Ammedyysli

Das Wort der Woche ist das „Ammedyysli“, baseldeutsch für Pulswärmer. Es kommt von französisch „amadis“, wo es den engen Hemd- oder Halbärmel bezeichnet. Laut Walther von Wartburgs „Französischem Etymologischem Wörterbuch“ (Band XXIV) wurden solche Ärmel im Gefolge der 1684 uraufgeführten, von Jean-Baptiste Lully komponierten Oper „Amadis“ populär, in welcher die Hauptfigur dieses Kleidungsstück trug. Thema der Oper waren die Heldentaten und Tugenden des Ritters Amadis von Gallien, einer in der Renaissance beliebten Romanfigur. (Christoph Landolt, 16. Mai 2012)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok