Chnuupesaager (Chnuppesaager)

Das Wort der Woche ist der „Chnuupe-“ oder „Chnuppesaager“, was „Geizhals, Rappenspalter“ bedeutet. Ein „Chnuupe“ oder „Chnuppe“ ist ein Knollen, und ein „Saager“ ist der Besitzer einer Säge, ein Sägmüller. Diesem wurde vielfach eine Neigung zum Geiz nachgesagt. Er soll die kleinsten „Chnuupe“ noch einmal zersägt haben, um selbst aus dem geringsten Holzstück einen kleinen Gewinn zu erwirtschaften. Ganz ähnliche Wortbildungen sind „Chümisaager“, „Chümispalter“ und “Chriidesaager” – nicht einmal ein Kümmelsamen bzw. ein Stück Kreide ist dem Geizhals zu klein, als dass er es nicht noch einmal zerteilen würde. (Hans-Peter Schifferle, 12. September 2012)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok