
Palegi 4,1147Komm.:hierher?; vgl. Anm.
  1.1.1.2.6.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Sprossvokale: Sprossvok. nach l
bil(i)chiⁿ 4,1537
Birch I 4,1536
Birch I 4,1536
birchig 4,1537Komm.:Bilecheⁿ (IV,537)
Chalch 3,229
Chilcheⁿ I 3,229
falb 1,822
Falch 1,797
gël(w) 2,291
gottswillechen 3,284
Halm I 2,1200
Halm II 2,1202
helw 2,1244
Hermeli II 2,1607Komm.:Hemli
Literaturhinweise  Svarabhakti; BSG. V 88
malm 4,212
mëlcheⁿ 4,195
Milch 4,198
  1.1.1.2.6.3. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Sprossvokale: Sprossvok. zwischen l und m (n)
Balmsteiⁿ 11,870Komm.:(Balem-)
Galeⁿ 2,203
Halbarte(n) 4,1619
Halm I 2,1200
Halm II 2,1202
Palmsunntag 12,1024
Pfulm 5,1099
  1.1.1.2.6.4. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Sprossvokale: Kons. + r ohne Gleitlaut ǝ
Āb(e)ri Ǟ- 1,40
abblägereⁿ 5,38Komm.:(Bed. 2) + Sippe
ǟbereⁿ 1,40
ant(e)reⁿ 1,349
b(e)sind(e)reⁿ 7,1129
b(e)sund(e)rig 7,1149
b(e)sünd(e)rigeⁿ 7,1149
battereⁿ 4,1804Komm.:(Bed. 4)
Baust(e)reteⁿ 4,1786
Bus(e)reteⁿ 4,1749
chlūbig -ǖ- 3,622Komm.:(chlǖbrig)
einander 1,304
ergüfreⁿ 2,132
g(e)schof(e)rig 8,381
gīfre(n) 2,130
glandreⁿ 2,631
gufereⁿ I 2,132
Jäuk(e)rich 3,36
muet(e)rig -üe- 4,596
riestereⁿ I 6,1519
schaff(e)rig 8,343
schifereⁿ 8,379
schlamperocht 9,558
Schlëtt(e)reteⁿ 9,765
Schlëtt(e)reⁿ 9,764
schlëtt(e)reⁿ 9,764
schlif(e)rig 9,160
schlipferig 9,626
Schlott(e)reⁿ 9,787
schlott(e)reⁿ 9,787
schmütz(e)reⁿ 9,1060
schnad(e)reⁿ 9,1076
schnieperig 9,1248
schnudereⁿ -ü- 9,1146
schnuderig -ü- 9,1148
schuderig II 8,283
Schwadereteⁿ 9,1750
Schwänt(e)reⁿ 9,2013
seif(e)reⁿ 7,343
silb(e)rig 7,842
Sulpreteⁿ 7,870
sum(m)ereⁿ -ü- 7,981
sund(e)rig 7,1157
sundereⁿ -ü- 7,1152
zerplüdreⁿ 5,31Komm.:+ Sippe
  1.1.1.2.6.5.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Sprossvokale: Sprossvok. vor r: in dt. Wörtern
Chol(l)erābeⁿ -ǟ- 6,9
Chōlrāb -ǟ- 6,9
Dietrich I N. 13,2071
Dietrich II 13,2074
Ërdrīch 6,156
Fänerich 1,831Komm.:(Fänner)
Frideri(ch) N. 1,1285
Hanrei 6,6
Heinrich N. 2,1313Komm.:vgl. Gurấg (II,409)
Kuen(e)rat N. 3,335
Schaf(f)reiti 6,1654
Schallrad 6,492
Spinnrad 6,492
Spuelrad 6,492
Stëgreif(f) 6,657
Ueleri(ch) N. 1,183
  1.1.1.2.6.5.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Sprossvokale: Sprossvok. vor r: in fremden Wörtern
Afarantes 1,102
Affrunteⁿ 1,106
Alrūn 1,174
Anares N. 1,261
Antereⁿ 1,349
appropō 1,365
Aprilleⁿ 1,364
Arbeⁿ (I) 1,421
Baldriān 4,1197
Enderech 1,319
Estrich 1,579
ëxtra 1,624
Fabrik 1,636
Frāter 1,1337
futt(e)reⁿ 1,1135Komm.:(?)
galand(e)riereⁿ 2,201Komm.: < frz. calandrer
Goffereⁿ 2,131
Heinrich N. 2,1313Komm.:Haŋ(e)ri (II,1314u., Anm.)
Instrumënt 1,349
Kont(e)rär(i) 3,376
Literaturhinweise  BSG. I 209; IV 46: Sekerḗit; sackerisch; telekterisch; Manestereⁿ; liberemënt
Mad(e)ratzeⁿ 4,76
Pilgeri 4,1213
Port(e)re(tt) 4,1634
Quadrāt 5,1295
Red(e)rett 6,587
Regrūt 6,741
reiseⁿ 6,1303Komm.:Pat(e)rioteⁿ ZReg., Stdt, Wipk., Zoll. (VI,1306o.)
Ristrumënt 6,1517
Saffran 7,333
Sakramënt 7,652
Schabraggeⁿ 8,26
Seferastus N. 7,341
Sekrēt 7,679Komm.:(s. Bed. 3)
Sigrist 7,508
urcheⁿ 1,434
  1.1.1.2.6.6. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Sprossvokale: Sprossvok. nach r
Ärrach 1,388
Ärz 1,498
Bǖrt 4,1635Komm.:hierher?
Erez 1,406
Herbërg 4,1566
Scharganteⁿ 8,1251
Stor(ch) 11,1460
  1.1.1.2.6.7. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Sprossvokale: -rm > -rem, -reⁿ
Arm 1,452
Darm 13,1595
Hermeli II 2,1607
Schërm 8,1275
Schwarm -ä- 9,2154
Sturm -ü- 11,1478
sturm 11,1495
Thërm 13,1607
Turn II 13,1646
  1.1.1.2.6.8. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Sprossvokale: -rn > -reⁿ
Ahorn 1,161
Chërn (II) 3,465
Chorn 3,469
Dorn I 13,1622
Dorn II 13,1645
Ern I 1,461
Ërnst 1,465Komm.:Ærist, -est, Ærisch, -esch
Farn 1,1017
fërn 1,1019
Firn 1,1020
Garn 2,419
gërn 2,426
Horn 2,1615
morn 4,419
Schwire(n) 9,2132Komm.:(Schwir); vgl. Anm.
Stërn I 11,1521 Komm.:+ Sippe
Turn II 13,1646
Turn III 13,1671Komm.:Kontamination
Turn IV 13,1673
Turnder(r)i 13,1025
  1.1.1.2.6.9. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wandel: im Schwachton: Sprossvokale: Sprossvok. nach n
Ërnst 1,465Komm.:Ernist Gl
Münch 4,318
Pinezer 4,1309
  1.1.2.1.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wechsel: Ablaut (auch analogisch): erste Ablautklasse
abschwīffig 9,1764Komm.:vgl. Anm.
b(e)rīcheⁿ II 6,165 Komm.:: Rīch (VI,152)
Beiss 4,1679Komm.:: Bīss I (IV,1686) : Biss I (IV,1693) : Biss II (IV,1694)
beissen 4,1682Komm.:: bīsseⁿ (IV,1686)
Beit 4,1844Komm.:: Bīt (IV,1850)
beiteⁿ 4,1846Komm.:: bīteⁿ (IV,1850)
Bīss I 4,1686Komm.:: Beiss (IV,1679) : Biss I (IV,169) : Biss II (IV,1694)
Biss I 4,1693Komm.:: Beiss (IV,1679) : Bīss I (IV,1686) : Biss II (IV,1694)
Biss II 4,1694Komm.:: Bīss I (IV,1686) : Biss I (IV,1693) : Beiss (IV,1679)
bīsseⁿ 4,1686Komm.:: beissen (IV,1682)
Bīt 4,1850Komm.:: Beit (IV,1844)
bīteⁿ 4,1850Komm.:: beiteⁿ (IV,1846)
bleich 5,8Komm.:: verblicheⁿ (V,9) : verblīcheⁿ (V,8)
Blinderstrīch 11,1982Komm.:+ Sippe : Strich (XI,2026)
brīseⁿ I 5,791Komm.:: g(e)briseⁿ (V,791)
Cheist 3,543
chlei(n) 3,650Komm.:vgl. RHotzenk. 1986, 249-271
g(e)briseⁿ 5,791Komm.:: brīseⁿ I (V,791)
g(e)schīd 8,263Komm.:: Scheid II (VIII,194) : Schid I (VIII,266)
G(e)schmīd 9,853Komm.:: Schmid (IX,855) : schmeidelig (IX,852)
G(e)schrīb 9,1492Komm.:: Ūfschrib (IX,1560)
G(e)sig 7,490Komm.:: sīheⁿ (VII,586) : seige(n) I (VII,483)
G(e)spreit 10,951Komm.:: spreiteⁿ (X,951) : sprit (X,965)
Geifer 2,129Komm.:: Gīfer (II,130)
Gīfer 2,130Komm.:: Geifer (II,129)
greiffeⁿ 2,708Komm.:: Griff (II,709) : grīffeⁿ (II,713)
greinen 2,745Komm.:: grīneⁿ (II,745)
Griff 2,709Komm.:: greiffeⁿ (II,708) : grīffeⁿ (II,713)
grīffeⁿ 2,713Komm.:: Griff (II,709) : greiffeⁿ (II,708)
grīneⁿ 2,745Komm.:: greinen (II,745)
heiss 2,1686Komm.:: Hitz (II,1833)
Hitz 2,1833Komm.:: heiss (II,1686)
Messerschlīff 9,148Komm.:+ Sippe : Schleiff I (IX,129) + Sippe : Schliff (I) (IX,157) + Sippe
nīffeⁿ 4,679Komm.:: niffeⁿ (IV,679)
niffeⁿ II 4,679Komm.:: nīffeⁿ (IV,679)
Pfiff 5,1085Komm.:: pfīffeⁿ (V,1075)
pfīffeⁿ 5,1075Komm.:: Pfiff (V,1085)
reibeⁿ 6,48Komm.:: Ribel (VI,48) : rībeⁿ (VI,53)
reid I 6,587Komm.:: umrīden (VI,589) : reid II (VI,587)
reid II 6,587Komm.:: umrīden (VI,589) : reid I (VI,587)
Reiff (I) 6,652 Komm.:: Rīff II, III (VI,665)
reiffeⁿ II 6,659Komm.:: rīff (VI,660)
Reis 6,1288Komm.:: rīseⁿ III (VI,1335)
Reiss 6,1327Komm.:: rīsseⁿ II (VI,1345) : Riss I (VI,1376)
reiteⁿ II 6,1659Komm.:: Ritt II (VI,1709) : Rīt I (VI,1663)
Ribel 6,48Komm.:: rībeⁿ (VI,53) : reibeⁿ (VI,48)
rībeⁿ 6,53Komm.:: Ribel (VI,48) : reibeⁿ (VI,48)
Rīch 6,152Komm.:: b(e)rīcheⁿ II (VI,165)
rīff 6,660Komm.:: reiffeⁿ II (VI,659)
Rīff II 6,665Komm.:: Reid (I) (VI,652) : Rīff III (VI,665)
Rīff III 6,665Komm.:: Rīff II (VI,665) : Reid (I) (VI,652)
rīseⁿ III 6,1335Komm.:: Reis (VI,1288)
Riss I 6,1376 Komm.:: Reiss (VI,1327) : rīsseⁿ II (VI,1345)
rīsseⁿ II 6,1345Komm.:: Reiss (VI,1327) : Riss I (VI,1376)
Rīt I 6,1663 Komm.:: Ritt II (VI,1709) : reiteⁿ II (VI,1659)
Ritt II 6,1709 Komm.:: Rīt I (VI,1663) : reiteⁿ II (VI,1659)
Scheid II 8,194 Komm.:: Schid I (VIII,266) : g(e)schīd (VIII,263)
scheineⁿ II 8,795Komm.:: schīn (VIII,798)
Scheiss 8,1324Komm.:: Schiss (VIII,1350) : Schīs(s) (VIII,1325)
Scheit I 8,1502Komm.:: Scheit I (VIII,1502)
Schid I 8,266 Komm.:: Scheid II (VIII,194) : g(e)schīd (VIII,263)
schīn 8,798Komm.:: scheineⁿ II (VIII,795)
Schīs(s) 8,1325Komm.:: Scheiss (VIII,1324) : Schiss (VIII,1350)
Schiss 8,1350Komm.:: Scheiss (VIII,1324) : Schīs(s) (VIII,1325)
Schīt 8,1506Komm.:: Schīt (VIII,1506)
Schleich I 9,8 Komm.:: Schlich I (IX,15) : Schlīchli (IX,8) : Schleik I (IX,516)
Schleiff I 9,129 Komm.:+ Sippe : Messerschlīff (IX,148) + Sippe : Schliff (I) (IX,157) + Sippe
Schleik I 9,516 Komm.:: Schleich I (IX,8) : Schlich I (IX,15) : Schlīchli (IX,8)
Schleim 9,547Komm.:: Schlīm (IX,547; vgl. Anm.)
schleit 9,766Komm.:: Schlitte(n) (IX,767)
Schleiz I 9,803Komm.:: Schlīs(s) (IX,667) : Schliss (IX,692)
Schlich I 9,15 Komm.:: Schlīchli (IX,8) : Schleik I (IX,516) : Schleich I (IX,8)
Schlīchli 9,8Komm.:: Schleich I (IX,8) : Schlich I (IX,15) : Schleik I (IX,516)
Schliff (I) 9,157 Komm.:+ Sippe : Schleiff I (IX,129) + Sippe : Messerschlīff (IX,148) + Sippe
Schlīm 9,547Komm.:?; vgl. Anm. : Schleim (IX,547)
Schlīs(s) 9,667Komm.:: Schliss (IX,692) : Schleiz I (IX,803)
Schlīs(s) 9,667Komm.:: Schliss (IX,692)
Schliss 9,692Komm.:: Schlīs(s) (IX,667) : Schleiz I (IX,803)
Schliss 9,692Komm.:: Schlīs(s) (IX,667)
Schlitte(n) 9,767Komm.:: schleit (IX,766)
schmeidelig 9,852Komm.:: G(e)schmīd (IX,853) : Schmid (IX,855)
Schmid 9,855Komm.:: G(e)schmīd (IX,853) : schmeidelig (IX,852)
Schneit(eⁿ) 9,1344Komm.:: Schnīd (IX,1078) : Schnitt (IX,1351)
Schnīd 9,1078Komm.:: Schneit(eⁿ) (IX,1344) : Schnitt (IX,1351)
Schnitt 9,1351Komm.:: Schneit(eⁿ) (IX,1344) : Schnīd (IX,1078)
Schreiss 9,1658Komm.:: Schrīss (IX,1658) : Schriss (IX,1658)
schreiteⁿ 9,1674Komm.:: Waldschrīt (IX,1674) : Schritt (IX,1676)
Schrīss 9,1658Komm.:: Schreiss (IX,1658) : Schriss (IX,1658)
Schriss 9,1658Komm.:: Schrīss (IX,1658) : Schreiss (IX,1658)
Schritt 9,1676Komm.:: Waldschrīt (IX,1674) : schreiteⁿ (IX,1674)
Schweig II 9,1773Komm.:: Schwīg (IX,1779)
schweimen 9,1863Komm.:: schwīmen (IX,1864)
schweineⁿ 9,1881Komm.:: schwīneⁿ II (IX,1910)
Schwīg 9,1779Komm.:: Schweig II (IX,1773)
schwīmen 9,1864Komm.:: schweimen (IX,1863)
schwīneⁿ II 9,1910Komm.:: schweineⁿ (IX,1881)
seige(n) I 7,483 Komm.:: G(e)sig (VII,490) : sīheⁿ (VII,586)
sīheⁿ 7,586Komm.:: G(e)sig (VII,490) : seige(n) I (VII,483)
spreiteⁿ 10,951Komm.:: G(e)spreit (X,951) : sprit (X,965)
sprit 10,965Komm.:: G(e)spreit (X,951) : spreiteⁿ (X,951)
Steig 10,1508Komm.:: Stīg (I) (X,1519) : Stig (X,1536)
Stīg (I) 10,1519 Komm.:: Stig (X,1536) : Steig (X,1508)
Stig 10,1536Komm.:: Stīg (I) (X,1519) : Steig (X,1508)
Streiff I 11,2128 Komm.:+ Sippe : Strīf(f) (XI,2140)
Strich 11,2026Komm.:+ Sippe : Blinderstrīch (XI,1982)
Strīf(f) 11,2140Komm.:+ Sippe : Streiff I (XI,2128)
strit(t)ig 11,2406Komm.:: strītig (XI,2406)
strītig 11,2406Komm.:: strit(t)ig (XI,2406)
Treib I 14,60 Komm.:: Trīb (XIV,64) : Treib II (XIV,62)
Treib II 14,62Komm.:: Treib I (XIV,60) : Trīb (XIV,64)
treibeⁿ 14,63Komm.:: trībeⁿ (XIV,65)
Trīb 14,64Komm.:: Treib I (XIV,60) : Treib II (XIV,62)
trībeⁿ 14,65Komm.:: treibeⁿ (XIV,63)
Ūfschrib 9,1560Komm.:: G(e)schrīb (IX,1492)
umrīden 6,589Komm.:: reid I, II (VI,587)
verblīcheⁿ 5,8Komm.:: bleich (V,8) : verblicheⁿ (V,9)
verblicheⁿ 5,9Komm.:: bleich (V,8) : verblīcheⁿ (V,8)
Waldschrīt 9,1674Komm.:: schreiteⁿ (IX,1674) : Schritt (IX,1676)
  1.1.2.1.2. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wechsel: Ablaut (auch analogisch): zweite Ablautklasse
Biegeⁿ 4,1060Komm.:: bogacht(ig) (IV,1060) : lindbäug (IV,1054) : Bügel I (IV,1071)
Biet III [II] 4,1857Komm.:: Bott I (IV,1882) : Bott II (IV,1890) : bieteⁿ (IV,1860)
bieteⁿ 4,1860Komm.:: Bott I (IV,1882) : Bott II (IV,1890) : Biet II (IV,1857)
Bineⁿsūg 7,513Komm.:: Saug (VII,438) : Suggel II (VII,520)
bogacht(ig) 4,1060Komm.:: lindbäug (IV,1054) : Biegeⁿ (IV,1060) : Bügel I (IV,1071)
Bott I 4,1882Komm.:: bieteⁿ (IV,1860) : Bott II (IV,1890) : Biet II (IV,1857)
Bott II 4,1890Komm.:: Bott I (IV,1882) : bieteⁿ (IV,1860) : Biet II (IV,1857)
briessen 5,800Komm.:: Bross I (V,800) : Brüssel (V,817)
Bross I 5,800 Komm.:: briessen (V,800) : Brüssel (V,817)
Brüssel 5,817Komm.:: Bross I (V,800) : briessen (V,800)
Bügel I 4,1071Komm.:: bogacht(ig) (IV,1060) : lindbäug (IV,1054) : Biegeⁿ (IV,1060)
chieseⁿ 3,524Komm.:: Willkūr (III,448) : choreⁿ II (III,446)
choreⁿ II 3,446Komm.:: Willkūr (III,448) : chieseⁿ (III,524)
fliegeⁿ 1,1178Komm.:: Flug (I,1180)
flieheⁿ 1,1182Komm.:: Flucht (I,1166)
fliesseⁿ 1,1212Komm.:: Flōss (I,1213) : Fluss (I,1215)
Flōss 1,1213Komm.:: fliesseⁿ (I,1212) : Fluss (I,1215)
Flucht 1,1166Komm.:: flieheⁿ (I,1182)
Flug 1,1180Komm.:: fliegeⁿ (I,1178)
Fluss 1,1215Komm.:: fliesseⁿ (I,1212) : Flōss (I,1213)
friereⁿ 1,1313Komm.:: G(e)frȫri (I,1315) : Frost (I,1336) : G(e)frust (I,1337)
Frost 1,1336Komm.:: G(e)frust (I,1337) : friereⁿ (I,1313) : G(e)frȫri (I,1315)
G(e)frȫri 1,1315Komm.:: Frost (I,1336) : G(e)frust (I,1337) : friereⁿ (I,1313)
G(e)frust 1,1337Komm.:: friereⁿ (I,1313) : G(e)frȫri (I,1315) : Frost (I,1336)
G(e)nōss 4,819Komm.:: niesseⁿ (IV,816) : G(e)nuss I (IV,830) : Nōss (IV,818)
G(e)nuss I 4,830Komm.:: niesseⁿ (IV,816) : Nōss (IV,818) : G(e)nōss (IV,819)
G(e)nuss II 4,830Komm.:: nieseⁿ (IV,817)
G(e)ruch 6,192Komm.:: Ruch (VI,191) : riecheⁿ (VI,168)
G(e)schoss 8,1468Komm.:: schiesseⁿ (VIII,1357) : Schutz I (VIII,1695)
giesseⁿ 2,468Komm.:: Guss (II,472)
Guss 2,472Komm.:: giesseⁿ (II,468)
laub 3,958Komm.:: lieb (III,984)
lieb 3,984Komm.:: laub (III,958)
liegeⁿ 3,1216Komm.:: Lug I (III,1218)
lindbäug 4,1054Komm.:: bogacht(ig) (IV,1060) : Biegeⁿ (IV,1060) : Bügel I (IV,1071)
Lug I 3,1218 Komm.:: liegeⁿ (III,1216)
nieseⁿ 4,817Komm.:: G(e)nuss II (IV,830)
niesseⁿ (I) 4,816Komm.:: G(e)nuss I (IV,830) : Nōss (IV,818) : G(e)nōss (IV,819)
Nōss 4,818Komm.:: niesseⁿ (IV,816) : G(e)nuss I (IV,830) : G(e)nōss (IV,819)
Raum I 6,898 Komm.:s. Anm.
riecheⁿ 6,168Komm.:: Ruch (VI,191) : G(e)ruch (VI,192)
Rōt 6,1771Komm.:: Rott I (VI,1785)
Rott I 6,1785 Komm.:: Rōt (VI,1771)
Ruch 6,191Komm.:: riecheⁿ (VI,168) : G(e)ruch (VI,192)
säuffeⁿ 7,339Komm.:: Sūff (VII,345) : Suff (VII,358)
Saug 7,438Komm.:: Bineⁿsūg (VII,513) : Suggel II (VII,520)
schiesseⁿ 8,1357Komm.:: G(e)schoss (VIII,1468) : Schutz I (VIII,1695)
schliesseⁿ 9,694Komm.:: Schloss (IX,725) : Schluss (IX,741)
Schloss 9,725Komm.:: schliesseⁿ (IX,694) : Schluss (IX,741)
Schluss 9,741Komm.:: schliesseⁿ (IX,694) : Schloss (IX,725)
schmog 9,868Komm.:vgl. Anm.
Schutz I 8,1695 Komm.:: schiesseⁿ (VIII,1357) : G(e)schoss (VIII,1468)
siech 7,191Komm.:: socheⁿ I (VII,203) : Sucht (VII,271)
siedeⁿ 7,310Komm.:: Sud (VII,324) : Sōd (VII,317)
socheⁿ I 7,203Komm.:: siech (VII,191) : Sucht (VII,271)
Sōd 7,317Komm.:: siedeⁿ (VII,310) : Sud (VII,324)
sōreⁿ 7,1271Komm.:: soreⁿ (VII,1273)
soreⁿ 7,1273Komm.:: sōreⁿ (VII,1271)
spriesseⁿ II 10,943Komm.:: Sprutz (X,978)
Sprutz 10,978Komm.:: spriesseⁿ II (X,943)
Spū(w) 10,631
Sucht 7,271Komm.:: socheⁿ I (VII,203) : siech (VII,191)
Sud 7,324Komm.:: siedeⁿ (VII,310) : Sōd (VII,317)
Sūff 7,345Komm.:: säuffeⁿ (VII,339) : Suff (VII,358)
Suff 7,358Komm.:: säuffeⁿ (VII,339) : Sūff (VII,345)
Suggel -ü- II 7,520Komm.:: Bineⁿsūg (VII,513) : Saug (VII,438)
triegeⁿ 14,616Komm.:: Trug (XIV,661)
Trug 14,661Komm.:: triegeⁿ (XIV,616)
verliereⁿ 3,1372Komm.:: Verlust (III,1385)
Verlust 3,1385Komm.:: verliereⁿ (III,1372)
Willkūr 3,448Komm.:: choreⁿ II (III,446) : chieseⁿ (III,524)
  1.1.2.1.3.1. Laute bzw. Schreibungen: Vokale: Wechsel: Ablaut (auch analogisch): dritte Ablautklasse: erste Unterklasse
Band 4,1323Komm.:: Bind N. (IV,1342) : Bund (IV,1355)
Bind N. 4,1342Komm.:: Band (IV,1323) : Bund (IV,1355)
Brast I 5,831 Komm.:: Brast II (V,832) : Brëste(n) (V,836) : brësteⁿ (V,846) : Brust I (V,858) : Brost(eⁿ) (V,858)
Brast II 5,832Komm.:: Brast I (V,831) : Brëste(n) (V,836) : Brust I (V,858) : Brost(eⁿ) (V,858) : brësteⁿ (V,846)
Brëste(n) 5,836Komm.:: brësteⁿ (V,846) : Brost(eⁿ) (V,858) : Brast I, II (V,831.832) : Brust I (V,858)
brësteⁿ 5,846Komm.:: Brast I, II (V,831.832) : Brëste(n) (V,836) : Brost(eⁿ) (V,858) : Brust I (V,858)
Brost(eⁿ) 5,858Komm.:: Brëste(n) (V 836) : brësteⁿ (V 846) : Brast I, II (V 831.832) : Brust I (V,858)
Brust I 5,858 Komm.:: brësteⁿ (V,846) : Brast I, II (V,831.832) : Brëste(n) (V,836) : Brost(eⁿ) (V,858)
Bund 4,1355Komm.:: Band (IV,1323) : Bind N. (IV,1342)